[Root][Anleitung] "Unroot" eures Xperia Z3

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Root][Anleitung] "Unroot" eures Xperia Z3 im Anleitungen für Sony Xperia Z3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z3.
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Zielstellung dieser Anleitung ist "UNROOT"


Ab Android 4.4.X benötigt Ihr das Flashtool in der Version 0.9.15.X oder neuer! Ältere Versionen sind nicht Android 4.4.X kompatibel.


Bei Bootloops/Softbricks: Ruhe bewahren! Einfach Handy mit dem roten Knopf (unter der Abdeckung der SIM-Karte) oder durch gleichzeitiges Drücken der "Power" sowie "Vol UP" Taste ausschalten! (In beiden Fällen vibriert das Handy 3x).

Danach könnt Ihr folgerichtig eine Reparatur durchführen mit PCC oder eine .ftf mit dem Flashtool flashen!


Locked Bootloader:
Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten...

Ihr nehmt euch entweder das Sony Programm zur Hilfe (PCC) und führt hier eine Reparatur (in der Support- Zone) durch.
Unter Umständen wird das Gerät von PCC nicht korrekt verifiziert (ja, ist auch schon mit locked Bootloader vorgekommen :p).


In diesem Fall müsst Ihr auf meine präferierte Vorgehensweise zurückgreifen :p
Besorgt euch die entsprechende (ggf. aktuellste?) Firmware in Form einer .ftf Datei und flashed diese nach folgender Anleitung:
[Guide][Flashtool] Wie Repariere/Downgrade/Upgrade/Debrande ich mein Sony? - Android-Hilfe.de

Nach beiden Vorgehensweisen habt ihr danach ein komplett "frisches" Betriebssystem auf eurem Handy. Vollkommen unverändert und wie im Auslieferungszustand (wenn Ihr denn wirklich die gleiche Lokalisierung wählt).

Eine Übersicht der SI-Nummern mit den entsprechenden Lokalisierungen findet Ihr entweder im XperiFirm Tool oder im Flashtool unter "Devices -> Check Updates".

Dabei ist die SI-Nummer auf dem Originalkarton eures Gerätes aufgedruckt! .


Unlocked Bootloader:
Relock des Bootloaders mit TA-Backup
Führt die Backup-TA .batch Datei aus und führt den "restore" aus.

Dazu muss euer Gerät angeschlossen sein, über Root verfügen und USB-Debugging aktiviert haben.



Nach meiner Erfahrung spricht nichts dagegen, das Backup, egal auf welcher Rom oder Android Version einzuspielen. Es kann bei einer Custom Rom mit Custom Kernel zwar zu einem Softbrick kommen. Allerdings wollt Ihr idR. ja auch wieder auf Stock, wozu Ihr so oder so eine frische FTF aufspielt, oder eine Reparatur mit PCC in betracht zieht!

Nachdem das TA-Backup eingespielt ist, ist euer Bootloader faktisch wieder geschlossen! Ihr könnt also mit dem Aufspielen der "original" Firmware fortfahren!

Relock des Bootloaders mit dem Flashtool (ohne vorhandenes TA-Backup => NICHT ZU 100% ORIGINAL MÖGLICH!)
Ihr öffnet das Flashtool, schließt das Handy an und schließt den Bootloader, in dem Ihr auf die Schaltfläche "BLU" clickt.

Nun könnt Ihr direkt den Bootloader "relocken".

Bedenkt jedoch: Wenn Ihr einen Custom Kernel installiert habt, ist euer Gerät danach "gesoftbricked"!

Euer Bootloader ist faktisch jedoch wieder geschlossen. Ihr könnt den Softbrick also getrost in kauf nehmen und einfach mit dem weiteren Schritt fortfahren (einspielen/wiederherstellen der originalen Firmware).


Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten...

Ihr nehmt euch entweder das Sony Programm zur Hilfe (PCC) und führt hier eine Reparatur durch.
Unter Umständen wird das Gerät von PCC und oder SUS nicht korrekt verifiziert (ja, ist auch schon mit locked Bootloader vorgekommen :p).


In diesem Fall müsst Ihr auf meine präferierte Vorgehensweise zurückgreifen :p
Besorgt euch die entsprechende (ggf. aktuellste?) Firmware in Form einer .ftf Datei und flashed diese nach folgender Anleitung:
[Guide][Flashtool] Wie Repariere/Downgrade/Upgrade/Debrande ich mein Sony? - Android-Hilfe.de

Nach beiden Vorgehensweisen habt ihr danach ein komplett "frisches" Betriebssystem auf eurem Handy. Vollkommen unverändert und wie im Auslieferungszustand (wenn Ihr denn wirklich die gleiche Lokalisierung wählt).

