1. Löwe1970, 02.06.2019 #1
    Löwe1970

    Löwe1970 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Kann schon jemand was über den Akku sagen . Wie lange der hält und ladet?
     
  2. mathi, 02.06.2019 #2
    mathi

    mathi Fortgeschrittenes Mitglied

    Screen on time wohl 20% besser als Oneplus 7 pro.

     
  3. dabistduja, 02.06.2019 #3
    dabistduja

    dabistduja Stammgast

    Über Nacht nur 1-3% Verlust bei WLAN und Daten ON.
    Hatte ich bei überhaupt noch keinem Gerät :biggrin: .
     
    mathi und MrPulpFiction haben sich bedankt.
  4. qbrick, 16.06.2019 #4
    qbrick

    qbrick Ambitioniertes Mitglied

    Mein Zf6 ist seit Dienstag in Betrieb.
    Einrichtung (neuestes Systemupdate, Apps installieren, Einstellungen anpassen): relativ hoher Akkuverbrauch und Geräterwärmung, normalisierte sich am darauffolgenden Tag nach einer Aufladung auf 100%.
    Seit Mittwoch bis einschließlich Samstag bei normaler Nutzung von 100% auf 42% bei etwas 4 Stunden SoT. Meine Nutzungsintensität ist moderat und gleichmäßig; ich kann den Energieverbrauch somit gut mit zuletzt genutzten Geräten vergleichen: Ich erreiche mit dem Zf6 etwa 60% der Laufeit, die ich mit dem Xiaomi Mi Max 3 (5500 mAh) und in etwa die gleiche Laufzeit, die ich mit dem Huawei Mate 20 (4000 mAh) erhalten habe. Auf allen Geräten ist der Akkusparmodus aktiv, da ich keine automatische Synchronisierung und keine SoC-Spitzenleistung brauche.

    Fazit: Das Zf6 verbraucht etwas mehr als erwartet. Mein Eindruck ist, dass der Verbauch bei aktiver Nutzung (Surfen etc. sehr gering ist; das IPS-Dislay scheint mir ebenfalls sehr sparsam zu sein. Den Standby-Verbrauch finde ich jedoch erhöht. Ich habe nun Android Pies "intelligentes" Akkumanagement ausgeschaltet und mich ganz auf die vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten (Hintergundaktivitäten (auch bei Datenverbrauch) einschränken, Stromsparmodus) beschränkt. Abwarten, ob sich der Standby-Verbrauch verringert.
     
    dabistduja bedankt sich.
  5. dabistduja, 16.06.2019 #5
    dabistduja

    dabistduja Stammgast

    Auf ähnliche Werte komme ich auch, kann aber nicht mit den erwähnten Geräten vergleichen.
    Man soll ja auch erst nach drei Komplettladungen den Verbrauch realistisch einschätzen können. Das wurde dann bei mir immer besser.
    Inzwischen lade ich nach den neuesten Erkenntnissen nur noch zwischen 20 und 80 %. Die ersten und letzten 20% sollen wohl Stress für den Akku sein.
    "Laut amerikanischen Forschungsstudien" :1f615:
     
  6. Fennris, 16.06.2019 #6
    Fennris

    Fennris Ambitioniertes Mitglied

    So ein quatsch. Du nutzt also nur 60% deiner Akkukapazität? Welch verschwendung.
     
  7. hungryeinstein, 17.06.2019 #7
    hungryeinstein

    hungryeinstein Fortgeschrittenes Mitglied

    Völlig korrekt was @dabistduja beschreibt.

    Rechne mal mit 500 Ladezyklen für den Handyakku. Wenn er einen Tag durchhält ist nach 500 Tagen Feierabend.

    Lädst Du nur zwischen 20-80% ist die Belastung für den Akku deutlich geringer, die Belastung soll für diese 60 % nur bei rund 0,2 Ladezyklen liegen (so etwas weisen z. B. Apps wie AccuBattery aus). Damit kämst Du auf die 5-fache Anzahl an Ladezyklen nämlich 2.500.

    Also Volladung 500 * 5 Ah = 2.500 Ah
    Teilladung 2.500 * 3 AH (also 60 %) = 7.500 Ah

    Der Akku hält also dreimal so lange durch. 1.500 Tage, bevor er die Grätsche macht.

    Ich gebe zu, letztlich interessiert das fast niemanden, weil die Wenigsten ihr Handy so lange nutzen.

    Ideal für LiIon Akkus ist sogar nur ein Bereich zwischen 30-70 %. Damit erreicht man eine noch längere Lebensdauer. Aber das ist dann wirklich langsam unpraktikabel.

    Ich nutze schon seit rund 10 Jahren ein verringertes Ladefenster, einen defekten Akku hatte ich noch nie, innerhalb von 5 Jahren meist auch kaum Kapazitätsverlust.

    Übrigens, falls es interessiert. In Hybridfahrzeugen wird auch nur ein gewisser Bereich der Kapazität ausgenutzt, deswegen halten Hybridakkus auch ihre 15 Jahre durch. Und Hersteller von E-Fahrzeugen raten auch davon ab, den Akku immer auf 100 % zu laden oder sehr leer zu fahren. Die Akkus altern dadurch deutlich schneller und die Reichweite sinkt.
     
    qbrick bedankt sich.
  8. Fennris, 17.06.2019 #8
    Fennris

    Fennris Ambitioniertes Mitglied

    Während ich, in deinem Beispiel, das Handy aber nur einmal pro Tag lade, musst du es schon zwei mal laden, wenn du nur etwas mehr als die Hälfte des Akkus nutzt.
    Damit ist schon mal der großteil deiner mehr an Ladezyklen aufgebraucht.
     
    hellmichel bedankt sich.
  9. Akki10, 17.06.2019 #9
    Akki10

    Akki10 Lexikon

    Muss ich widersprechen. Warum soll ich 40% vom Akku verschenken?
    Als Beispiel Mate9. Ich lade es ab 5% bis 100%.
    Nur Schnelladen. Dafür gibt es die Funktion ja.
    Mate9 ist ja mittlerweile knapp 2 1/2 Jahre alt.
    Akku ist nahezu wie am ersten Tag.
    Nun kommst du;)
    Verfahre bei allen Handys so.
    Auch aktuell beim 3XL.
    Da liegen natürlich noch keine Langzeiterfahrungen vor.
     
