Apple AirPod Thread

  • 53 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apple AirPod Thread im Apple Allgemein im Bereich Apple Forum.
P

Patman75

Philosoph
Hallo Leute,
es gibt bisher keinen Thread für allgemeinen Austausch zu den AirPods, da mach ich einfach mal einen auf.
Mich würde ja schon interessieren, nutzt ihr AirPods?
Wenn ja, welche und warum, und natürlich die Kardinalfrage, seid ihr damit zufrieden?
Oder nutzt die AP gar jemand unabhängig vom iPhone?

Ich selbst nutze die AP 2, die Pro und aber genauso gern immer noch das Kabelheadset, mit dessen Sound ich ebenfalls zufrieden bin.

Nun gab es ja kürzlich für AP 2 und Pro ein Update auf Version 3E751 glaub ich, wobei ich erst draufkam dass die Version meiner AP bis gestern immer noch auf 2D15 war, hatte also das Update welches vor ein paar Monaten ausgerollt wurde und die Version auf 3 irgendwas anhob noch gar nicht bekommen.
Nach einigem herumspielen mit der Bluetooth Verbindung und im WLan Netz hatte ich es dann aufspielen können und bin nun ebenfalls aktuell.
Dieses neue 3D Audio in den Pro konnte ich noch nicht testen, ansonsten bin ich nicht sicher ob ich nen Unterschied zu vorher ausmachen kann…wenn, dann eventuell in den Pro, wie gesagt sicher bin ich da nicht.
Wie schaut’s da bei euch aus?
Gruß
Pat
 
Zuletzt bearbeitet:
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Bin als überzeugter iPhone Nutzer aber genauso überzeugter AirPod Verweigerer komplett raus. Einmal Probe gehört, gelacht wegen der für mich unterirdischen Klangqualität und das wars.
 
Samsi2

Samsi2

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze die Airpods Pro und bin grundsätzlich zufrieden. Verwende sie aber hauptsächlich zum telefonieren, da ich recht oft teilweise lange Gespräche führe. Zum Musikhören benutze ich meist die Sennheiser True Wireless Momentum 2. Die sind für solch kleine Ohrhörer absolut top von der Qualität her, stellen die Airpods Pro locker in den Schatten. Beim telefonieren verhält es sich aber genau umgekehrt. Da überzeugen die Airpods signifikant mehr.
 
P

Patman75

Philosoph
Boah…also wenn jemand sagt er findet den Klang der AP grundsätzlich nicht gut, gibt mir das schon zum schlucken, ich bin nämlich zufrieden damit, mit allen dreien, also dem Kabelheadset, AP 2 und Pro.
Ich hatte aber zuvor auch noch nichts anderes in der Preisklasse, habe also auch keinen Vergleich; hab aber auch nicht vor da was zu kaufen, es sei denn es würde mich in Verbindung mit dem iPhone, welches derzeit meine Hauptmusikquelle mit Apple Musik ist, überzeugen.
Natürlich frage ich mich was die von euch genannten jetzt besser machen; und natürlich wird's wie oben erwähnt darauf ankommen was wer damit macht, bzw. was für Musik einer hört.
Bei mir ist es viel Rock und Metal, aber auch 80's, Elektronik und noch einiges mehr.
So von mir aus habe ich nicht das Verlangen vom Klangerlebnis her groß was ändern zu wollen.
Im Vergleich finde ich für mich eigentlich die AP 2 am besten, die Pro sind teilweise ne Spur zu klar für mein Empfinden, rein subjektiv natürlich.
Den volleren Klang hat aber immer noch das Kabelheadset für mich, und nur als Phoneheadset für Telefonie wären mir AP2 und Pro einfach zu teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Indubio

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze die Pro und bin mit den Klang zufrieden, wobei es in der Preisklasse definitv besseres gibt. Einsatzzweck ist das Büro (Zoom etc.) wo das ANC super ist wenn man beim Arbeiten noch Podcast oder Musik hört und so die KollegInnen noch mit bekommt.

Am besten gefallen sie mir aber beim Joggen. Entgegen erster Befürchtungen sitzen sie so fest das sie nicht drücken, aber auch nicht raus fallen. So das man mit der Apple Watch und den AirPods wirklich mobil beim Laufen ist.
 
P

Patman75

Philosoph
Die Form beider AP wireless finde ich auch super; eigentlich fühlen sich die AP 2 gar angenehmer an weil sie keinen "Stoppel" haben und nur im äußeren Gehörgang sitzen, dafür eben nicht so fest wie die Pro, die ich deshalb lieber draußen nutze.
Die Bluetooth-Verbindung ist total in Ordnung…bei mir zu Haus über Ecken am Balkon nicht einen Abbruch, da kann das Smartphone im Wohnzimmer liegen bleiben.

