PDF ohne Schnick-Schnack lesen

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere PDF ohne Schnick-Schnack lesen im Archos 101 (2012) Forum im Bereich Archos Forum.
P

Peter61

Neues Mitglied
Bin brandneuer Besitzer eines 10.1 und möchte vor allem PDF und Office-Dokumente lesen. Ich hatte gehofft, das ist alles schon drauf. :huh:
aber wie? Leider habe ich bisher das Wort APP nur von meinem Sohn gehört. Keine Ahnung wie und woher.
gibt es eine Anleitung für Beginner?
 
fnetf

fnetf

Experte
Und wenn Du die Google-Apps dann auf dem Archi hast oder auch früher, empfehle ich Dir diese kleine Lektüre hier !

Googles Android App WebStore
Da findest Du eine kleine aber feine Auswahl von ca. 200000 Apps !!!
 
Duffy003

Duffy003

Experte
Und wenn du dann noch Fragen hast ... und die hast du sicherlich ;-))

rate ich dir zu dieser Lektüre: BestTabletBettLektüre

Viel Spaß mit dem Archos...

...
 
PC-Heini

PC-Heini

Erfahrenes Mitglied
Keine Angst vor Apps... das sind nur "Programme" oder "Anwendungen", wie wir alten Leute so sagen würden

:thumbsup:
 
H

hkiesbach

Neues Mitglied
Moin,

ich hab mit PDF am Archos nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die Schriftgöße lies sich nicht anpassen, Text ragte über den rechten Rand hinaus, bzw. wurde von den Softkeys verdeckt und die Reader waren nur umständlich zu bedienen.

Die besten Ergebnisse habe ich mit dem Moon+ Reader erziehlt, allerdings benötigt der die Daten im Epub-Format (oder auch andere).
Habe also meine Bücher mittels Calibre auf dem PC nach Epub konvertiert und bin nun super zufrieden.

Wenn Grafiken enthalten sind wird es schon komplizierter, da hab ich noch keine Lust gehabt die richtigen Einstellungen für Calibre zu erforschen. Bei mir stehen die Grafiken manchmal auf dem Kopf.

Aber wie gesagt für reinen Text ist es schon mal ne super Sache.

Am Besten mal ein Buch konvertieren und mit dem Moon+l anschauen.


Gruß Heinz
 
M

Mövenpick

Neues Mitglied
Ich verwende VuDroid - keine Optionen - aber sofortige Reaktion beim Scrollen und Zoomen - der Bildaufbau braucht zwar auch seine Zeit, aber kein Vergleich mit Acrobat, Aldiko und was ich sonst noch so ausprobiert habe.