Kindle Fire 7 HD BlackScreen, Hardbrick - Lösungsvorschläge erwünscht

J-P

J-P

Ehrenmitglied
4.749
Hallo miteinander,

gestern hat mich der User nokianreifen kontaktiert, weil er bei seinem Kindle Fire 7 HD (2012er Modell), Version 7.5.1 nur noch in den FastbootModus kam.

Nachdem er KFFA auf seinem PC installiert hatte und mit dem Kindle verbunden hatte, bekamm er die Meldung "Waiting for device" und "falscher Pfad bzw Dateien nicht gefunden.

Nachdem nichts weiter passierte, hat er das FastbootCable entfernt. Seitdem hat er einen Blackscreen und der Kindle reagiert überhaupt nicht mehr. Powerbutton 30 Sekunden gedrückt halten, nachdem 5 Stunden aufgeladen wurde, hat leider alles nichts gebracht.

Aus diesem Grunde habe ich etwas gestöbert und evtl. die Lösungsmöglichkeit gefunden

New Life for a Dead Kindle Fire HD - Mascote

Hier ist der entsprechende Thread aus dem xda Forum [Q] Kindle fire HD 7 hard bricked???? | Amazon 7" Kindle Fire HD, 8.9" Kindle Fire HD, Kindle Fire 2 | XDA Forums

Leider erschließt sich mir nicht ganz, was genau im 1. Link getan werden muss.

Jemand von euch Erfahrungen damit oder evtl. andere Lösungsmöglichkeit, dem Kindle wieder Leben "einzuhauchen"?

mfg

J-P
 
  • Danke
Reaktionen: nokianreifen
Im ersten link steht wie man einen Draht vom kontakt usbboot an die Masse (hier die kupferfolie) lötet. Im Bild ist der dünne Draht kaum zu sehen.
Dann wird der Kindle unter Linux als Omap Gerät erkannt und ist empfänglich für Omap4boot, den man zuvor unter linux compiliert hat.
Ist der Omap4boot per Usb ins Kindle geladen, so nimmt das Kindle fastboot befehle an.
Nun kann man die richtigen bootloader flaschen, und dannach den Draht entfernen.

Googelt man omap4boot, so kann man lesen wie das bei anderen Geräten läuft.
 
  • Danke
Reaktionen: nokianreifen und J-P
Hallo, habe folgendes Problem mit meinem Kindle Fire HD 7 (Tate).
Wollte nach 1. missglückten Flashversuch den Kindle mit Firstaid Tool wiederherstellen, aber jetzt geht nicht mal mehr der Fastboot Modus. Hat Jemand eine hilfreiche Idee wie man den Kindle wieder zum Laufen bekommt? Bin für jeden Tipp dankbar. Bitte um eure Hilfe!!!

Danke für eure Hilfe. Ich werde das mal versuchen. Wo bekomme ich die richtige Version von omap4boot für Kindle Fire HD 7 (Tate)?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich kopier dir mal die Antworten meiner Mod-Kollegen rein....

Otandis_Isunos schrieb:
Hmm, also neu ist usbboot Trick nicht, allerdings auch nicht ganz ungefährlich.

Wenn ich mir das aber so anschaue, dann musst du ein kleines käbelchen an den entsprechenden PIN anlöten und dann erden. Das ganze dann unter Linux an den USB Port heften, usbboot compilieren und dann ausführen, mit entsprechendem Image.

xminister schrieb:
Durch die "Brücke" wird der Prozessor wohl in einen speziellen Modus versetzt, wie beim Amlogic z.B. der tf-boot, damit du vom PC aus wieder auf das Gerät zugreifen kannst.

Im Grunde kein Problem, wenn man mit dem Lötkolben umgehen kann und sorgfältig arbeitet.

Ich selbst kann leider nichts dazu sagen...... :confused2:
 
Hallo J-P,
danke für deine Mühe. Ich muss mir noch mehr Infos einholen, bevor ich damit anfange. Brauche mehr Details, von Leuten die das schon mal gemacht haben. Zum Beispiel was für eine Linux Version, was für ein Image zum einspielen des Bootloaders, welche Version von Omap4boot? Vielleicht meldet sich hier noch jemand zu Wort? Viele Grüße
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
5
Aufrufe
898
Andy
Andy
magnumthevoice
Antworten
2
Aufrufe
940
magnumthevoice
magnumthevoice
S
Antworten
12
Aufrufe
1.095
Sven Koch
S
G
Antworten
0
Aufrufe
1.973
gabriel123456789
G
T
Antworten
2
Aufrufe
1.791
Thiago
T
Zurück
Oben Unten