NVFlash backup

  • 415 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere NVFlash backup im Anleitungen für HANNspree HANNSpad (SN10T1) im Bereich Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1).
D

doom666

Fortgeschrittenes Mitglied
Bitte noch dazu schreiben das mein Backup von nem 1633er Gerät ist!

Weiss nicht inwiefern sich das auswirkt auf 1653er Geräte!

Evtl. sollte jemand noch ein 1653er Backup hochladen!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karl88

Ambitioniertes Mitglied
doom666 schrieb:
Bitte noch dazu schreiben das mein Backup von nem 1633er Gerät ist!

Wiess nicht in wiefern sich das auswirkt auf 1653er Geräte!

Evtl sollte jemand noch ein 1653er Backup hochladen!
Ich würde gerne mal ein 1653-Backup von jemandem testen, der nicht das Standby- sowie Home-Icon/Button-Problem bei Gtacomb bzw. Flashback mit ab_kernel3 hat.

Dann könnte ich testen, ob dann noch das standby-Problem auftaucht. Bisher war meine Annahme, dass meine Hardware unterschiedlich ist.

Gibt es jemanden, der dieses bereitstellen kann?
 
B

Biggavel

Neues Mitglied
HILFE HILFE !!!

Wollte eben das backup wieder raufspielen, weil ich das tablet wegen technischen problemen zurückschicken muss und dabei ist mir wohl ein fehler passiert, habe die backup dateien nciht auf das tablet gezogen, dass ist mir dann leider zu spät aufgefallen jetzt kommt bleibt das tablet beim bootscreen ( hannspree logo ) stehen und ich kann nur noch das tablet im apx mode über pc starten. WAS SOLL ICH MACHEN ??? :(((((
Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte :rolleyes2:
 
D

doom666

Fortgeschrittenes Mitglied
hi wie meinst du nur noch ubern pc ? ich spiel das baclup eh ubern pc ein !du musst mitm pc verbinden um das backup uber nvflash einzuspielen! die backup datn bleiben aufm pc und nvflash spielt sie ubers kabel aufs tablet .
 
K

karl88

Ambitioniertes Mitglied
Biggavel schrieb:
HILFE HILFE !!!

Wollte eben das backup wieder raufspielen, weil ich das tablet wegen technischen problemen zurückschicken muss und dabei ist mir wohl ein fehler passiert, habe die backup dateien nciht auf das tablet gezogen, dass ist mir dann leider zu spät aufgefallen jetzt kommt bleibt das tablet beim bootscreen ( hannspree logo ) stehen und ich kann nur noch das tablet im apx mode über pc starten. WAS SOLL ICH MACHEN ??? :(((((
Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte :rolleyes2:
Hallo,

eine Anleitung dazu gibt es unter
[Recovery] Restoring to stock/ Restoring from brick. - SlateDroid.com
oder
https://www.android-hilfe.de/forum/...annspad-sn10t1.481/nvflash-backup.130794.html
ab dem Punkt Restore.

Die Dateien dort scheinen aber insgesamt eher für 1633 zu sein. Beim Booten des Stock-ROMs geht das System bei einem 1653 in eine Loop. Man kann aber in den Recovery-Mode (Power plus Volume+) und dann die originale update.zip von Hannspree (über SN verification, diese in update.zip umbenennen und auf eine externe sd-Karte packen) flashen. Dann hat man wieder den Auslieferungszustand.

Es wäre schön, wenn jemand sein NFLASH-Backup eines 1653 zur Verfügung stellen könnte. Dann geht es auch einfacher.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biggavel

Neues Mitglied
Ich danke dir :smile:
 
highviper

highviper

Fortgeschrittenes Mitglied
Wo finde ich die Guiderestore.zip Datei?
Und die Gerätetreiberdatei finde ich in allen runtergeladenen Verzeichnissen nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrverplant

Neues Mitglied
Ich wollte gerade ein NVFlash-Backup von meinem HANNSpad (R53) anlegen. Leider läuft das Backup bei mir auch nicht durch. Es bleibt an der 10. Partition hängen:

Code:
C:\Backup-HannsPad>"nvflash.exe" -r --read 10 part-10.img
Nvflash started
[resume mode]
receiving file: part-10.img, expected size: 16777216 bytes
/ 16646144/16777216 bytes receiveddata receive failure NvError 0x120000
command failure: read failed

C:\Backup-HannsPad>"nvflash.exe" -r --read 11 part-11.img
Nvflash started
[resume mode]
failed executing command 15 NvError 0x120002
command failure: read failed (bad command)
bootloader status: unknown operation (code: 1) message:  flags: 0


C:\Backup-HannsPad>"nvflash.exe" -r --read 12 part-12.img
Nvflash started
[resume mode]
Ich scheine zwar nicht alleine mit dem Problem zu sein. Aber ohne ein vernünftiges Backup möchte ich eigentlich kein Custom-ROM aufspielen. Funktioniert das vielleicht nur mit der alten Revision R33?
 
Kuroi

Kuroi

Stammgast
mrverplant schrieb:
Ich wollte gerade ein NVFlash-Backup von meinem HANNSpad (R53) anlegen. Leider läuft das Backup bei mir auch nicht durch. Es bleibt an der 10. Partition hängen:

Code:
[resume mode]
Ich scheine zwar nicht alleine mit dem Problem zu sein. Aber ohne ein vernünftiges Backup möchte ich eigentlich kein Custom-ROM aufspielen. Funktioniert das vielleicht nur mit der alten Revision R33?

Schau mal hier:

https://www.android-hilfe.de/forum/...7/fuer-karl88-nvflash-backup-1653.137972.html

Da war Freakandr0idso nett und hat sein Backup vom 1653hochgeladen :cool2:
 
M

mrverplant

Neues Mitglied
Ja das hatte ich bereits gesehen. Ich finde es nur merkwürdig, dass es bei manchen funktioniert und bei manchen nicht. Wenn es ähnliche Probleme beim wiederherstellen gibt, dann wäre das ziemlich ärgerlich. Ich konnte heute übrigens mit einem gleichen Modell (R53) auf dem selben System problemlos die Backups erstellen. Das ist doch irgendwie merkwürdig. Dann muss es doch Unterschiede bei der Partitionierung/Hardware geben, oder etwa nicht?
 
MP2005

MP2005

Experte
mrverplant schrieb:
Ja das hatte ich bereits gesehen. Ich finde es nur merkwürdig, dass es bei manchen funktioniert und bei manchen nicht. Wenn es ähnliche Probleme beim wiederherstellen gibt, dann wäre das ziemlich ärgerlich. Ich konnte heute übrigens mit einem gleichen Modell (R53) auf dem selben System problemlos die Backups erstellen. Das ist doch irgendwie merkwürdig. Dann muss es doch Unterschiede bei der Partitionierung/Hardware geben, oder etwa nicht?
Ich denke mal man müßte die Pads öffnen ob es bei den Motherboards unterschiedliche Hardwarerevisionen gibt,nur macht das bestimmt keiner ;)
Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel!!

(edit) Jeder sollte mal das Herstellungsdatum mit dabei schreiben,steht ja auf dem Karton.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karl88

Ambitioniertes Mitglied
mrverplant schrieb:
Ja das hatte ich bereits gesehen. Ich finde es nur merkwürdig, dass es bei manchen funktioniert und bei manchen nicht. Wenn es ähnliche Probleme beim wiederherstellen gibt, dann wäre das ziemlich ärgerlich. Ich konnte heute übrigens mit einem gleichen Modell (R53) auf dem selben System problemlos die Backups erstellen. Das ist doch irgendwie merkwürdig. Dann muss es doch Unterschiede bei der Partitionierung/Hardware geben, oder etwa nicht?
Ich habe auch die Vermutung, dass es verschiedene R1653 gibt.

Bei meinem läuft das Aufwachen aus dem Standby mit Gtacomb, Flashback sowie CM 7.1 mit den mitglieferten Kerneln nicht und auch nicht mit ab_kernel3. Meine Lösung ist derzeit Flashback 7.2 mit ab_kernel2. Da läuft das Aufwachen ohne Probleme. Leider mag der Kernel nicht, wenn zu viele Anwendungen geladen sind (vermutlich Probleme mit der Speicherverwaltung). Häufiges Killen von Anwendungen mittels Task-Manager hilft.
Mit dem Stock-ROM sowie HannsTitan v 0.3 hatte ich keine Probleme mit Standby. Wie das bei v 0.31 läuft, weiss ich nicht........

Zudem habe ich bei GtaComb sowie Flashback bei den mitglieferten Kerneln Probleme, dass beim Drücken des Home-Icons die Alarm-Uhr erscheint. Hier hilft nur Löschen der Deskclock (braucht man bei ab_kernel2 nicht).

Bin interessiert wie das bei Deiner Hardware läuft.

Und wir basteln weiter..........

@MP2005: R1653, Herstellungsdatum Mar. 2011, Ser# fängt an mit 1133X2AR.......
Evtl. Bring die Seriennummer auch mehr. Ich habe bei R1653 bisher immer vom Mar. 2011 gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
MP2005

MP2005

Experte
@karl88
damit sollte man vielleicht einen eigenen thread machen wo jeder datum usw. postet.
aber nur das,ohne dummes geschreibe usw.dann hätte man eine gute übersicht.
mal sehen,morgen kommt mein 2tes hanns an ;)
 
T

Trunsen

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Habe erst seit heute das Hannspad, zwar schon vorher einige Tage hier gelesen, aber ich hab dummerweise sofort Probleme beim Sichern und Wiederherstellen (gehabt). Aus irgendeinem Grund wurde die Sicherung bei 13.img abgebrochen, so dass mir die 14.img fehlt.
Zig Versuche schlugen fehl, habe mir die benötigten Dateien zum Backup-Erstellen auch nochmal von anderen Quellen geladen, immer das gleiche Problem.

Gut, dachte ich mir, nimmste einfach mal die Dateien von Doom666, leider erst eine Seite weiter gelesen, dass er das 1633 hat. Da war es auch schon zu spät. Beim Wiederherstellen habe ich auch erst zu spät bemerkt, dass auch im Backup von Doom nur 12 Partitionen sind (bis 13.mg, 14 fehlt, warum eigentlich?).

Leider sehe ich jetzt nur das Logo und dann ist Feierabend. Ich komme auch nicht mehr in den APX-Mode. Wenn ich "-" und Power gleichzeitig drücke, erscheint auch das Logo, verschwindet aber nicht, sondern bleibt.

Tja, wie kann ich jetzt wieder ein ROM aufspielen?

Habe mir die Update.zip von Hannspree geladen, aber leider gerade keine Micro-SD zur Hand, um den Tipp von Karl88 zu befolgen ("+" und Power).
Das geht frühestens morgen.

Die Backup-Dateien von Karl habe ich auch runtergeladen, kann sie aufgrund nicht möglichem APX-Mode natürlich nicht laden.

Trotzdem hätte ich dazu aber generell noch eine Frage: Wie wichtig ist die "hannsconf_guide.cfg" bzw. welche sollte ich haben? Habe nur die von Doom66 und befürchte, dass es die Falsche ist bei mir. Was muss unter unter Punkt 13 und 14 stehen?

Ist dies korrekt:

[partition]
name=APP
id=13
type=data
allocation_policy=sequential
filesystem_type=yaffs2
size=259715200
file_system_attribute=0
partition_attribute=0
allocation_attribute=0x10
percent_reserved=0
filename=part-13.img

[partition]
name=CAC
id=14
type=data
allocation_policy=sequential
filesystem_type=yaffs2
size=0xFFFFFFFFFFFFFFFF
file_system_attribute=0
partition_attribute=0
allocation_attribute=0x10
percent_reserved=0

Warum gibt es hier nicht titlename=part-14.img und warum keine genaue Filesize?

Hat vielleicht jemand einen Tipp wie man es irgendwie noch in den APX-Mode schafft? Bleibt sonst nur noch diese Möglichkeit, die Karl vorgeschlagen hat:
[Recovery] Restoring to stock/ Restoring from brick. (Updated 25th August 2011). - SlateDroid.com

Ich würde gerne vorher mal meine eigenen Dateien gesichert haben.

Vielen Dank für Tipps aller Art!
 
Zuletzt bearbeitet:
MP2005

MP2005

Experte
hast du mal + power gedrückt um in den apx mode zu kommen?

es gibt unterschiedliche stock roms,für flashback zb. ist es erfoderlich das rom zu nehmen wo die partitionsgrößen geändert sind.dadurch sind es auch weniger partitionen wie beim hannspree stock.
es fehlen dort also keine sondern ist gewollt so.

www.slatedroid.com/topic/20148-hannspree-hannspad-sn10t1-rom-dump/
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trunsen

Neues Mitglied
Ja, aber mit + und Power komme ich auch nicht in den APX-Mode, das Logo bleibt weiterhin bestehen und verschwindet nicht.

Zu den Partitionen: Ok, aber das Back-Up von Doom666 ist doch von dem Original Hannspree Stock Rom und er hat auch nur 12 Partitionen. Das verwirrt mich noch ein wenig.
 
MP2005

MP2005

Experte
les mal was in dem link steht ;)
 
T

Trunsen

Neues Mitglied
Bin ich gerade bei ;-)

APX klappt jetzt wieder, aber nicht aufgrund des Links ;-) keine Ahnung warum.
 
MP2005

MP2005

Experte
Trunsen schrieb:
Bin ich gerade bei ;-)

APX klappt jetzt wieder, aber nicht aufgrund des Links ;-) keine Ahnung warum.
weil ich noch hier bin statt zu schlafen,muß sich auch lohnen.logisch oder :rolleyes2:
freut mich für dich das es wieder klappt ;)