1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
Schlagworte:
  1. freibooter, 29.04.2018 #1
    freibooter

    freibooter Threadstarter Android-Lexikon

    Mich wundert, dass die aktuell noch kein Thema ist. Jedenfalls habe ich hier nichts zum Thema gefunden.

    Jeder, der im Netz unterwegs ist, wird in den vergangenen Wochen wohl zahlreiche aktualisierte Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen abgenickt haben.

    Und vielen wird bewusst sein, dass die 2-jährige Übergangsfrist bereits in unter 4 Wochen, am 25. Mai, endet und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dann ausnahmslos in Kraft tritt.

    Daher ist es etwas ungewöhnlich, dass sich ein so großes und auch kommerziell erfolgreiches Forum so wenig darum zu kümmern scheint.

    Sowohl die aktuelle Datenschutzerklärung als auch die Nutzungsbedingungen dieses Forums sind in meinen Augen alles andere als konform mit der DSGVO.

    Ganz im Gegenteil, in zahlreichen Bereichen scheinen sowohl die Nutzungsbedingungen als auch die aktuell gängige Praxis im Forum hier gegen nun bald endgültig geltendes Recht zu verstoßen.

    Wie kommt Android-Hilfe z.B. dem Recht auf Auskunft und Löschung nach?

    Automatisierte Optionen wie sie Facebook, WhatsApp, Google und co. nun anbieten finde ich nirgends.

    Vollständige Löschungen aller identifizierbaren Daten muss laut DSVGO spätestens ab dem 25. Mai möglich sein, genau dagegen hat man sich bei Android-Hilfe jedoch sogar noch in der jüngeren Vergangenheit mit Hinweis auf obsolete deutsche Rechtsprechung mit Händen und Füßen gewehrt. Auch technisch ist das weiterhin nicht möglich.

    Die DSVGO umfasst nun einmal nicht mehr "nur" die berüchtigte klassische Definition der "personenbezogene Daten", sondern sie spricht von durch Daten "identifizierbaren" natürlichen Personen - das ist noch einmal deutlich weiter gefasst. Dazu zählen neben Cookies und IP nach aktueller Einschätzung auch Pseudonyme, Benutzername oder eben "identifizierbare" Inhalte oder Bilder die einer natürliche Person zugewordnet werden können (das muss nun nur möglich, nicht jedoch bereits geschehen sein).

    Meines Wissens werden Kommentare bei Account-Löschung hier im Forum weiterhin weder gelöscht noch ausreichend anonymisiert, eine Möglichkeit zur Löschung vom Benutzer hochgeladener Bilder gibt es ebenfalls nicht.

    Wenn man z.B. bei Facebook darauf bestehen kann, den Account samt aller verfassten Inhalte und hochgeladenen Bilder vollständig zu löschen, warum ist das bei Android Hilfe weiter nicht der Fall?

    Das ist aktuell nicht einmal teilumfänglich der Fall, schließlich wird das Bearbeiten und Löschen selbst einzelner Kommentare durch den Nutzer auch weiter nach kurzer Zeit technisch unterbunden. Und selbst bei "Löschung" oder Änderung werden Daten nicht gelöscht sondern sind durch Administratoren und (ehrenamtliche) Moderatoren weiter vollumfänglich einsehbar.

    Über Sinn und Unsinn der DSVGO lässt sich streiten (hier bitte nicht), aber sie ist nun einmal geltendes Recht.

    Welche Schritte wird Android Hilfe unternehmen, um nicht mehr dagegen zu verstoßen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2018
    Bödi, hansichen, Lopan und 6 andere haben sich bedankt.
  2. Gottfried52, 29.04.2018 #2
    Gottfried52

    Gottfried52 Fortgeschrittenes Mitglied

    Sehr guter Artikel und er kann einen schon nachdenklich machen. Danke an Freibooter für diese Ausführungen!
     
  3. Randall Flagg, 30.04.2018 #3
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Das wird noch lustig werden, wenn Leute darauf bestehen ihre Posts alle zu löschen, weil sie bockig sind. Dann werden die Threads haufenweise Lücken aufweisen, Anleitungen fehlen, Gespräche sinnentstellt usw.


    Warum nicht? Denn genau oben beschriebene Szenarien könnten dann eintreten und das ist für alle relevant.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Findest Du? Was mach Dich da nachdenklich? Ich finde es vollkommen blödsinnig, gerade hier im Forum, wo es um nichts geht.
    Wo ist das Problem, wenn man hier fachliche Dinge lesen kann, die irgendwer hier geschrieben hat, unter anonymen Namen?
    Manche Leute übertreiben es, mit der Angst um ihre ach so wertvollen Daten, mit denen sowieso niemand was anfangen kann, oder die kaum jemanden interessieren.
    Bei Facebook und Co mag das etwas anderes sein, aber hier? Vielleicht sollte man sich halt vorher überlegen, was man postet und wo.
    Dann braucht man hinterher nicht jammern.

    Ich habe hier schon einige Male erlebt, dass Leute auf Löschung ihrer Posts gepocht haben. Aber noch nie das es dabei um relevante Dinge ging, mit denen irgendjemand etwas anfangen konnte.
     
