Heizungsteuerung Echo 4. Gen mit Hama Starterset und Türkontakt.

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Heizungsteuerung Echo 4. Gen mit Hama Starterset und Türkontakt. im Amazon Echo / Alexa Forum im Bereich Smart Home Forum.
G

Gerriet

Neues Mitglied
Moin moin Ihr lieben,
Erst mal kurz zu mir da ich hier neu bin. Mein Name ist Gerriet bin 38 und komme aus dem hohen Norden.
Mein Smart Home besteht bisher aus Steuerung alle Lampen und beleuchtung so wie einem Smart TV, einer Ring Cam, W-landrucker und seid kurzen ebent auch Heitzungssteuerung. Als Basis dient ein Echo der 4. Generation so wie in jedem weiteren raum ein Dot 3. oder 4. generation und einem Echo Show 8
Die Deckenleuchten sind über Shelly1 gesteuert die Dekoleuchten über Jinvo Steckdosen und Mehrfachstecker. Hier funktioniert soweit alles bestens. Routinen, Zeitsteuerung wie auch Spachsteuerung und auch einbindung von Bewegungsmeldern.
Mein eigentliches Problem steckt im moment in der Heitzungssteuerung.
Gewünscht war eigentlich eine Zeitlich gesteuerte Heitzung (6 Uhr an 22° bis 21:30 dann absenken auf 17°) da mein Sohn immer wieder aber gerne mal die Terrassentür nicht richtig schließt sollte das Heitzen wärend offener Tür runtergefahren werden, Türkontackt ist mit eingebunden. Sollte die Tür länger als 2 min offen sein, sollte Alexa eine Wahrnung aussprechen. Leider scheint dies so aber nicht möglich zu sein. Was ich nur hinbekommen habe war das Alexa nach offnen der Tür 2 min wartet und dann die warnung ausgiebt, unabhängig davon ob die Tür bereits wieder geschlossen ist oder nicht.
Mein erster versuch lag dadrin in der Hama App eine Automation ein zu stellen für die Heitzzeit mit dem entsprechenden Temperaturen. Die einbindung des Türkontackts ebenfalls Hama hat aber nicht so recht funktioniert. Also eine weitere Automation für den Türkontackt erstellt. Hat soweit auch geklappt. Sobald die Tür auf steht fährt die Heitzung auf 0. Jedoch wird morgens um 6 nicht die eingestellte Temp 22° angesteuert sondern nur 20,5° Desweiteren würde ich gerne den Temperratursensor aus dem Echo als Raumsensor mit einbinden. Da ich der meinung bin das sich damit die Raumtemperratur besser regulieren lässt als mit dem Wertem am Regler selbst, da ein Sofa mit abstand vor der Heitzung steht und somit auch eine gewisse stauwärme gemessen wird. Das ganze klappt aber nicht so recht. Lieber wäre mir da auch die gesamte Steuerung incl. Routine über Alexa zu erstellen.
Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich was ich anstrebe und hoffe jemand kann mir da Tips geben.

Lg Gerriet
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Dein Titel lässt mich zuerst dran denken, dass du dein Öl/Gas-Heizung steuern möchtest.
Aber wie es dann doch noch herauszulesen ist, möchtest du mit smarten Hama Heizkörperthermostaten deine Heizkörper regeln.

Wenn du die App von Hama verwendest, rate ich dir dazu diese zu löschen und die Smart Life App (oder Tuya App) zu nutzen, das ist das Original und nicht die Hama gebrandete, welche bezüglich Updates, unterstützen Geräten und Funktionen hinterher hinkt.

Du schreibst nichts weiter dazu, aber ich denke die Tür/Fenster-Kontakte sind ebenfalls von Hama oder zumindest funktionieren diese über den gleichen Gateway/App wie die Thermostate.
Damit die Thermostate und Kontakte über Szenen (Automationen) am besten und zuverlässigsten Funktionieren, musst du das in der Smart Life App erstellen, über Alexa funktioniert das nur eingeschränkt, wenn dabei über ein Skill zugegriffen werden muss.
 
G

Gerriet

Neues Mitglied
Vielen Dank erst mal für deine Antwort,
Das mit der Smart Life App ging mir das ein oder andere mal auch schon durch den kopf, bzw habe ich viele in der Jinvo Smart ab drin. Dein argument bezüglich der Smart Life App ist aber ein ganz klarer wing auf diese komplett um zu steigen.
Alexa benutzen wir seid 3 oder 4 Jahren, aber anfangs waren es nur ein paar zwischensteckdosen aber jetzt wird das ganze erst umfangreicher und man verzettelt sich schnell mal besnders wenn man dann 3, 4 oder mehr Apps koppelt.
Ich denke ich habe aber jetzt auch den fehler gefunden warum die Heitzung sich immer auf 20,5 ° einstellt statt dem eingestellten wert in der Automation. Aus irgend einem grunde habe ich ein Program Aktive gehabt.(Welche ich eigentlich deaktiviert hatte) Und so wie ich das sehe wird ein Program der Automation vorgezogen und daher immer der Wert eingestellt.
Naja und dann ist ja auch immer das mit den Befehlen so eine sache.
Habe heute ein Shelly 2.5 bei meiner Mutter für die Rolladensteuerung eingebaut. Die Instalation war soweit kein großes Hexenwerk, auch die einbindung in der eher bescheidenen Shelly App klappte ohne ungewöhnliche probleme. Aber die Steuerung über Alexa hat mich anfangs verzweifeln lassen. Bis wir am ende dadrauf gekommen sind das der Fehler im Befehl lag. "Alexa, Rolladen Esszimmer runter" ergab immer nur den fehler "Rolladen Esszimmer reagiert nicht" aber "Alexa, Rolladen Esszimmer zu" funktioniert. Das sind dann auch so sachen mit den ich erst mal klar kommen musste.
 
Ähnliche Themen - Heizungsteuerung Echo 4. Gen mit Hama Starterset und Türkontakt. Antworten Datum
0
3
2