Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[ACHTUNG-Gefahr] Nach ERST-Inbetriebnahme/WLAN Verbindung Update auf Fire OS 4.5

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ACHTUNG-Gefahr] Nach ERST-Inbetriebnahme/WLAN Verbindung Update auf Fire OS 4.5 im Amazon Kindle Fire HDX 7 (THOR) Forum im Bereich Amazon Forum.
N

n4z

Neues Mitglied
Guten Tag, sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Ich hätte gerne kurz mit Ihnen persönlich über Ihr Anliegen gesprochen. Leider konnte ich Sie unter der bei uns hinterlegten Telefonnummer xxxxxxxxxx nicht erreichen. Aus diesem Grund schreibe ich Ihnen eine E-Mail.

Selbstverständlich, gibt es diese Möglichkeit, eine Zurückstufung des Updates durchzuführen, aber mit ein paar Beschränkungen:

* Sie sollen wissen, dass sogleich diese Update durchgeführt ist, ist es ständig auf Ihrem Kindle gespeichert.

* Sofort diese Update Version auf Ihrem Gerät installiert ist, kann man nicht mehr es ändern.

* Es kann sein, dass zukünftige Anliegen nur durch Software-Update gelöst werden kann.

Bitte geben Sie uns Bescheid ob Sie damit einverstanden sind und wir machen einen Ticket für Sie für eine Zurückstufung des Updates.

Sie können uns telefonisch (direkt und von vielen Ländern aus gebührenfrei) kontaktieren. Klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links und Sie erreichen uns

über Telefon: www.amazon.de/klick-zum-anruf
über Chat: www.amazon.de/klick-zum-chat

Alternativ dazu können Sie uns natürlich auch direkt unter diesen Rufnummern kontaktieren:

innerhalb Deutschlands 0800 589 0067 (kostenlos)

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Der ursprüngliche Beitrag von 21:56 Uhr wurde um 21:57 Uhr ergänzt:

also für alle die das Update auf 4.5.1 leider schon installiert haben und von anderen Mitarbeitern abgewiesen werden bei Amazon, könnt ihr hierauf verweisen!
 
S

Screwfoot

Neues Mitglied
Habe leider das Update auf 4.5.1 zugelassen und muss jetzt wohl damit leben bis ein neues Rootkit rauskommt, ja? Wüsste gerne wie man die automatischen Firmware Updates deaktiviert. Konnte leider keine Option finden. Danke!
 
A

Atmelfreak

Neues Mitglied
Das geht nur wenn das Gerät gerootet ist :winki:
 
S

SELECT*

Neues Mitglied
Vielen Dank dafür.
wie führe ich denn ein downgrade durch zur v13.3.2.4 ?
Habe das problem, das mein kfhdx automatisch geupdatet hat.

 
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
hallo und guten Morgen,

downgrade ?

Downgrade von 13.3.2.5

Da brauch man/frau nicht mal die SuFu nutzen.... BITTE informiert euch doch wenigsten mal ein KLEIN wenig, bevor ihr Fragen stellt :cursing:

Oder gib Informationen zu deinem System, damit die adäquat geholfen werden kann....
 
S

SELECT*

Neues Mitglied
J-P schrieb:
Oder gib Informationen zu deinem System, damit die adäquat geholfen werden kann....
ich hab die v13.4.5.1 :glare: das wird nicht gehen auf 13.3.2.4 oder?
 
R

rubinho

Stammgast
Kein root, kein downgrade :/
Aber es soll eine Möglichkeit geben, wenn man sich bei Amazon beschwert. Dann bekommst du ein Rom mit dem du auf FireOS3 downgraden kannst. Welche das ist und ob sie Rootbar ist, kann ich nicht sagen.
 
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
hallo Select*,

mit einer Upgrade auf nicht 4.1.1 oder 4.5.1, nicht verwechseln mit Update innerhalb einer Version ist ein Downgrade zur Zeit nur durch Amazon möglich.

Hier Downgrade HDX 7 from 4.5.1 to 3.2... could b… | Amazon Kindle Fire HDX 7" & 8.9" | XDA Forums u.a. nachzulesen oder bei uns in dem Thread, in den ich deiner Anfrage gleich verschiebe....

Wenn Amazon, wie beschrieben, für dich ein downgrade durchführt, dann wird es vermutlich die SoftwareVersion 13.3.2.7 sein.- Diese Version ist NICHT Rootbar und soll in ihrer funktion nicht unproblematisch sein... Updates pp.

mfg

J-P
 
Zuletzt bearbeitet:
Robson

Robson

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,
Meine Vorgehensweise sah wie folgt aus:
Nachdem ich das Gerät zum Schnäppchenpreis bestellt hatte galt es erstmal die Foren zu durchstöbern! Als mir dann klar war das nur mit bestimmter FW root möglich ist musste ich natürlich darauf hoffen
Als das Gerät dann da war erstmal eingerichtet, natürlich ohne WLan um nicht ein Automatisches Update zu bekommen!
Danach erstmal aufladen und die Rootkit-SW geladen und das teil gerootet.
Danach lies sich problemlos ein Backup erstellen womit ich dann meinen 2ten Romslot füttern konnte.
Heut geht es nun weiter mit CustomRom...

Warum muss es denn immer so schwierig sein? Viel lesen hilft viel
 
mula125

mula125

Experte
Habe beim ersten Tab nicht aufgepasst und beim einrichten das neue Update gezogen, habs dann an Amazon zurück geschickt und ein neues bestellt. Jetzt hat es auch super mit dem rooten geklappt. Meine Frage ist, wenn ich die Gapps die ich installiert habe jetzt in Systemapps umwandele müssten die ja bei einem Update erhalten bleiben oder bin ich da falsch? Das Recovery habe ich nicht installiert da ich das Nexus ROM nicht benötige und auch so mit dem OS zufrieden bin.
 