Eine Übersicht der SI-Nummern mit den entsprechenden Lokalisierungen findet Ihr entweder im XperiFirm Tool oder im Flashtool unter "Devices -> Check Updates".


Dabei ist die SI-Nummer auf dem Originalkarton eures Gerätes aufgedruckt!

>> Credits/Würdigungen & Danksagungen <<
(Für meine gesamten Anleitungen gültig & aktell!)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matzego

Ambitioniertes Mitglied
Führt der Flash einer .ftf auch zum Zurücksetzen der recovery auf Originalzustand, wenn man zuvor die "dual recovery" installiert hatte?
 
N

neopain

Neues Mitglied
Hallo :)

hab ein Problem mein Display löst sich, gemeint damit ist, ich dann das kompplette Display am rechten Rand wieder in das Gehäuse drücken...

Ich schicke es nun ein, ich habe allerdings das StockRom 4.4 mit Root Rechten, wie stelle ich alles zurück ohne Root und schicke es dann ein ?

Gruß
Neo
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Hallo neopain,

im OP findest du eine entsprechende "Unroot" Anleitung, mit welcher du dein Gerät folglich wieder auf den Auslieferungszustand bekommst.

Gruß
meet
 
N

neopain

Neues Mitglied
Danke sehr,

bei mir wird unter Support keine Reperatur angezeigt sondern nur die Softwareaktualiserung.

Ich hoffe das ist das selbe :(
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Nein, bei der Softwareaktualisierung wird das Gerät nicht zurückgesetzt.
Hierbei gibt es dann zwei Szenarien - A) das Update wird nicht durchgeführt, da das Handy den Verifizierungsprozess nicht besteht oder B) nach erfolgreichem Abschluss der Aktualisierung sind die Root- Rechte weg.

Jedoch wird bei einem (wider Erwarten) erfolgreichem Update via PCC nicht alles vom Root entfernt.

Daher empfiehlt es sich also mit PCC eine Reparatur durchzuführen. Diese findest du in der sogenannten "Support- Zone" und kannst damit dein Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Grüße
meetdaleet
 
crunkyy

crunkyy

Erfahrenes Mitglied
Ehm,

welchen Punkt muss ich bei der PCC Software denn genau auswählen. Die Funktion "Reparieren" sehe ich nicht.
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Diese ist in der "Support- Zone" versteckt. ;)

Gruß
meet

Der ursprüngliche Beitrag von 15:20 Uhr wurde um 15:21 Uhr ergänzt:

Hinweis im OP implementiert.
 
M

MMcFly267

Experte
Hey Leute,

unglücklicherweise muss ich mein Z3 zur Reparatur einschicken.

Ich hatte ein Vodafone Branding drauf, nun eine ungebrandete und gerootete Lollipop-Firmware

Kann ich via Flashtool einfach eine Generic_DE-Firmeware flashen ? Sollte reichen, oder? Finde keine ftf mit Branding.

Danke für Hilfe

Grüße
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Hallo @MMcFly267 ,

grundsätzlich sollte nichts gegen eine unbrandet Firmware sprechen. ;)

Grüße
meet
 
M

MMcFly267

Experte
@meetdaleet

Danke. Also kann ich das genauso machen, wie ich es vorhabe? :)
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
@MMcFly267

Jep. Vorausgesetzt der Bootloader war nicht offen.
In diesem Fall müsstest du folgerichtig zuerst das TA-Backup einspielen und dann die FW flashen.

Grüße
Meet
 
M

MMcFly267

Experte
@meetdaleet


das ist ja dann relativ einfach und sollte schnell gehen.

BL ist zu, habe nur Root benötigt.

Danke dir.
 
3

3eckchen

Neues Mitglied
Hallo Leute,

es tut mir unheimlich leid! Aber ich komme mit den Tips und Anleitungen nicht recht klar. Immer passt etwas für mein Problem nicht -.-
Bitte helft mir!
Hab mich schon gut in das Thema Root und Unroot eingelesen aber komme nicht weiter und will unter keinen Umständen mein Smartphone schrotten.
Mein Probelm: Mein Z3 habe ich gerootet gekauft und habe somit keine Sicherungsdatei. Android Version: 5.1.1.
Der Bootloader ist geöffnet und es ist Moonwalker (epiDeMic) 2010 RXSMoonBreakers 2015.
DTCP-IP: SRM Validation (Unavailable) (unknown Error)

Mein Wunsch: Ein normales Z3. Möglichst mit Android 6.

Was muss ich wo downloaden und wie gehe ich dann vor?

LG Chrissy

ps: und es tut mir leid, wenn es hier falsch ist -.- ich habe keinen besseren Ort gefunden.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Nutz die Flashtool Anleitung in meiner Signatur ;)