    Unbeliver, Bödi, B.D.1: und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. freibooter, 30.04.2018 #4
    freibooter

    freibooter Threadstarter Android-Lexikon

    @Randall Flagg
    Was genau ist denn dein Argument zum Thema DSGVO?

    "DSGVO ist doof, eure Daten sind unwichtig, also braucht sich Android Hilfe nicht dran halten." ?

    Hab ich das so richtig verstanden und zusammengefasst?
     
    bitflow bedankt sich.
  5. Dr.Now, 30.04.2018 #5
    Dr.Now

    Dr.Now Ehrenmitglied

    Es geht hier doch einzig und allein um die technische und rechtliche Umsetzung der DSGVO. Die Frage war: wie äußern sich die Betreiber des AH-Forums dazu und welche Maßnahmen ergreifen sie zur Umsetzung der DSGVO. Dazu gehört auch die Grundsatzverordnung mit den eigenen Anwendung abzugleichen. Siehe Checkliste: EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Checkliste

    Diese gilt für alle Unternehmen und Online-Dienste im EU-Raum.

    Die Diskussion über Sinn oder Unsinn dieser Verordnung sollte doch bitte in einem anderen Thread durchgeführt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2018
    SaschaKH und freibooter haben sich bedankt.
  6. PrinzPoldi007, 30.04.2018 #6
    PrinzPoldi007

    PrinzPoldi007 Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Das ist tatsächlich nicht Thema hier. :)
    Und was das Thema angeht: @ses ist da dran und wird sicher zeitnah ein Statement hierzu abgeben.
    Denn so gerne meine Kollegen und ich diese Frage auch beantworten würden: da fehlen uns leider die rechtlichen Kenntnisse zu. :)
     
    Wattsolls, Korynaut, SaschaKH und 3 andere haben sich bedankt.
  7. Randall Flagg, 30.04.2018 #7
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Nein.

    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Seltsam, denn die Aussage, "es würde einen nachdenklich machen" hat niemand kritisiert. Ist das gleiche Kaliber, weswegen ich nachgefragt habe, was daran genau einem zu denken gibt.
    Warum soll man so etwas nicht diskutieren dürfen? Wer legt das fest?
     
  8. PrinzPoldi007, 30.04.2018 #8
    PrinzPoldi007

    PrinzPoldi007 Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Hier in dem Fall: ich :lol:

    Diskutiert da gerne drüber, indem Ihr nen separaten Thread aufmacht. Da habe weder ich noch ein Kollege was gegen.
    Aber hier geht's nur darum, wann und wie das Forum den "neuen" Richtlinien entspricht. :)
     
    Dr.Now, Miss Montage und freibooter haben sich bedankt.
  9. ses, 30.04.2018 #9
    ses

    ses Administrator Team-Mitglied

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Anfrage: Wir haben einen Rechtsanwalt mit der Überarbeitung der Datenschutz- und Nutzungsbedingungen betraut. Sobald entsprechende Anpassungen vorgenommen werden, werdet ihr entsprechend informiert.

    Gruß
    Sebastian
     
    Miss Montage, Lordsem, Andi_K und 10 andere haben sich bedankt.
  10. freibooter, 30.04.2018 #10
    freibooter

    freibooter Threadstarter Android-Lexikon

    @ses

    Plant ihr in dem Zusammenhang auch weitere technische Änderungen? Bisher weiß ich nur von der geplanten Abschaltung des Tapatalk Plugins.
     
  11. Dr.Now, 30.04.2018 #11
    Dr.Now

    Dr.Now Ehrenmitglied

    Niemand hat gesagt, das daß Thema nicht diskutiert werden darf. Nur bitte eben in einem separaten Thread. Hat etwas mit Übersichtlichkeit und "bitte beim Thema bleiben" zu tun.

    @ses : Danke für deine Rückmeldung.
     
  12. Cua

    Cua Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    @freibooter
    Das Forum ist ein Prozess. Es gibt stetig mehr oder weniger auffällige technische Änderungen.
    Die neuste auffällige Änderung sind die Browser-Benachrichtigungen, worüber du dich gerne hier belesen und/oder austauschen kannst
    -> Diskussion: Tapatalk-Unterstützung endet, neues Feature: Push-Notifcations!
    Aber auch das hat wenig mit der DSGVO zu tun und sollte hier also nicht weiter Thema sein. :)
     
    Miss Montage und Lordsem haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Muss so was sein? In einem Android-Forum? Anregungen zum Forum 11.05.2018
Sport Apps im Forum suchen? Anregungen zum Forum 29.04.2018
Falsches Forum? Anregungen zum Forum 24.04.2018
Privatfehde eines Moderatoren im Mate 9 Forum Anregungen zum Forum 07.02.2018
Wer braucht dieses Forum eigentlich? Anregungen zum Forum 05.02.2018
[Diskussion] Wozu ist ein Forum da? Anregungen zum Forum 21.01.2018
Avast spielt verrückt und meldet das Forum als Trojaner [gelöst, war nicht das Forum] Anregungen zum Forum 29.12.2017
Forum schließen? Anregungen zum Forum 15.12.2017
Achtung! Rechtschreibung im Forum Anregungen zum Forum 19.11.2017
Du betrachtest das Thema "Wann wird das AH-Forum technisch und rechtlich kompatibel mit der DSGVO gemacht?" im Forum "Anregungen zum Forum",
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.