Flashback 7.2 (Honeycomb 3.0.1) Installation

  • 797 Antworten
  • Neuster Beitrag
pogodancer

pogodancer

Stammgast
Hi,

ich habe mein Word-Dokument überarbeitet und aus Gründen der Veranschaulichkeit daraus noch ein Powerpoint gemacht. Allerdings habe ich auf die Beschreibung der Größenanpassung für das Flashback-ROM verzichtet, da diese ja bereits auf Seite 1 dieses Themas sehr ordentlich ausgeführt ist. Bei Bedarf stehen die anhängenden Dateien zur freien Verwendung.

Ich empfehle der Übersichtlichkeit halber die Beiträge Nr. 749, 750 und 753 bis 758 aus diesem Thema zu entfernen, auch um neue Leser nicht recht durcheinander zu bringen.

Schönen Abend.

Link für die Powerpoint, da ich sie nicht an meinen Beitrag anheften kann:
ADrive | 50GB Free Online Storage, Online Backup, Cloud Storage

 

Anhänge

  • Anleitung.doc
    195 KB Aufrufe: 312
4dro1d

4dro1d

Lexikon
Vielen Dank für deine Mühe.
Hab die alten Beiträge, welche zu einem Download des alten Dokuments führen entsprechend bearbeitet :)
Schaus mir morgen nochmal in Ruhe an und füge es dann zum FAQ hinzu.
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Hallo pogodancer

Ich habe mir deine pps angeschaut ich finde sie richtig gut.
Echt tolle Arbeit.:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
Nur eine Frage habe ich
Warum kopierst Du erst den Inhalt der *.bat in den Editor und dann in das Dos-Fenster.
Einfacher ist doch die *.bat per Doppelklick zu starten oder Du startest das Dos-Fenster navigierst in der Dos-Box zum Pfad vom Backup-Ordner und startest die *.bat im Dos-Fenster.
Hat den Vorteil, daß das Fenster nicht zu geht nach dem flaschen.
 
M

MaTT90

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin neu hier und habe jetzt auch ein Hannspad :) ich hab
Version: HW-1356
ROM: Flashback 7.2
Bevor ich Flashback installiert habe, habe ich natürlich das Rom aufgespielt das die größe der Partitionen ändert..
nun habe ich versucht Polaris Office zu installieren. Leider jedoch, ist die /system/lib nicht groß genug 246 MB von 250 MB belegt.. somit kann ich die SO datein von Polaris nicht reinkopieren?
Was mach ich jetzt? Hat wer eine Idee?

Danke und MFG

MaTT
 
pogodancer

pogodancer

Stammgast
red-orb schrieb:
Warum kopierst Du erst den Inhalt der *.bat in den Editor und dann in das Dos-Fenster.
Einfacher ist doch die *.bat per Doppelklick zu starten oder Du startest das Dos-Fenster navigierst in der Dos-Box zum Pfad vom Backup-Ordner und startest die *.bat im Dos-Fenster.
Hat den Vorteil, daß das Fenster nicht zu geht nach dem flaschen.
Hi red-orb,
bei mir hat sich das DOS-Fenster gerade beim Backup-Versuch immer automatisch geschlossen, wenn ich es über die .bat gestartet habe. So konnte ich nicht mehr lesen, obs erfolgreich war oder nicht. Wenn ich jedoch den Text in ein leeres DOS-Fenster (natürlich im Pfad von nvflash) kopiere, bleibt das Fenster am Ende offen, so daß ich das Ergebnis lesen kann.
Wundert mich, daß es bei Dir genau andersrum ist ???
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Hallo pogodancer so meinte ich das nicht.

bei mir hatte sich das Fenster auch immer gleich nach dem flaschen geschlossen.
Du kannst auch einfach die *.bat im dos fenster aufrufen

z.B. d:\blablabla\nvbackup\hann_guide.bat

Am besten ist, Du öffnest die Datei mit nem Editor und trägst nach der letzten Zeile ein "pause" und in der Zeile darunter ein"exit" ein.
Dann bleibt das Fenster solange offen bis Du eine Taste drückst
spart das Kopieren und man braucht nur einen Doppelklick zu machen
 
M

mikaole

Gast
es ist auch möglich einfach in der bat am ende den befehl pause einzufügen, dann bleibt das Fenster offen.
 
pogodancer

pogodancer

Stammgast
hi red-orb, hi mikaole,

danke für den tipp. hab ich nicht gewusst. das werde ich noch in meine dateien aufnehmen und demnächst wieder posten. schaden kanns ja nicht.
 
Kuroi

Kuroi

Stammgast
MaTT90 schrieb:
Hallo,
ich bin neu hier und habe jetzt auch ein Hannspad :) ich hab
Version: HW-1356
ROM: Flashback 7.2
Bevor ich Flashback installiert habe, habe ich natürlich das Rom aufgespielt das die größe der Partitionen ändert..
nun habe ich versucht Polaris Office zu installieren. Leider jedoch, ist die /system/lib nicht groß genug 246 MB von 250 MB belegt.. somit kann ich die SO datein von Polaris nicht reinkopieren?
Was mach ich jetzt? Hat wer eine Idee?

Danke und MFG

MaTT

Lösch einfach die Programme unter im Verzeichnis "/system/data", die du nicht benötigst, dann hast du genug Platz für die Dateien.
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Hm, das Changelog bei Google-Docs wird wohl nicht weitergeführt, deshalb ist die Version 10.2 auch an mir vorbeigegangen. Hier die Änderungen nach 10.1. aus dem Original-Thread:

Flashback 10.3
Updated kernel/WiFi modules

Recommended install method for Flashback 10.3:
'Update' install for 10.2 > 10.3
'Clean' install for all others

Flashback 10.2
Files added:
GalleryNew3DGoogle

Files updated:
Browser (Homepage)
Superuser (3.0.7) - If doing an 'Update' install, you must 'Uninstall update' from Settings > Applications > All
framework-res (Wallpaper)
updater-script (corrected 1 line)
boot.img (new kernel)

Files removed:
TitaniumBackup (issues) - If doing an 'Update' install, you must 'Uninstall update' from Settings > Applications > All
StatusbarToggle (issues)
Wallpapers (app not stock)
[/system/data] folder (contains 3rd party appps and will provide as a separate download)

Recommended install method for Flashback 10.2:
'Clean' install, due to system apps, i.e. TitaniumBackup and Superuser

'Update' install, (for experienced users and from 10.1 only) - You must 'Uninstall update' for TitaniumBackup and Superuser from Settings > Applications > All
10.3 gibt es hier zum Download.

Ich habe jetzt von 10.1 auf 10.3 upgedated (mit Kernel ab_kernelv4Release-2-32-44-04). Vor dem Flashen über Einstellungen / Anwendungen / Alle jeweils die Updates für Titanium Backup und Superuser deinstalliert, dann im CWM-Recovery wipe cache und wipe dalvik cache, danach 10.3 und den Kernel geflasht.

Nach dem Booten stürzen sofort Gallery3d und der Laucher ab. Ich glaube, ich setze doch mal neu auf. :)


Edit: Bin wieder zurück auf 10.1. Trotz Clean-Install stürzten die beiden Apps nach dem Start ab, zusätzlich hat der Ton nicht funktioniert, bei jede Audioausgabe kam nur ein längeres Rauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alstertaler

Neues Mitglied
Was passiert, wenn ich unter mounts and storage format, boot, system, data und cache ausführe? Wird dann der CWM mit dem Backup auch gelöscht? Ist das ein "clean install"?
 
4dro1d

4dro1d

Lexikon
Was meinst du mit clean Install ?
Für das normale Flashen ist dies nicht notwendig. Das musst du nur machen wenn du schwierigere Probleme hast. Aber dann auch nur wenn es in einer Anleitung so steht. Generell würde ich da aber meine Finger von lassen. Ich hab es auch noch nie gebraucht.
Es löscht aufjedenfall deine Partiton d.h. auch die die unter Windows erkannt wird mit deinem evtl. wichtigen Daten. Vermutlich auch das CWM.
Beim normalen installieren von ROMs immer nur wipen & evtl. "Clear Dalvik Cache" machen.
 
A

Alstertaler

Neues Mitglied
Habs einfach ausprobiert. CWM Blieb erhalten. Kernel und geflashtes ROM waren natürlich weg. Hab aber nicht die SD Karte formatiert
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chris87

Erfahrenes Mitglied
Ich habe FB 7.2 auf meinem Hannspad und möchte es in Werkszustand versetzen (also nur alle Einstellungen und Daten löschen, aber FB7.2 und HC erhalten). Zuerst hatte ich es über Honeycomb direkt versucht in den Einstellungen auf Werkszustand zurückzusetzen, aber da tut sich nichts. Er startet zwar dann neu aber es hat sich nichts geändert.

Wenn ich dann mit "Power + Volume down" in den Recovery Modus wechsle und dort auf "Wipe Data / Factory Reset" gehe, dann kommt nur ein schwarzer Bildschirm und nichts weiter. Wenn ich dann irgendwann das Tablet manuell aus mache und neu starte dann ist immer noch alles wie vorher.

Wie bekomme ich das einfach zurückgesetzt und wieso funktioniert die Einstellung in HC direkt nicht? Ist das ein Bug?
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Durch den Megaupload-Bust und die Nachfolgeerscheinungen funktionieren einige Links im 1. Post nicht mehr. Da das Hannspad mittlerweile wohl auch ausverkauft ist, besteht überhaupt noch Interesse an einer "Reparatur"?
 
4dro1d

4dro1d

Lexikon
Will ich doch schwer hoffen :)
Wenn du willst kann ich die Datein bei meinem multiupload.com Account hochladen.
 
M

mikaole

Gast
:) wusste garnicht, dass Posts ohne Unterschrift nicht gültig sind
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
4dro1d, ja mach doch bitte mal. Man könnte für die Partitionsanpassung wohl auch das 1.4er Stock-Rom von Fards nehmen, das für die ICS-Installation benötigt wird, das hat soweit identische Partitionsgrößen. Vorteil im Gegensatz zum Viewsonic-Rom wäre, daß die Recovery-/apx-Tasten nicht mehr vertauscht sind.
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
4dro1d schrieb:
Du meinst dieses hier oder : 1653 partitions ?
Genau. Mein Flashback 10.x läuft auf jeden Fall jetzt auf dieser Basis, nachdem die ICS-Installation leider nicht geklappt hatte (ständig boot-loop).
 
Oben Unten