Dlodlo Glas H1 (Review) Virtual-Reality-Headset

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
Ora

Ora

Ehrenmitglied
Threadstarter
Dieses Review stellt eine VR Brille, der für chinesische Verhältnisse schon hochpreisigen Klasse, vor. Wollen wir mal sehen, ob die Erwartungen auch erfüllt werden.

Die Motivation
Der Online Shop Lightinthebox lieferte diese VR Brille des Herstellers Dlodlo und ich habe diese eine Zeit lang für einen Test zur Verfügung.
Das Auspacken:
Geliefert wurde diese Brille in einer weißen, stabilen und bedruckten Papp Box. Der Inhalt wurde noch einmal in drei schwarzen Schachteln untergebracht. Rückseitig etikettiert sind alle Kontaktdaten, eine kurze Beschreibung, die Seriennummer, Prüf- und Kontrollzeichen aufgebracht. Die Brille kam unbeschädigt an.

Inhalt der Lieferung:
  • Englische Bedienungsanleitung
  • Dlodlo Glass H1 Headset mit Tragegurt
  • Objektiv Reinigungstuch
  • Garantiekarte
Eine Bedienungsanleitung konnte ich nicht finden.
P1230255.jpg P1230256.jpg P1230258.jpg P1230260.jpg

Die technische Spezifikation
ParameterWert ModellDlodlo_Glass_H1 FarbeSchwarz Abmessungen193.5_x_93_x_91mm Kompatible_Smartphones5.0''_-_6.0''__Android mit OTG TastenVol+/-,_zurück,_Touch Mindestabmessungen_des_TelefonsLänge=_122mm_Breite=_74mm Maximalabmessungen_des_TelefonsLänge=_155mm_Breite=_79mm_Dicke=_ca._10mm Sichtfeld_(FOV)100°_-_120°_(abhängig_von_SP_Diagonale) Fokuseinstellungja,_kontinuierlich_(Kurzsichtigkeit_bis_-7,00_Dioptrien) Produktgewicht435g_(mit_Gurt) VR_Codekeiner_vorhanden_Gear_VR_geht AusgangMicro_USB_Typ_B_(für_OTG) EingangMicro_USB_Typ_B_(5V_zum_Laden,_pass_through) Sensoren9-Achsen-Sensor,_Annäherungssensor LinsenHarz_(transparentes_Harz_als_ARTON_bekannt) Objektivgröße40mm Linsenabstand60mm_(nicht_justierbar)

Zur Qualität:
- Plastikgehäuse ist gut verarbeitet.
- 3-Punkte-Gurt ist auch ungewöhnlich sauber verarbeitet
- Die Polsterung ist angenehm weich.
- Die Klettverschlüsse und die Befestigungsösen zeigen keine Verarbeitungsrückstände
- Die mit einer Feder arbeitende Arretierung der Handybefestigung spannt nicht zu fest und schont das Smartphone.
- Das Handy liegt gut an/auf 8 Gummielementen auf.
- Die Abdeckung sitzt nicht zu lose und ist für meine Zwecke tief genug.
- Die seitlichen Öffnungen der Abdeckung gestatten den Zugang zu Kopfhörer- und USB-Micro Buchse.
- Der Tragegurt ist aus elastischen Material und durch Klettverschlüsse gut verstellbar.
- Im Gehäuse befinden sich keine Lüftungsöffnungen, die das Beschlagen der Linsen verhindern könnten.
- Alle Bedienelemtente sind gut erreichbar und lassen sich auch gut bedienen.
- Die Auflage für die Augen ist gut gepolstert und entfernbar
- Die Aussparung für die Nase ist zu klein geraten.
P1230263.jpg P1230264.jpg P1230262.jpg P1230265.jpg P1230266.jpg P1230267.jpg P1230268.jpg P1230269.jpg P1230271.jpg P1230272.jpg P1230273.jpg P1230274.jpg P1230261.jpg P1230283.jpg P1230285.jpg P1230286.jpg
Die Funktionen:
  • Dieses Headset arbeitet mit einem verstellbaren Fokus. Durch eine im Gehäuse mittig sitzende Rändelschraube lassen sich Augenfehler ausgleichen.
  • Eine Justierungsmöglichkeit für den Augenabstand ist nicht vorhanden.
  • Die Passform für den Kopf lässt sich am mitgelieferten Gurt ebenfalls justieren.
  • Das Gesicht wird durch eine Polsterung geschont, die zwar sicher das Außenlicht blockiert, aber im Nasenbereich auch bei dieser Komfort Brille zu eng geraten ist.
  • Diese Polsterung kann man entfernen, da diese über Klett fixiert ist.
  • Brillenträger müssen diese vor Gebrauch abnehmen.
  • Nutzt man die vom Hersteller über einen QR- Code zur Verfügung gestellte App, dann kann durch die eingebauten Sensoren (siehe Tabelle) und der Bewegung des Kopfes virtuelle ins Bild eingeblendete Regler und Tasten eine Auswahl und Steuerung vorgenommen werden. Eine ähnliche Wirkung hat auch der blau eingeblendete Leuchtpunkt. Dieser kann ebenfalls zur Auswahl und Steuerung genutzt werden.
  • Nicht zufriedenstellend war für mich allerdings die Bildqualität. Das mag zunächst an meiner schlecht auszugleichenden Übersichtigkeit von +5 Dioptrien liegen. Letztendlich sind aber auch die Linsen nur von bescheidener Qualität.
  • Es ist nicht möglich, die Brille an den Augenabstand anzupassen
Die Besonderheit
Geschickt gelöst ist die Steuerung des Handys über die OTG Schnittstelle. Allerdings benötigen Typ C Handys dann einen Adapter. Auch langer Gebrauch endet nicht durch einen leeren Akkus das Handys sondern durch einen Micro USB Anschluss an der Brille und der Pass Through Funktion kann das Handy mit einem Ladegerät oder Powerbank versorgt werden.
Über eine an der Brille angebrachte Lautstarke Wippe und einer Touch Taste ist die Bedienung das Handy noch weiter möglich.

Das Fazit:
Eine doch im Wesentlichen gut gelungene VR Brille, die letztendlich auch in Anbetracht des Preises durchaus zu akzeptablen VR Genuss ausreichend ist. Ein besonderes Highlight sind die verwendeten Bewegungs- und Näherungssensoren. Mit der relativ großen Spannweite eignet sich diese Brille auch für große Bildschirmdiagonalen. Die gut funktionierende Steuerung über die OTG Schnittstelle macht eine zusätzliche Fernbedienung nicht erforderlich.

Pro:
++ "Drei Punkte" Tragegurt
++ Rändelschraube zum Fokussieren
+ OTG Kopplung zur Steuerung des Handy
+ Pass Through Stromversorgungsanschluss
Con:
-- keine Bedienungsanleitung
-- gleicht nicht alle Augenfehler aus
-- Nasenaussparung zu eng

Die Brille kann man für knapp 79€ + Versand hier kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten