[How-To] Backup der DRM Schlüssel

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Backup der DRM Schlüssel im Anleitungen für Sony Xperia Z im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z.
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
Wichtig:
Es funktioniert NUR für diejenigen, die noch nicht den Bootloader entsperrt haben!!!
Das Flashen einer fremden Partition führt automatisch zum Brick und zwar so richtig!
Wer also bereits entsperrt hat, kann ihren/seinen DRM Schlüssel und die Bravia Engine 2 nicht wiederherstellen!


Auch wichtig:
Ich habe diese Anleitung geschrieben/benutzt als Backup TA v4 noch aktuell war. Mittlerweile ist Version 8.4 erschienen!
Diese Anleitung funktioniert lediglich mit Backup TA v4, allerdings ist Version 4 nun mittlerweile veraltet.
Die aktuelle Version verzichtet auf die adb-insecure app und beinhaltet einige Sicherheitsvorkehrungen die den Vorgang "sicherer" machen sollen. Es wird daher empfohlen immer die aktuellste Version von Backup TA zu benutzen.


Sollte man auch bedenken:
1. Das ist nicht meine Arbeit. Ich habe das lediglich im XDA Forum gefunden und frei übersetzt. All the credit goes to rickwyatt. Die aktuelle Version kommt von DevShaft und ist hier zu finden.
2. Jeder sollte wissen was er/sie tut! Es kann immer was schief gehen und das Gerät ist dann pfutsch. Soll heißen: Man flasht hier keine Rom und kann das dann irgendwie wieder glattbügeln. Es wird die Trim Area 'geflasht' und wenn hier was schief geht, dann tot! Lieber 5x gucken bevor man was drückt oder macht. ;)
3. Um die DRM Schlüssel + Bravia Engine 2 zu speichern muss man ein Backup seiner eignen 'TA Partition' erstellen.
4. Unlocked Bootloader und Bravia Engine 2 gleichzeitig? Funktioniert nicht!! Soll heißen: Custom Kernel und Bravia Engine 2 gleichzeitig benutzen is' nicht!
5. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass Flashtool nun anscheinend auch ein Backup + Restore der TA erstellen kann. Das habe ich aber nicht getestet.
6. Ich habe die Stock Firmware.434 benutzt. Wer bereits den Bootloader entsperrt hat kann dieser Stelle aufhören und was anderes machen. Am Gerät noch USB-Debugging und 'unbekannte Herkunft' aktivieren.
7. Ich habe hierfür einen Rechner mit Windows XP benutzt.



Backup der TA Partition

1. root für gesperrte Bootloader




2. die aktualisierte Version von 'Backup-TA' ziehen und nach C: entpacken
3. 'Backup-TA' bzw. die Verknüpfung ausführen




3.1 'adb Insecure' App wird installiert.




3.2 'adb Insecure' ausführen und root Rechte gewähren.




3.3 'Enable insecure adbd' - Kästchen markieren.
3.4 USB-Kabel trennen und wieder anschliessen, dann "Enter" drücken.




4. Es folgt eine Warnmeldung: "Eigenes Risiko und so."




5. Option 1 für Backup auswählen und "Enter" drücken.




5.1 MD5 Werte vergleichen! Sind sie identisch ist alles gut. Habe gleich mehrfach ein Backup erstellet, damit ich auch ganz sicher sein kann. :D
6. Option 3 zum Beenden drücken und mit "Enter" bestätigen.
7. Das Backup sollte nun in C:\Backup-TA\tools\backup zu finden sein.




Nun kann der Bootloader entsperrt und anschliessend der DoomKernel geflasht werden, dann CM 10.1 Nightly flashen und Spaß haben.
Im DoomKernel ist CWM integriert und die Installation von CM 10.1 lief auch problemlos ab. Bevor man eine Custom Rom flasht rate ich jedem ein Backup mit CWM zu erstellen.

Bemerkung:
Ich hatte Probleme mit Flashtool und CM, da das Telefon nicht richtig erkannt wurde. Vielleicht war ich auch einfach nur zu doof... Habe dann das CWM-Backup der Stockrom wieder draufgebügelt.



Restore der TA Partition

1. Stock Firmware.434 mit Flashtool wiederherstellen.
2. Root (mit Hilfe des Dooomkernel und seiner Recovery): Doomkernel flashen via fastboot, dann ins Recovery Menü booten und Superuser flashen und reboot.
3. Backup-TA ausführen und das selbe Prozedere wie zu Beginn durchführen, damit 'adbd-Insecure' root Rechte erlangt
4. Es folgt wieder die Warnmeldung.
5. Option 2 für Restore auswählen. An dem Gerät bemerkt man nichts, aber wenn man anschliessend ein Reboot durchführt, dann sollte an dieser Stelle der Bildschirm schwarz bleiben. Man spürt die Vibration der Tasten aber das XZ startet nicht.

ACHTUNG: Das Flashen der TA führt zum SOFTBRICK, weil der Doomkernel noch installiert ist und nicht erkannt wird. Mit Flashtool läßt sich jedoch der Stock Kernel sparat flashen und erst dann kann das XZ erfolgreich booten.

Bemerkung:
Ich erhielt eine Fehlermeldung, aber die TA wurde trotzdem wiederhergestellt und somit auch der Bootloader gesperrt.
/system/bin/sh: data/local/tmp/busybox: not found
6. Mit Flashtool kann man den Kernel der Firmware.434 separat flashen und dann startet das XZ auch wieder.

DRM funzt und Bravia Engine 2 funzt auch. Fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dacas

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

mein XZ kommt heute und ich will es Rooten und den Bootloader unlocken um die RomAur 2.3 mit dem DoomKernel zu installieren.

Ist es möglich danch die TA Partition wieder her zustellen damit man die BA2 und DRM mit der Romnutzen kann?

Hat es schon jemand getestet?

MfG
 
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
bisher habe ich noch keine Zeit gehabt ein Backup zu erstellen bzw. obiges zu testen. Ich kann daher für nichts garantieren. Du kannst ja ein Backup der TA Partition erstellen und checken ob die MD5 Werte identisch sind. Das Tool ist mittlerweile in einer aktuelleren Version erhältlich und soll etwas sicherer sein. "Sicherheit" ist jedoch ein relativer Begriff, da beim Flashen immer etwas schief gehen kann.
 
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
Backup draufgebügelt und Bravia Engine 2 läuft auch wieder. :D

Mit Bravia Engine 2


und ohne


Bevor sich jemand beschwert warum die Bilder so eine miese Auflösung haben: Es handelt sich dabei lediglich um kleine Bildausschnitte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cisoc

Neues Mitglied
Hallo,

ich versuche gerade ein Backup meiner Partition zu erstellen. Leider komme ich mit dem Tool "adbd Insecure" nicht weiter. Das Tool wurde installiert es scheint jedoch beim Aufruf immer abzustürzen. Nach der Anfrage nach Root-Rechten beendet sich "adbd Insecure" selbstständig ohne Fehlermeldung.

Gerootet scheint mein Experia korrekt zu sein. Ein "su" Via ConnectBot/Local funktioniert ja (Nachdem ich die Root Anfrage erlaube).

Any Hints?

Gruß

Cisoc
 
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
Das klingt so als ob Root nicht gegeben ist. Welche Version von Backup TA benutzt Du?
 
J

johnny-kuenstler

Ambitioniertes Mitglied
Das sollte dann Version 4 sein. Benutz doch mal die aktuellste Version. Ich glaube das ist mittlerweile Version 8.3. Die findest du auch in dem von dir verlinkten thread.

Ich vermute allerdings, dass dir die nötigen root Rechte fehlen. Ich würds mal mit Seus wiederherstellen, oder wenn du die Firmware hast, dann mit Flashtool. Anschließend root für locked bootloader und dann sollte es funzen.
 
C

cisoc

Neues Mitglied
Vielen Dank und super, dass du das erste Posting aktualisiert hast. Mit Backup-TA 8.4 hat es bei mir nun auch funktioniert.

:thumbsup:
 
mpf37

mpf37

Fortgeschrittenes Mitglied
Funktioniert ebenfalls für das XZL :thumbup:
 
Das-Ich

Das-Ich

Experte
Hi

Ich habe ein kleines Script geschrieben, für Linuxer. Könnte mal jemand prüfen ob es auch so funzt wie es soll?. Habe es zwar durchlaufen lassen, nur habe ich keinen Vergleich zum Ergebniss unter Win, da ich es nicht nutze.

Habe als Vorlage die Backup-TA.bat verwendet und die App adbd-insecure weggelassen, da es meines Erachtens auch so geht.

