Apps nach dem Beenden weiterhin aktiv

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apps nach dem Beenden weiterhin aktiv im Android 4.1.x / 4.2.x / 4.3.x (Jelly Bean) im Bereich Ältere Android-Versionen.
D

Dreizehnx

Neues Mitglied
Hallo!

Ich habe ein Samsung S4 und mir ist aufgefallen, dass Apps, die ich beende, weiterhin im Hintergrund aktiv bleiben.

Die Apps beende ich, in dem ich den Menüknopf (falls das die richtige Bezeichnung ist - ich mein den unten in der Mitte) gedrückt halte und dann die Apps wegwische bzw. auf "alle beenden" drücke.

Jetzt fällt mir auf, dass links oben in der Leiste noch der Google Play Store und Steam als aktiv angezeigt werden.

Wenn ich zu Einstellungen - Optionen - Anwendungsmanager - Ausführung gehe, dann wird mir beides in den aktiven Anwendungen weiterhin angezeigt obwohl ich beide bereits beendet habe.

Gibt es einen Weg dies zu unterbinden oder sollte ich mir am besten angewöhnen die Apps zusätzlich zum Beenden noch aus dem Anwendungsmanager zu löschen?

Danke für eure Hilfe.
 
G

girouno

Gast
es ist schon überflüssig, die Apps überhaupt zu "beenden" - das macht das System bei Bedarf ganz allein.

Darüber hinaus starten sich viele Apps/Dienste ohnehin von allein wieder neu; such' hier im Forum mal zum Stichwort Taskkiller, da wird das dann im Detail erläutert, warum so etwas im Normalfall das Gegenteil von dem bewirkt, was der Benutzer eigentlich möchte.

s. auch https://www.android-hilfe.de/forum/...task-killer-cleaner-apps-sinnvoll.427501.html mit weiteren Links.
 
Murphy

Murphy

Dauergast
Manche Apps können darüber nicht beendet werden - die musst du dann manuell in der App selbst beenden (Menütaste in der App bzw. die 3 Punkte antippen und dort auf Beenden o.ä. klicken)
 
D

Dreizehnx

Neues Mitglied
Danke, die Links haben zu einigen sehr aufschlussreichen Themen/Beiträgen geführt.
Bisher hab ich das alles aus der klassischen Windows-User-Sicht gesehen und schlicht und einfach geglaubt, dass die Anwendungen zusätzlichen Akku verbrauchen. Zumindest bei den vorinstallierten Apps sollte ich dann nicht rumspielen.

Ist dann Startup Manager auch eher Blödsinn? Dort hab ich bei Prozessen wie ChatOn, Firefox, GooglePlay, Gmail den Autostart deaktiviert
 
G

girouno

Gast
ich kenn die App nicht im Detail, aber wenn lediglich ein Auto-Start beim Booten verhindert wird (und sonst nichts mehr), dann wäre es wohl zumindest nicht schädlich.

Es gibt einen ganzen Haufen Ereignisse, die eine App wieder starten lassen können (neues Programm installiert, WLAN verbunden, ...) so dass ein Verhindern des Autostarts beim Bootvorgang aber auch nicht wirklich sinnig ist. Und einen Google Play-Start zu verhindern ist fast ausgeschlossen...

Wenn Du wirklich mehr Kontrolle auf dem Gerät haben willst, kommst Du um Root-Rechte nicht herum. Und dann kann man mit Greenify oder dem Xposed-Framework und passenden Modulen natürlich ganz anders agieren.
 
D

Dreizehnx

Neues Mitglied
Danke. Dann belass ich es vorerst mal dabei.

Ob ich rooten möchte weiß ich noch nicht. Wenn dann wart ich jedenfalls bis ich mich damit besser auskenne. ^^