Robson

Robson

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine Frage ist, wenn ich die Gapps die ich installiert habe jetzt in Systemapps umwandele müssten die ja bei einem Update erhalten bleiben oder bin ich da falsch? Das Recovery habe ich nicht installiert da ich das Nexus ROM nicht benötige und auch so mit dem OS zufrieden bin.

Hallo,
Zu den Gapps kann ich das nicht mit Sicherheit sagen. Ich vermute aber da das Update ja ein Image ist dieses komplett drüber geflasht wird und somit nichts erhalten bleibt.
Welches Update willst di denn drauf ziehen? Da können auch schnell mal die RootRechte flöten gehen!
Das recovery mit einem Backup kann aber kein Fehler sein. Das original-Rom zu behalten ist schon sehr von Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mula125

mula125

Experte
Da ich schon öfters gelesen habe dass Amazon die Tablets auch von alleine auf die neuste FW Version Aktualisiert, habe ich im Web was gefunden womit man dem Tab das über ein Terminal verbieten kann.

Ist eigentlich für das Fire TV gedacht aber beim Tab geht es auch.

Das Tab muss gerootet sein!

1. Ladet euch die app “Terminal“ herunter und installiert es.
2. Startet den Terminal und gibt “su“ ein und vergibt der app Rootrechte.
3. Jetzt gibt ihr folgendes ein (pm disable com.amazon.dcp) und bestätigt es mit Enter. Mit dem Befehl verbietet ihr dem Tablet das kommunizieren mit dem Update Server von Amazon.

Bei mir wurde der Befehl angenommen und jetzt fühle ich mich noch ein wenig sicherer was die Updates angeht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

osna1976

Neues Mitglied
Wollte auch mal was beitragen....auto update 4.5.2 gemacht..bei amazon gemeldet..neues gerät mit 3er Software ist auf dem weg zu mir..freu
 
A

Axel50

Neues Mitglied
Hallo an Alle,
da ich neu bin, bitte ich meine vielleicht ungelenken Fragen zu entschuldigen. Ich habe nun zu Weihnachten von den Kiddys ein HDX 7 mit Fire OS 4.5.2 geschenkt bekommen. Jedenfalls hat sich das Ding gleich nach dem auspacken ein Update gezogen. Habe ich das richtig verstanden? Es gibt mittlerweile die ersten Roots für mein Gerät? Aber ich brauche dazu unbedingt dieses Kabel?
Was bitte ist an dem Kabel so besonders und wichtig?

Und nun das wichtigste für mich. Wenn ich dem Link folge, dann lande ich auf einer Googleseite, in der das anscheinend alles in Englisch erklärt ist. Also werde ich wohl noch warten bis es irgendwo eine deutsche Erklärung gibt.

Ich wünsche schon mal nen guten Rutsch. Ist ja nicht mehr weit..

Gruß
Axel50
 
moron-pranker

moron-pranker

Fortgeschrittenes Mitglied
Falscher Forenbereich. Du hast ein Fire HDX 7, dieser Bereich richtet sich aber an Fire HD 7 (KFSOWI) Besitzer. Stell deine Fragen im entsprechenden Unterforum.​
.​
.​
.​
.​
EDIT by J-P:
Ich habe den Post mal aus dem Fire HD 7 (KFSOWI) Bereich in den Fire HDX 7 Bereich verschoben, damit bei der Forensuche keine möglicherweise falschen Suchergebnisse angezeigt werden.​
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

simple-red

Ambitioniertes Mitglied
Willkommen hier,
Mit der 4.5.2 ist rooten (noch) nicht möglich.
Es tut sich etwas, aber nicht für deine Version.
Das mit dem Kabel ist an mir vorbei gegangen.
 
A

Axel50

Neues Mitglied
Danke an simple red. Hatte es schon so befürchtet. Dann muss ich mich wohl noch gedulden.

Das mit dem Kabel hatte ich im Forum für die HD 7 gelesen, in dem ich Anfangs wohl fälschlicher Weise meine Fragen gepostet habe. Ich weiss nicht ob das auch für das HDX 7 nötig ist. Hier noch mal Danke für das Verschieben an den richtigen Platz.

Nachtrag:
Anscheinend geht es in den meisten Fällen mit den "Android-Apps" auch über eine Install mit den apk-Dateien. Sofern man diese findet. Bei meinen Lieblingsapps Aqua Mail, Dolphin Browser und Calengoo habe ich mich an die jeweiligen Entwickler gewendet und postwendend von dort die nötigen Dateien erhalten. Install funktioniert. Ich weiss bloss noch nicht was beim nächsten automatischen Update passiert. Das kann ich so bisher wohl nicht unterbinden.

Weiss das jemand was dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
Ich hab kein HDX, aber einen Vorschlag zum abstellen des Updates ohne root per ADB:

adb shell
pm block com.amazon.dcp
reboot

Der block braucht kein root, rückgängig geht mit unblock.

Dann könnte man auch per adb push eine hosts Datei mit den update Servern drauf spielen, falls das ohne root geht:
amzdigitaldownloads.edgesuite.net
softwareupdates.amazon.com
updates.amazon.com

Und wer eine Fritz box hat kann dem HDX eine Kindersicherung verpassen und die bösen Updateserver verbieten


Probieren müsste es jemand mit einem HDX. Und bitte keiner der nicht genau weiss was er tut!
Wer unsicher ist lässt das bitte!!!
 
Zuletzt bearbeitet: