[HowTo] ST15i/SK17i - Bootloader entsperren mit Erhalt der DRM Keys / S1tool

  • 197 Antworten
  • Neuster Beitrag
L

labojack

Neues Mitglied
Hab's zum x-ten mal probiert, nichts.
X10 mini; htcFlyer; konnte alles rooten. Iphone meiner Tochter jailbreak, verzweifel jetzt am xperia mini.
Gibts ne Schritt für Schritt-Anleitung für mich Dummy??
 
L

louser

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
L

labojack

Neues Mitglied
kann im Terminal nicht ins entpackte Verzeichnis wechseln.
 
T

Telemuddi

Erfahrenes Mitglied
dann entpack in das verzeichnis wo das terminal startet. hab ich auch gemacht ;)
 
L

labojack

Neues Mitglied
Hää?
 
L

louser

Neues Mitglied
labojack schrieb:
kann im Terminal nicht ins entpackte Verzeichnis wechseln.
Leg die runme.bat und den Files-Ordner auf C:

Nach dem Start des Teminals als Admin, solltest Du auf C: sein.
Möglich, dass aber auch der Pfad c:\Windows\system32 angegeben wird.

In diesem Fall zweimal cd.. eingeben. Dann bist Du auf c:

Gib dann runme.bat ein und es müßte laufen.

Befehl CD PUNKT PUNKT

Gehe davon aus, dass Windows auf Laufwerk C: installiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

labojack

Neues Mitglied
ist nur die runtime.me
runme.bat
sry
 
L

labojack

Neues Mitglied
hab dir Dank für tausend Taler. gerootet. Perfekt!!
 
L

louser

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
S

Supaman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Erfahrungsbericht: Update ST15i .368 ---> 4.0.2.A.0.42 erfolgreich!

Ich habe...
- den originalen Kernel geflasht
- den Bootloader mit S1tool relocked
- mit PC Companion das Update auf 4.0.2.A.0.42gemacht

Alle Daten, Apps, Einstellungen sind erhalten geblieben, root war weg. Ist aber egal, inzwischen gibts ja einen Software Exploit.
 
kessiyean

kessiyean

Experte
Ja so war es zu Anfang bei mir auch. Und aufmal... ich weiß gar nicht ob es der selbe Tag war oder erst nächsten... fingen die Programme an zu spinnen, alle abgestürtzt und öffnen unmöglich und als ich dann neu Starten wollte... hing er im Bootscreen und hat immer wieder neu gestartet. Also vorsichtig sein...
 
S

Supaman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
den kernel kann man problemlos tauschen - sofern er denn zur firmware version passt. ich hatte nur die .368 drauf, hatte den .368 insecure geflasht (der 100% original ist, nur paar permissions geändert), und jetzt wieder den .368 original kernel draufgemacht. von daher erwarte ich keine probleme.

wenn man "rumexperimentiert" hat, kann das ggf ganz anders aussehen.
 
D

DerKeks

Neues Mitglied
Hey Supaman!
Erstmal finde ich es Toll dass Du dir die ganze Mühe mit den HowTos machst.
Ich hab' ein Xperia Mini Pro und würde den BootLoader gerne mit der S1 Methode wie von dir beschrieben entsperren.
Aber vorher hab ich ein paar Fragen:
Was passiert wenn ich das Handy mit entsperrten BootLoader einschicke? Merken die das?
Und, kann man jetzt den original Kernel wieder flashen oder nicht? Weil dann sollte SE ja wirklich nichts merken können, oder?

Gruß und vielen Dank im Vorraus,
DerKeks
 
T

Telemuddi

Erfahrenes Mitglied
Mit der selben Methode wieder locken und Softwareupdate per SEUS machen ;)
 
D

DerKeks

Neues Mitglied
@Telemuddi: Danke!

Kann ich als Massekabel auch einfach die Masse von meinem Voltmeter verwenden, oder hat das einen tieferen Sinn das an die USB Masse zu klemmen?

EDIT: Ich hab zurzeit den Build 4.0.2.A.0.58 drauf (mini Pro). Geht das damit aich gefahrlos? Solange nur meine Daten alle weg sind, macht mir das nichts aus..

Keks
 
S

Supaman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
DerKeks schrieb:
Kann ich als Massekabel auch einfach die Masse von meinem Voltmeter verwenden, oder hat das einen tieferen Sinn das an die USB Masse zu klemmen?
ich vermute mal, das funktioniert nicht oder könnte zu problemen führen, weils 2 getrennte stromkreise sind. ich halte bei solchen sachen immer so: machs nach anleitung, das ist getestet und so viel (mehr)aufwand ist das nicht.

DerKeks schrieb:
EDIT: Ich hab zurzeit den Build 4.0.2.A.0.58 drauf (mini Pro). Geht das damit aich gefahrlos? Solange nur meine Daten alle weg sind, macht mir das nichts aus..
das entsperren des bootloaders ist unabhängig von der firmware, also JA es geht. solange du nur den bootloader manupulierst oder rootest, bleiben deine daten apps etc. alle erhalten.

solange du NUR ROOTEN möchtest, ist das entsperren des BL nicht zu empfehlen.
 
D

DerKeks

Neues Mitglied
Okay dann mach ichs lieber wie in der anleitung :)

Nein ich möchte nichtnur rooten, ich will den Cyanogemnod drauf haben. In deren Wiki steht, dass dafür der Bl geunlockt sein muss. Die machen das aber nach der offiziellen Methode über die SE website.
Cyanogen sollte doch auch mit der hier beschrieben methode gehen, oder?

Keks
 
S

Supaman

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
wenn du den BL über die webseite entsperrst, verliert du die garantie und deine DRM keys.

> Cyanogen sollte doch auch mit der hier beschrieben methode gehen, oder?
ja, ohne die o.g. nachteile.
 
D

DerKeks

Neues Mitglied
Eben deswegen wollte ich ja deine methode verwenden :)

Danke für deine Hilfe, ich werds morgen oder übermorgen mal machen :)

Keks
 
Oben Unten