Infinity muss zum Service - Werksreset machen?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Infinity muss zum Service - Werksreset machen? im Asus Transformer Pad Infinity TF700 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
P

primicx

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

mein Pad muss zum Service, zum zweiten mal schon :(

Beim ersten mal habe ich einen Werksrest gemacht, damit keine persöhnlichen Daten "ausser" Haus kommen.

Nun muss das Pad wieder zum Service. Irgendwie habe ich keine Lust das Pad wieder von "neu" aufzubauen.

Ich werde natürlich meine Daten sichern, aber muss / soll meinen einen Werksrest machen?

Ich weiß ja nicht wie diese Typen beim Repair-Service arbeiten - entnehmen bzw. schauen die sich pers. Daten an??

Wie seht ihr das ?

LG
primicx
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dc_01

dc_01

Stammgast
ganz ehrlich, wenn du nicht willst, dass deine persönlichen daten in falsche hände kommen, dann gib sie nicht raus und mach einen werksreset.
 
A

alfantastico

Ambitioniertes Mitglied
Nur mal so nebenbei gefragt. Warum muss er zum Service?

Mfg Philip
 
P

primicx

Fortgeschrittenes Mitglied
Wollte mein Pad Unlocken - geht nicht - "Netzwerkfehler" im Unlock-App.
(JB 10.4.4.23)

Das bedeutet:

Die MAC Adresse der WLAN Karte passt nicht zur Seriennummer es Pads.
Muss beim Service neu angepasst werden, damit ich mein Pad Unlocken kann. (.. und des weiteren rooten kann, aber das ist ja meine Sache dann).

Und der zweite Punkt ist -aber weniger bedeutend - das das Display nicht fest am Gehäuse sitzt - an einer Stelle federt es ..

Beim ersten mal - also beim ersten Service wurde das Mainboard meines Pad getauscht, weil es einfach mein Keydock nicht erkannte (war ein Fehler am Mainboard).

Nun könnt ihr euch denken wie angefressen ich schon langsam bin...

LG
 
S

Silver100HP

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal blöd gefragt....
Sollte es da nicht reichen, wenn du denen ne email mit Seriennummer und MAC-Adresse schickst und die dann die Daten in der Datenbank anpassen? Was anderes machen die doch denke ich auch nicht, wenn du das Pad einschickst.
Also soll jetzt kein Vorschlag sein. Ich frage aus Intresse, ob die wirklich so Banane sind.
 
P

primicx

Fortgeschrittenes Mitglied
Silver100HP schrieb:
Mal blöd gefragt....
Sollte es da nicht reichen, wenn du denen ne email mit Seriennummer und MAC-Adresse schickst und die dann die Daten in der Datenbank anpassen? Was anderes machen die doch denke ich auch nicht, wenn du das Pad einschickst.
Also soll jetzt kein Vorschlag sein. Ich frage aus Intresse, ob die wirklich so Banane sind.
Genau das habe ich gemacht. Genau so.
Die Antwort von Asus war:

"Die Mac Adresse passt nicht zur Seriennummer. Das Pad muss zum Service. Eine andere Möglichkeit ist nicht Existent".

Was soll ich noch dazu sagen....
Dachte mir auch die brauchen nur in Ihrer Datenbank die S/N zur MAC anpassen oder umgekehrt und das wärs...