Videos und TV auf streamen?

A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute.

Seit einigen Tagen bin ich ein stolzer Besitzer eines Archos 101 8gb und bin mehr als glücklich damit. Ein tolles Gerät zum guten Preis!

Ich habe jedoch noch einige Wünsche an das Gerät. So soll es mir TV Signal, Musik und Videos über WLAN zu Hause anzeigen. Gut wäre natürlich, wenn ich dabei auch über das Tablett die Medien Wiedergabe steuern könnte. Also Kanäle umschalten, Videos, Musik auswählen, starten, stoppen etc.

Geht das und wenn ja mit welchen Programm?

Edit
Problem gelöst, siehe Seite #4
 
Zuletzt bearbeitet:
backylasek

backylasek

Experte
hallo.
Ich mache das mit imediashare.bider,videos,musik,soger youtoube werden unterstützt....geht dann alles über dlna.
Greetz...
Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Also das funktioniert nicht bei mir. Ich sehe im Netzwerk die Freigaben nicht. Kann es sein, dass es nur Linux erkennt?

Ist sowieso eher eine Fernsteuerung für Großbildschirme - lt. Beschreibung.
 
M

mn26826

Ambitioniertes Mitglied
Also jetzt nochmal von vorne... Ich verstehe noch nicht ganz, was Du von wo streamen willst...
Wo liegen die Dateien? Auf einem NAS, auf einer Windows-Kiste oder wo? Wo soll das TV-Signal herkommen?

Ich habe einen Sat-Receiver "VU+ Duo", der ähnlich einer Dreambox ist. Dafür gibt es eine Android-App "DreamDroid". MIt der kann ich den Receiver bedienen, eine Art Fernbedienung quasi. Man kann aber auch ein Programm oder eine Aufnahme per Stream am Archos ansehen. Mit der aktuellen Firmware läuft das sogar in der Standard-Video-App. Vorher ging das bei mir nur mit dem VPlayer.
 
IngoPan

IngoPan

Stammgast
mn26826 schrieb:
Also jetzt nochmal von vorne... Ich verstehe noch nicht ganz, was Du von wo streamen willst...
Wo liegen die Dateien? Auf einem NAS, auf einer Windows-Kiste oder wo? Wo soll das TV-Signal herkommen?

Ich habe einen Sat-Receiver "VU+ Duo", der ähnlich einer Dreambox ist. Dafür gibt es eine Android-App "DreamDroid". MIt der kann ich den Receiver bedienen, eine Art Fernbedienung quasi. Man kann aber auch ein Programm oder eine Aufnahme per Stream am Archos ansehen. Mit der aktuellen Firmware läuft das sogar in der Standard-Video-App. Vorher ging das bei mir nur mit dem VPlayer.
Ich habe einen UFS 912 von Kathrein mit Enigma 2 drauf. Kann ich bei dem auch einen streaming server anschalten und mir dann mit dem Archos den stream ansehen ?

LG
 
M

mn26826

Ambitioniertes Mitglied
IngoPan schrieb:
Ich habe einen UFS 912 von Kathrein mit Enigma 2 drauf. Kann ich bei dem auch einen streaming server anschalten und mir dann mit dem Archos den stream ansehen ?
Versuch macht kluch ;)
Dreamdroid is a open-source android client for enigma2 based Set-Top-Boxes.
Klingt schon mal positiv für Dich. Es gibt auf der Entwicklerseite leider keine Kompatibilitätsliste. Aber das ist ja schnell getestet...
 
R

reichi

Neues Mitglied
Hi, in der App-Beschreibung steht:
Supported Devices: dm500hd, dm800, dm800se, dm7020hd, dm7025, dm8000

Ich habe das eben auch auf der Website ergänzt...

Alles andere mit enigma2 SOLLTE eigentlich gehen, aber wenn nicht, dann halt nicht.
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@mn26826

Ich habe einen Archos 101.
Ich habe einen Windows PC auf dem einige Videoaufnahmen sind. Dazu will ich mir eine PCI DVB-T TV Karte kaufen und einbauen.

Die Videos von dem PC sollen über WLAN auf den Archos gestreamt werden. Bedienen möchte ich das ganze (also den player auf dem PC) über das Archos. Zum Beispiel wenn ich im Bett oder woanders bin.
 
trautman

trautman

Stammgast
Androfan schrieb:
@mn26826

Ich habe einen Archos 101.
Ich habe einen Windows PC auf dem einige Videoaufnahmen sind. Dazu will ich mir eine PCI DVB-T TV Karte kaufen und einbauen.

Die Videos von dem PC sollen über WLAN auf den Archos gestreamt werden. Bedienen möchte ich das ganze (also den player auf dem PC) über das Archos. Zum Beispiel wenn ich im Bett oder woanders bin.
Ich glaube das wäre doch eher was für dich:
[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/archos-101-forum/106261-remote-control-pc-mit-tablet-fernsteuern.html[/OFFURL]

Damit kannst du deinen PC mit dem Tablet steuern.

