Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[ACHTUNG-Gefahr] Nach ERST-Inbetriebnahme/WLAN Verbindung Update auf Fire OS 4.5

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ACHTUNG-Gefahr] Nach ERST-Inbetriebnahme/WLAN Verbindung Update auf Fire OS 4.5 im Amazon Kindle Fire HDX 7 (THOR) Forum im Bereich Amazon Forum.
Z

Z_ero

Neues Mitglied
Hab seit heute ebenfalls ein Kindle. Nach dem Einschalten und einrichten einer W-Lan Verbindung hat sich das Teil erstmal ein Update gezogen.
Jetzt ist Fire OS 4.5.1 installiert.

Heißt das ich kann es nicht mehr rooten weil alle hier von einer Version 13.3.1.0 oder anderen 13er Versionen sprechen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

futzmaster

Fortgeschrittenes Mitglied
Edit:
Siehe Beitrag unter mir von J-P
Hat völlig recht, die Version wäre derzeit auch ohne Root und daher auch "noch" nicht brauchbar.
Daher kann folgendes "fast" ignoriert werden...

Original:
Rollback to all devices that upgraded to 4.x | Amazon Kindle Fire HDX 7" & 8.9" | XDA Forums
Anscheinend kann man sich beim Support beschweren und bekommt dann einen Downgrade...

Berichten zumindest einige bei XDA...
Wobei Amazon sicher nachvollziehen kann wie lange du das Gerät in Gebrauch hattest bis zum Update (Da ja Neu und direkt Update -> gar nicht)

Ein Versuch wär es wert...

Edit:
Siehe Beitrag unter mir von J-P
 
Zuletzt bearbeitet:
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
aber.... :cursing::cursing::cursing:

You need to contact Customer Support.
At this moment only they can initiate downgrade.
BTW be careful. Maybe now downgradable version is 13.3.2.7 and its not rootable. But I'm not sure.
Bedeutet soviel wie.... downgrade JA, aber mit Verson 3.2.7 und die ist nicht zu Rooten....

schick es zurück....
 
Z

Z_ero

Neues Mitglied
Warten bis es ein Root für die neue OS Fire Version gibt ?
Das Teil macht bisher auch so Spaß.
Morgen kommt ein zweiter Kindle den sich meine Frau gekauft hat.

Mal sehen welche Software dort drauf sein wird.

Kommt davon wenn man vorher nicht liest sondern gleich aktiv wird.:biggrin:
 
peter-zweger

peter-zweger

Neues Mitglied
Kann man das Update auf 4.5 eigentlich bedenkenlos machen wenn man die 13.3.1.0 vorher gerootet hat, oder ist der dann auch weg?
 
G

guti

Ambitioniertes Mitglied
Root ist dann weg.
 
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
:confused2:

ist das jetzt ernst gemeint ?
 
peter-zweger

peter-zweger

Neues Mitglied
Mit einem Tag alten HDX denke ich schon, dass man sowas fragen darf :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
Nein, darf man nicht.... wer solche Eingriffe in einem Gerät vornimmt, sollte sich in den Grundlagen auskennen....:cursing:

Aber egal, zurück zum Thema.....
 
peter-zweger

peter-zweger

Neues Mitglied
Ich hab ja noch nichts unternommen, sonst würd ich ja nicht fragen und hätte schon längst das WLAN angeschmissen ;). Anders sieht es aber beim TE aus.

Nebenbei ist mir das Rooten von Geräten durchaus bekannt.

Aber zum Thema ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen ausser warten auf ein Root.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

BigdickRickOne

Neues Mitglied
Guten Tag,

Hab gestern beim Kindle HDX Angebot zugeschlagen und habe das ding leider erst gestartet, und somit das update 4.5.1 installiert bevor ich mich übers rooten schlau gemacht habe. Mit diesem Fachchinesisch hier kann ich größtenteils nicht viel anfangen, was aber nicht bedeutet das ich einen root nicht hinbekommen würde xD

Jetzt ist meine frage nur: kann ich das Ding trotz Update rooten, oder hab ichs verkackt :D ?

danke für euer Verständnis, möchte niemandem auf die nerven gehen, falls ich dies tat:

Gruß
 
S

schroedinger

Erfahrenes Mitglied
Mir persönlich wäre root nicht ganz so wichtig.

Ich habe gelesen, dass man den GAPPS und einen alternativen Launcher auch ohne Root installieren und nutzen kann. Die Anleitung soll wohl auch auf dem HDX7 funktionieren.

Die Frage ist natürlich, ob das auch funktioniert. Hat vielleicht zufällig jemand diese Variante ausprobiert.

Mein HDX7 ist heute angekommen. Hatte bisher allerdings noch keine Zeit mich damit zu beschäftigen.


Gruß
Schroedinger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
hallo und guten Abend schroedinger,

bitte keine Links zu anderen Geräten als dem Kindle Fire HDX 7, dass könnte für einige unbedarfte User fatale Konsequenzen haben.

Wenn du eine Möglichkeit für deine Vorgehensweise gefunden hast, würden wir uns glücklich schätzen, wenn du ans es mitteilen würdest.

Aber... deine Vorgehensweise beinhaltet die Gefahr, dass Amazon trotz OTA disable deinem Kindle ein Update/Upgrade drüberbügelt.

Das wäre bei einer CustomROM ausgeschlossen.
 
S

schroedinger

Erfahrenes Mitglied
Sorry, das mit den Links wußte ich nicht, dachte das könnte evtl. hilfreich sein für den Einen oder Anderen. Aber stimmt schon, manche Dinge können schlimme Folgen haben.

Ich werde das Gerät, sobald ich ein bisschen mehr Zeit habe, in Betrieb nehmen und mal sehen, was ich mache. Jedenfalls bin ich nun vorgewarnt und werde das Gerät erstmal ohne Wlan betreiben, um die Version zu prüfen.

Vielleicht ist ein Custom-Rom wirklich die beste Wahl.
 
peter-zweger

peter-zweger

Neues Mitglied
Problem ist doch aber, dass es keine vernünftige Custom-Rom derzeit gibt, oder?

Warum gibt es eigentlich für das HDX 8.9 den CyanogenMod und für das HDX7 nicht?
 
T

Turkishflavor

Erfahrenes Mitglied
Ich hab meins jetzt gerootet. Wie kann ich die neueste Version drauf installieren und root behalten?
 
J-P

J-P

Moderator
Teammitglied
gar nicht.... neue Version, Update futsch....
 
B

BigdickRickOne

Neues Mitglied
Kurze Frage: :unsure:

Wie stehen die Chance dass es in Zukunft möglich ist Geräte mit dieser Version zu rooten?


:cool2:
 
R

rubinho

Stammgast
Leider ist uns hier die Glaskugel kaputt gegangen
, sonst hätte ich dir es mit Sicherheit sagen können

Die Wahrscheinlichkeit steigt jedenfalls mit der Popularität von FireOS. Jetzt wo Amazon das HDX zu einem Schnäpchenpreis vertickt, FireTV und FireTV Stick auf dem Markt sind die momentan auch nicht gerootet werden können, wird das jedenfalls die Erfolgsaussichten für einen mögliches Root steigern.
Wichtig ist, dass du jetzt nicht noch weitere Updates durchführst.
Da du das Kindle nicht rooten kannst, geht das nur noch über den Router.
Dort kannst du eventuell den Weg zu den Amazon Update Servern unterbinden.