@Samsi2
Die Momentum 2 hab ich ein bisschen gegoogelt und bei Amazon gekuckt, gibt's momentan für etwa 240 statt 300€.
Scheint zur Zeit klangmäßig echt die Sahne zu sein; die haben den großen Treiber inne, der natürlich reichlich Bass gibt und den gesamten Klang schätze ich weicher regelt…richtig?
Weniger positiv fällt mir dabei die Bedienung auf, über App?
Die Integration der AP ins System finde ich schon sehr gelungen und auch angenehm.
Vielleicht bestell ich mir die Sennheiser aber dennoch mal probehalber…
 
Zuletzt bearbeitet:
Samsi2

Samsi2

Erfahrenes Mitglied
@Patman75

Also ich finde die Bedienung der Sennheiser jetzt nicht schlecht. Ist halt wieder gewöhnungssache wenn du z.B. auch den Sprachassistenten oder Anrufe entgegenehmen nutzt usw. Klar sind die Airpods natürlich perfekt ins System von Apple integriert, wie auch z.B. die Galaxy Buds wenn du ein Samsung Smartphone nutzt. Die App von Sennheiser, die war am Anfang ziemlich schwach, jetzt ist diese aber nicht schlecht. Muss aber auch sagen, ich benutze die App nicht so oft. Ab und zu öffne ich sie um zu prüfen, ob ein Software Update verfügbar ist.

Ja der Klang ist beim Momentum 2 einfach nur überwältigend. Auch der Bass ist genial, sehr sehr reichlich :) Wenn du mal solche Kopfhörer hattest, findest du die meisten anderen In Ear Kopfhörer, höchstens nicht schlecht, kommen aber klanglich nicht an die Sennheiser ran. Eigentlich eine beeindruckende Leistung für einen Ohrhörer. Einzig das ANC ist beim Sennheiser nur durchschnittlich, hier sind die Airpods Pro etwas besser, aber klanglich können sie nicht mithalten. Aus diesem Grund nutze ich unterwegs nur noch die Sennheiser für die Musik. Ja der Preis ist schon heftig, wer aber Wert auf guten Sound bei In Ear Hörern legt, kommt beim Momentum 2 kaum vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Ich nutze die AirPods Pro, am meisten zum Musik hören unterwegs im Zug und zur Arbeit, schön daran ist auch der Transparenz Modus wenn man als Fußgänger unterwegs ist.
Dann nutze ich sie auch noch in Verbindung mit dem iPad Pro zum Telefonieren oder für die täglichen Konferenzen (Teams).
Im Serverraum sind die Teile mit aktiviertem ANC eine Wohltat, aber dort taugen sie nicht zum telefonieren, hierzu nutze ich dann ein Jabra Evolve 65.

Besonders praktisch ist die semi-parallele Nutzung am iPhone und iPad Pro.

Klanglich sind die AirPods Pro für Ohrstöpsel ganz gut, aber für bessere Qualität habe ich noch ein JBL Overear BT Kopfhörer (ohne ANC).

Ohrbeschallung mit Kabel nutze ich nur noch beim Gitarre spielen mit meinen Sennheiser Studio, aber ansonsten kommt mir kein Kabelsalat mehr in die Tüte, damit sind mit schon genügend Ungeschicke passiert.
 
P

Patman75

Philosoph
@Samsi2
Hab die Momentum TW 2 jetzt seit gestern hier, in weiß von Amazon für 250 statt 300…wahrlich (k)ein Schnäppchen.
Das wichtigste, den Sound find ich große Klasse, natürlich stellt das jeder individuell ein.
Beim Tragekomfort, individuelles einpassen im Ohr sowie der Bedienung der Stoppel finde ich die AP schon angenehmer und praktischer.
Die App von Sennheiser würde ich als bestenfalls semiproffessionell bezeichnen, damit meine ich vorrangig die Optik.
Gewöhnungsbedüftig an den Momentum finde ich die Touchfläche, zu leicht kommt man da versehentlich an und verstellt irgendwas unbeabsichtigt.
Behalten werd ich die neben den AP aber doch…möchte mir schon lange was von Sennheiser kaufen, nur wusste ich nie welche InEars.
Mit OverEars kann ich gar nicht, mit dem Gestell auf dem Kopf krieg ich die Krise.
Hab bspw das Gaming-Headset Astro A50, das gilt als sehr gut an Tragekomfort, nichtmal das halt ich für länger aus.
Danke für den Tipp der Sennheiser.
 
