Ladegerät bzw. Netzteil im Eigenbau - Hilfe

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladegerät bzw. Netzteil im Eigenbau - Hilfe im Amazon Kindle Fire HD 7 (Tate) / (Modelle vor 10/2013) Forum im Bereich Amazon Forum.
F

frankm

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich will mir ein Ladegerät für das Fire HD bauen. Ich habe hier noch 2 Netzteile von Odys und Archos mit je 5V/2A aber ohne USB-Buchse.
Ich brauche nun eure Hilfe. Am besten von einem, der ein Originalladegerät hat oder ein externes Ladegerät, welches es schafft, das Kindle schnell zu laden.
Bitte messt mal im ausgesteckten Zustand an der USB-Buchse den Widerstandswert zwischen den Datenleitungen direkt und zwischen den Datenleitungen und GND bzw 5V, damit ich die gleiche Beschaltung für meine USB-Buchse vornehmen kann.

Danke für eure Hilfe
Frank
 
Fred_vom_Jupiter

Fred_vom_Jupiter

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ganz blöd gefragt, aber wenn Du ein Kindle Fire HD hast, wo ist dann das dazugehörende Netzteil?

Sorry, aber ich habe mein Kindle noch nicht hier ...
 
M

Muschelkuh

Ambitioniertes Mitglied
Fred_vom_Jupiter schrieb:
Mal ganz blöd gefragt, aber wenn Du ein Kindle Fire HD hast, wo ist dann das dazugehörende Netzteil?

Sorry, aber ich habe mein Kindle noch nicht hier ...
Wenn man das Kindle Fire Hd kauft, erhält man kein Netzteil dazu. Lediglich das USB Kabel ist dabei. Das Netzteil muss man sich selbständig dazu kaufen. ;)
 
F

frankm

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,


hier meine Lösung:
Ich hatte noch ein Ladegerät/Netzteil von Odys hier (geht aber mit jedem Netzteil welches 5V/2A liefert).


Habe von einem USB Verlängerungskabel die Buchse genommen und entsprechend GND und 5V vom Netzteil angelötet. Somit ging schon mal langsames Laden. Dann habe ich wie im Netz beschrieben die beiden Datenleitungen miteinander verbunden und siehe da, nun lade ich mit voller Power und mein KFHD ist in 3,5h voll. Und durch die Buchse kann ich das normale Datenkabel verwenden.
Kleiner Tipp:
Macht die Verbindung zwischen Netzteil und USB-Buchse recht kurz. Lange Leitungen haben bei den hier in der Regel verwendeten dünnen Adern einen hohen Widerstand. Die kann zu einem Spannungsabfall führen, welcher dann dafür sorgt, dass das Laden doch wieder länger dauert.


Gruß Frank
 
A

AlfredENeumann

Experte
Warum bauen?
So ein Stecker ist wenn man ein wenig sucht für 3€ bei Amazon zu haben.
 
F

frankm

Fortgeschrittenes Mitglied
Stecker von wo nach wo? Welcher Stecker? Kommt man auch an die Datenleitungen?
 
A

AlfredENeumann

Experte
Wofür Datenleitung?
Das Usb-Kabel vom Kindle einfach in den USB-Ladestecker rein, fertig.

Die haben 1A und damit kann man den Kindel Fire (HD) bequem über Nacht laden.
Ich hab für meinen 2,90€ inkl Versand bei Amazon bezahlt.
Den nutze ich am Kindle Fire 2
 
F

frankm

Fortgeschrittenes Mitglied
das ist ja der Unterschied. Ohne Datenleitung Ca. 8 Stunden und mit nur 3-4 Stunden da Hochstrom Laden