Einfacher wäre vielleicht noch "GMote", musst mal ausprobieren.

MfG
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nö, RDP oder VNC - das suche ich nicht. Ich will lediglich auch Einfluß auf den player haben um das video, welches ich vom PC auf meinen Archos steamen möchte über das tablet auswählen zu können. RDP oder VNC bringt mir noch lange kein Steaming auf mein Archos.
 
R

reichi

Neues Mitglied
Können die Archos-Tablets DLNA/UPnP? Wenn ja wäre das eventuell ne Option, oder?
 
T.Bex

T.Bex

Erfahrenes Mitglied
ja sie können upnp und smb aber scheint hier was anderes gesucht zu werden, sonst wüsst ich nich wo das Problem ist ?! Einfach mal deinen Videoordner fürs Heimnetz freigeben...
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Dann verstehe ich das nicht. Ich habe mehrere Rechner - Windows Systeme. Alle diese Rechner sind im gleichen Netz - sowie das Archos auch - und können auf die Windows Freigabe "movies" auf dem Rechner 192.168.2.20 ohne Einschränkungen zugreifen.

Das Archos findet nichtmal die Freigabe, geschwiegen schon darauf zuzugreifen. Mit den original Tool von Android 2.2, "Dateien", lässt sich sowieso kein Netzwerk browsen. Also habe ich mit den "File Expert" versucht. Dieser kann das zwar, findet aber nur die SMB Freigaben, Windows erkennt er nicht.

Muss ich das Ding vorher rooten oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
T.Bex

T.Bex

Erfahrenes Mitglied
Eigentlich nicht. Du soltest mit dem Orginaltool "Videos"durch deinen freigegebenen Ordner per smb und upnp browsen können.
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Und das ist eben mein Problem - ich kann diese Freigaben alle nicht sehen. Und nicht nur auf einem, sondern auf keinen der Rechner. Kann es sein, daß ich unter Windows noch etwas einstellen muss?
 
tomcat62

tomcat62

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Androfan,

mit dem normalen Dateibrowser sind die SMB-Freigaben unter /network/smb/.. gemounted. Ab 2.3.26 werden unter Umständen USB-Feigaben zwar angezeigt aber als leere Ordner.
 
M

mn26826

Ambitioniertes Mitglied
Androfan schrieb:
Und das ist eben mein Problem - ich kann diese Freigaben alle nicht sehen. Und nicht nur auf einem, sondern auf keinen der Rechner. Kann es sein, daß ich unter Windows noch etwas einstellen muss?
Welche Firmware-Version hat Dein Archos? Ich meine, dass die erste Froyo-Firmware Probleme mit SMB-Freigaben hatte...
 
M

mn26826

Ambitioniertes Mitglied
mn26826 schrieb:
Welche Firmware-Version hat Dein Archos? Ich meine, dass die erste 2.2-Firmware Probleme mit SMB-Freigaben hatte...
Wenn Du nicht die neueste Firmware (bzw. mind. 2.3.20) hast, fehlt Dir evtl. dieses Feature...
Network shares: password protected shares are now discoverable
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe Archos 101 mit folgender Software:
- Software Version - 2.3.26 (Android 2.2.1)
- Board Version A101IT-V6
- Boot Version - Unbekannt / 0.00.000000
 
tomcat62

tomcat62

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Androfan,
ich nehme mal einfach mal an Du hast an deinem Router deb DHCP abgeschaltet und Arbeitest mit festen Ip-Adressen (Zitat: "Freigabe "movies" auf dem Rechner 192.168.2.20 "), also braucht das Archos auch eine feste Ip (unter WLAN-Einstellungen -> Erweitert: feste IP definieren). Weiterhin nehme ich an das Du keinen Domänencontroler, sondern ein Heimnetz mit Arbeitsgruppe hast. Um vom Archos auf die Freigaben anderer Rechner (egal ob Windows oder Linux, da SMB ein eigenes Protokol ist) zuzugreifen öffnest Du den Standard-Datei-Browser gehst in den Ordner "Netzwerk" -> "Netzwerkfreigaben(SNB)". Hier sollte deine Arbeitsgruppe erscheinen (z.B. WORKGROUP), welche du Anwählst. Jetzt erscheinen die Rechner die in deinem Netzwerk Freigaben zur verfügung stellen. Wähle einen aus und Du siehst die Freigaben. Nach dem anwählen einer Freigabe wirst Du jetzt normalerweise nach deinem Benutzernamen und dem Kennwort für diese gefragt (in der regel deine Windows Anmeldung). Manchmal dauert es etwas bis alles aktualisiert ist.
Wenn alles klappt kannst du z.B. mit Rockplayer Videos streamen. Du öffnest eine Datei auf dem share über "network -> smb -> deine_Arbeitsgruppe -> Dein_Rechner -> Deine_Freigabe ->..."
Gutes gelingen.
 
Oben Unten