Hier das Script
Code:
choice() {
echo  "----------------------------------"
echo  "[    By Ricky Wyatt @xda         ]"
echo  "----------------------------------"
echo  "[ Use This Tool At You Own Risk  ]"
echo  "[    I or XDA will not take      ]"
echo  "[        responsibility          ]"
echo  "[    if you brick your phone     ]"
echo  "----------------------------------"
echo  ""
echo  "----------------------------------"
echo  "     Backup And Restore TA      "
echo  "----------------------------------"
echo   "1) Backup TA                  "
echo   "2) Restore TA                 "
echo   "3) Quit                       "
echo  "----------------------------------"
read type
echo ""
if [ $type -eq 1 ]; then
  backup
fi
if [ $type -eq 2 ]; then
  restore
fi
if [ $type -eq 3 ]; then
  quit
fi
}

backup() {
mkdir backup
./adb wait-for-device
./adb shell su -c "dd if=/dev/block/mmcblk0p1 of=/sdcard/TA.img"
echo
./adb push busybox data/local/tmp
./adb shell su -c "chmod 755  data/local/tmp/busybox"
echo This is the md5 for phones TA
./adb shell su -c "data/local/tmp/busybox md5sum /dev/block/mmcblk0p1"
echo
echo
./adb pull sdcard/TA.img ./backup/TA.img
echo
echo This is the md5 for the TA backup
md5sum ./backup/TA.img
finish
}

restore() {
./adb push ./backup/TA.img sdcard/TA.img
echo
echo --------------------------------------
echo Only continue if both md5 match !!!!!]
echo --------------------------------------
echo
echo --------------------------------------
md5sum ./backup/TA.img
echo --------------------------------------
echo
echo --------------------------------------
./adb shell su -c "data/local/tmp/busybox md5sum sdcard/TA.img"
echo --------------------------------------
echo
echo
./adb shell su -c "dd if=/sdcard/TA.img of=/dev/block/mmcblk0p1"
finish
}

quit() {
finish
}

export type=''
finish() {
echo "You can close all open command-prompts now!"
echo "All things are done."
exit
}
choice
es kann natürlich verbessert werden, bzw. mitgeteilt was besser werden sollte.

MfG
 
P

psycho-sonic

Experte
Woran erkennt man eigentlich das ein restore der DRM Keys nach relocken des Bootloaders erfolgreich war?
Mein XZ hat im Moment einen entsperrten Bootloader mit einer stock Rom, unter Displayeinstellungen kann ich trotzdem Bravia Engine 2 ein- oder ausschalten.
 
Das-Ich

Das-Ich

Experte
Hi

soweit ich das verstanden habe, funktionieren die DRM's und Bravia nur mit gesperrtem Bootloader. Laut einigen Beiträgen in steht zwar das, so wie bei Dir, die Otion aktiviert und deaktiviert werden kann, aber dennoch keine Funktion hat.

Wie man das nun genau herausfindet ob es geht oder nicht mit entsperrtem BL weis ich leider nicht.

MfG
 
P

psycho-sonic

Experte
Muss man eigentlich bei jedem vorhaben den Bootloader zu entsperren die DRM Keys erneut sichern oder reicht es wenn man es beim aller ersten mal gemacht hat?
 
Das-Ich

Das-Ich

Experte
Hi

solange du das Image behälst, brauchst du es auch nicht mehr sichern.

MfG
 
P

psycho-sonic

Experte
Ist also Firmwareversion unabhängig die Geschichte?
 
Das-Ich

Das-Ich

Experte
Hi

Jain, es wird nur mit Sony-Roms funktionieren, AOSP-Rom, denke ich, können damit nicht umgehen.

MfG
 
P

psycho-sonic

Experte
Ich meinte schon stock Firmware's :)

Da fällt mir noch etwas ein.
Wenn ich die DRM Keys wiederherstelle, werden dann die Bravia Engine 2 und das andere Zeugs automatisch mit wiederhergestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das-Ich

Das-Ich

Experte
Hi

ich denke schon, denn sonst würde das sichern keinen Sinn machen.

MfG
 
Karl1960

Karl1960

Neues Mitglied
Ich will mit Backup-TA 9.10 den DRM Schlüssel und die BE2 von meinen XZ sichern und Finde in Adroid 4.3 keine Möglichkeit USB-Debugging einzuschalten. Googel hat nur unbrauchbare Antworten geliefert.

Hat einer eine Lösung dafür?