Zuletzt bearbeitet:
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Patman75 schrieb:
Mit OverEars kann ich gar nicht, mit dem Gestell auf dem Kopf krieg ich die Krise.
Bisschen OT jetzt aber ich muss mich als absoluter Fan von Overears outen und habe kürzlich bei diesem wirklich tollen Angebot auf dem Fluss zugeschlagen, da gab's die Marshall Major III BT zum Knallerpreis und der Sound ist einfach wie geschaffen für mich und meine Musik.
Marshall Major III Bluetooth Faltbar Kopfhörer - schwarz Marshall Major III Bluetooth Faltbar Kopfhörer - schwarz: Amazon.de: Audio & HiFi

Wenn du dann darüber Musik hörst, kann man nachvollziehen, weshalb ich niemals für die Airpod Geld ausgeben würde. BT aptX, Telefonfunktionen, auf Wunsch auch Klinke… alles das für gerade mal jetzt 70€
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patman75

Philosoph
Ja ich denk es ist ja nix schlechtes wenn man hier im Thread bisschen Produkte vergleicht und vorstellt, solange es dann (irgendwann) wieder um die AirPods geht.
Von dem Sony Gold Headset krieg ich gar Kopfweh.
Von Beyerdynamik wollte ich mir auch schon was kaufen (MMX 300 war das glaub ich) auch so ein um die 300€ Headset, OverEar…geht nicht, ich werd da echt ganz fummelig mit dem Gestell.

Apropos OverEar, nutzt hier jemand die AP OverEar, der Klang wäre schon interessant, und was an dem Teil bitte 600€ kosten soll…
 
Zuletzt bearbeitet:
B3nder

B3nder

Team-Manager
Teammitglied
Ich denke auch, dass wir ein bisschen übers OT hinwegsehen können, in diesem kleinen Bereich hier ;)

Ich selber habe die originalen AirPods und die AirPods Pro ... die Pro habe ich in der S-Bahn geliebt, weil man sie lauter machen konnte, ohne das die Umgebung alles mithören muss.
 
P

Patman75

Philosoph
@Samsi2
Die Momentum sind mit der Bluetooth-Verbindung unterlegen. Auf meinem Testplätzchen zuhaus durch Räume und um Ecken etwa 20m gibt’s Abbrüche wo die AP halten.
Ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden mit den Sennheiser.
Gruß
Pat

edit
Nein, das Testplätzchen befindet sich nicht am Örtchen, sondern auf Balkon… :D-old
 
Zuletzt bearbeitet:
Samsi2

Samsi2

Erfahrenes Mitglied
@Patman75

Ja kann schon sein, ich habe jetzt sowas noch nie dirket verglichen. Klar dass sich die Airpods natürlich auch perfekt ins Apple Ökosystem integrieren. Für mich überwiegt der Vorteil bei den Sennheiser beim Musikhören einfach, dass mir nichts anderes mehr ins Ohr kommt 😀 Kein anderer Ohrhörer kommt bis jetzt an diese Qualität heran.
 
P

Patman75

Philosoph
Moin Leute,
habt ihr schon die neue Lossless-Funktion in Verbindung mit Apple-Music angetestet?
Ich ja.

Aber:
Apple: Lossless-Feature sorgt für Bug bei Apple Music

Bei mir sieht der Bug allerdings anders aus; bei manchen Songs ist der Ton über die Bluetooth-Earbuds plötzlich komplett weg (nicht die BT-Verbindung), ein weiterspringen zum nächsten Song oder zurück ist dann nicht mehr möglich.
Passiert ist mir das jetzt zwei oder dreimal mit den SH Momentum, mit den Airpods hatte ich noch keine Gelegenheit zu testen.
Bei der Bluetooth-Verbindung mit meiner LG-Homeanlage war ebenfalls zweimal kein Ton zu hören...ach Apple!
Wie sind da eure Erfahrungen?

