320dpi - Qualität für VR ausreichend?

D

Dennisweber

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi, ich wollte auch einwenig VR etc. testen. Mein Galaxy S3 ist softwaretechnisch dafür ausgestattet und die Cardboard App würde funktionieren. Nun weiß ich nicht ob die Qualität bei 320dpi dennoch brauchbar ist oder sonst nur verpixelt sieht? Jemand Erfahrung gehabt?
 
IngoBN

IngoBN

Experte
Ich kann Dir nur sagen: vergiss es!
Ich hab´s probiert mit meinem Note 4, Display etwas größer aber Auflösung wesentlich höher. Es war so verpixelt, dass es keinen Spaß gemacht hat!
Bei dem S5 meiner Frau noch viel schlimmer...
 
X

x3droid

Stammgast
So drastisch, wie IngoBN würde ich es nicht beschreiben, aber im Grunde hat er recht, dass die Qualität (auch beim Note 4) noch nicht das Gelbe vom Ei ist. Da werden noch ein paar Jahre vergehen, bis man sich genüsslich einen Film in guter Qualität per VR Brille anschauen kann.

@Dennisweber: Zum ausprobieren würde ich mir eine günstige VR-Brille aus Pappe oder Kunststoff kaufen. Die ca. 10-20€ sind sicher gut angelegt, da z.B. Spiele auch auf dem S3 einen recht guten Eindruck der Immersion verschaffen und Spaß machen. Z.B. ein Rollercaster oder Jump & Run ist ganz ok. Netflix etc. brauchst Du aber damit gar nicht erst versuchen.

Ich glaube noch zu wissen, dass für das S3 der Magnet bei der Google-Cardboard-VR-Brille auf der falschen Seite sitzt. Kann mich aber auch täuschen.

LG
 
IngoBN

IngoBN

Experte
Als aller erstes würde ich prüfen, ob das S3 zu den gängigen VR Apps kompatibel ist (wg. Auflösung) und ob sich diese installieren lassen, hier könnte es auch schon ein Problem geben...
 
X

x3droid

Stammgast
@IngoBN
Ja ist es. Ich hatte das mal vor ca. 6 Monaten mit dem S3 und dem Cardboard vom c't Heft probiert. Konnte diverse Spiele damals drauf laufen lassen. Mit dem Magnetschalter gab es aber Probleme. Ich glaube der Sensor beim S3 sitzt irgendwie wo anders und geht deshalb nicht an der vorgesehenen Stelle. Ich habe damals einen Magneten in der Hand benutzt und zum klicken vor dem Telefon hin- und her bewegt.
 
Oben Unten