Gruß
Pat
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patman75

Philosoph
Kann sich einer noch erinnern an die Geschichte vom Monster aus Lochness? Ihr wisst schon, olles Riesending mitten im Sumpf, groß schleimig und vermutlich auch recht übelriechend, das dort alle Leute erschrecken tut?
Ich sag euch, mich deucht das hier scheint viel schlimmer, denn hier handelt es sich um das Übel von Lossless! :D-old
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Das Feature sollten die wohl besser in lossfull ändern 😆
 
P

Patman75

Philosoph
@Samsi2
Hab mir die Marshall Mode2 gegönnt; bei MM waren die sogar paar Euro günstiger als bei Amazon.
Klangtechnisch hab ich sie bisher ausprobiert, noch nicht wirklich gehört damit oder getestet, da trau ich mich noch nichts sagen. Von den ersten Klängen her ohne Equalizer würde ich meinen die haben es verdammt schwer zu den Momentum.
Ich hab auch kurz mit dem Equalizer der App rumgespielt, die einen recht professionellen, aber bedienfreundlichen Eindruck macht.
Der Equalizer dort ist 5 Band, ich persönlich komme mit dem von Sennheiser super klar, der reicht völlig für meinen Anspruch.
Auch gab es sofort ein Firmwareupdate für die Buds.

Dss Case ist superwertig und gut verarbeitet, gummiert mit Firmenlogo, supergriffig, einzig die Klappe könnte etwas strammer sitzen.
Man sollte sich da glaub ich nicht täuschen lassen, denn so ein wertig wirkendes Case ist schnell hergestellt…ich hab auch ein Review eines Produktes gelesen, wo das Case zwar toll aussah, die Buds selbst aber leider hinter den Erwartungen blieben.

Bei Marshall mach ich mir da aber erstmal keine Sorgen, die Buds sind vom Design genauso wie SH, nur sind die Mode viel kleiner; ob das jetzt gut ist weiß ich noch nicht, nach dem ersten Einsetzen und rumfummeln quasi würde ich meinen die SH sitzen besser.

Ja, alles weitere muss ich erst ausprobieren und testen, und meld mich nochmal in ein paar Tagen dann auch zum Sound.

Gruß
Pat

edit
Qualitativ hat SH denke ich die Nase vorn, bspw auch bei den beigepackten Aufsätzen…das sieht gesamt gesehen einfach nochmal besser aus.
Wobei ich aber die SH in weiß hab und die Marshall sind schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patman75

Philosoph
Was die Marshall sehr gut machen ist dieser "räumliche Klang", es klingt irgendwie breiter…
Das möchte ich aber nicht mit vollem Klang assoziieren, hier ist nämlich SH vorn denke ich…
Die Mode sind finde ich sehr gute Metalbuds, Marshall eben.
Der Verkäufer meinte dass Marshall mit den Mode sehr viel richtig macht…ich pflichte dem Mann bei…
Ich denke dass SH hier nicht nur alles in allem dennoch nochmal ne höhere Klasse ist…
Und ja, ich finde auch dass Marshall bei den Modes ein ganz eigener Klang gelungen ist.
Bei der BT-Verbindung können beide mit den AirPods nicht mithalten, was die ANC betrifft hat Apple hier gegenüber SH ebenfalls die Nase vorn finde ich.

Ich hab ein Review von den Mode2 gelesen, dort wurde die Touchfläche gegebenermaßen als sehr klein beschriebene; nun das stimmt, jedoch ist das so angelegt dass man tatsächlich nen leichten Druck ausüben muss, Push eher, um ne Funktion auszuführen, und dann hat jede Seite festgelegte Funktionen welche vom Nutzer nicht verändert werden können.
Als Kritikpunkt anführen könnte man die fehlende Lautstärkeneinstellung an den Buds selbst…solange ein gekoppeltes Gerät mitgeführt wird kein Problem…wenn nicht kann das schon lästig werden…
Die ANC grundsätzlich ist mir eher gleichgültig da ich meist lauter höre.

Falls jemand Fragen hat zu den AirPods, SH momentum oder Marshall Mode2 dann gerne her damit…bei Fragen rund um die Lauscherchen setz ich mich auch gerne nochmal für nen Vergleich hin…wenn’s denn sein muss…:flapper:

Eigentlich hatte ich auch mit den Bose geliebäugelt, aber als ich dort im Markt ankam sah der Verkäufer die SH in meinem Oehr, und fragte mich was ich daran denn verbessern will…
Nun hab ich gesagt, geht wohl nich, wa? :confused:
Naja, ich wollte dann wissen was da Vergleichbares wäre? Bose und/oder Marshall…da sagte der Mann glatt, die Bose werden's wohl nicht schaffen, Marshall macht mit den Mods aber gute Arbeit…nun, als alter Metaller reißt es einem beim Wort Marshall eben die Glotzerchen, besser die Lauscherchen auf…da ward ich voll Neugier…
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Apple AirPod Thread Antworten Datum
2
48
2