  10. nik

    nik Senior-Moderator Team-Mitglied

    hungryeinstein, dabistduja und Akki10 haben sich bedankt.
  11. hungryeinstein, 17.06.2019 #11
    hungryeinstein

    hungryeinstein Fortgeschrittenes Mitglied

    @Fennris
    Stimmt, wenn ich dann zweimal laden pro Tag ansetzen würde (ganz so oft müsste ich ja nicht), komme ich nur noch auf 750 Tage. Immer noch eine längere Haltbarkeit, aber das hatte ich tatsächlich nicht berücksichtigt. Sorry, es ist Montagmorgen. ;)

    @Akki10
    Freut mich, dass der Akku noch so gut ist, spricht für ein gutes Lademanagement des Gerätes. Aber ansonsten passt das schon vom Ansatz her mit meinem Beispiel. LiIon-Akkus haben schon ihre Eigenheiten.

    Ich bleibe bei meinem Ladefenster. Hatte ja schon in einem anderen Thread geschrieben, bei mir entsprechen 60 % Akku problemlos drei Tagen Laufzeit. Würde ich die volle Kapazität nutzen, käme ich bei meiner Nutzung auf 5-7 Tage Laufzeit.

    Und wenn mein Akku wegen meiner "Pflege" nach 2,5 Jahren noch 95 % statt 90 % Kapazität hat, ist das in der Praxis nicht der riesige Unterschied, für mich aber schon. ;)

    Ihr merkt schon, das Zenfone 6 geht bei mir in den Langzeittest, 5 Jahre Laufzeit sind zumindest erst mal angedacht. Für 2 Jahre würde ich so viel Geld nicht ausgeben, da reicht auch ein Gerät für 150-200 €.

    @nik

    Sorry, hatte Deinen Beitrag erst nach dem Absenden gesehen. Hast Natürlich Recht. Kannst den Beitrag gerne verschieben, wenn Du magst.
     
  12. Akki10, 17.06.2019 #12
    Akki10

    Akki10 Lexikon

    @hungryeinstein
    Wie @nik schon geschrieben hat..evtl im Thread mit dem Link weiter diskutieren.
     
  13. hungryeinstein, 17.06.2019 #13
    hungryeinstein

    hungryeinstein Fortgeschrittenes Mitglied

    Na klar, mache ich, hatte ich ja geschrieben.

    Also zurück hier zum Thema:

    Akkuverbrauch bei meinem Zenfone 6 ca. 15-20% pro Tag mit eingeschaltetem Bluetooth für die Smartwatch bei normaler Nutzung. Zuhause dann noch WLAN eingeschaltet, GPS nur bei Bedarf. Da kommt man schon schön lange mit hin. Nachts ist mein Handy immer aus.

    Die Schnellladung habe ich einmal ausprobiert, um die 3,2 A fließen dann ins Gerät, geht schon flott dann, die Tests sprechen von gut 2 Stunden für einen kompletten Ladezyklus. Gerät wird dann aber ordentlich warm.

    Ich lade meist mit meinem alten Ladegerät auf der Arbeit, da fließt nur 1 A. Das würde dann natürlich ggf. auch fünf Stunden dauern, bis der Akku ganz geladen ist. Aber passt schon, da stört es mich nicht weiter.
     
  14. hungryeinstein, 20.06.2019 #14
    hungryeinstein

    hungryeinstein Fortgeschrittenes Mitglied

    Montag mal auf 100 % geladen und um 9 Uhr von Ladegerät genommen.
    Das Gerät übertrifft alle meine Erwartungen die Laufzeit betreffend.
     

    Anhänge:

  15. JensLesch, 20.06.2019 #15
    JensLesch

    JensLesch Neues Mitglied

    Hallo in die Runde,
    Ich bin neu hier und hab mir mein erstes Asus Smartphone gegönnt Ist so an sich ein tolles Gerät aber eure Erfahrungen mit dem Akku kann ich leider nicht teilen.
    Bei moderater Nutzung komme ich gerade mal 2 Tage hin. Das war mit dem Huawei Mate 10 pro keinesfalls schlechter. Ich weiß nicht ob ich was falsch mache oder ob ich ein Montagsgerät erwischt habe Ich bin jedenfalls etwas enttäuscht. Ich nehme es früh vom Ladegerät (mit 100%) und Mittag sind schon 20 % weg.
    Vielleicht habt ihr noch eine Idee .
    Gruß Jens
     
  16. hungryeinstein, 20.06.2019 #16
    hungryeinstein

    hungryeinstein Fortgeschrittenes Mitglied

    Schau mal beim Digital Wellbeing Deine Nutzungsdauer an. Da hast Du einen ersten Hinweis.
    Bei mir sieht ein typischer Tag aus wie im Anhang.
     

    Anhänge:

  17. JensLesch, 21.06.2019 #17
    JensLesch

    JensLesch Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine Antwort. Leider hat mich das nicht viel weiter gebracht So viel anders sieht mein Verhalten nicht aus.
    Ich hab das Telefon vor 30 Minuten abgezogen bin auf Arbeit gefahren mit Amazon Music und jetzt sind 2 Prozent weg. Das hatte ich mit dem vorherigen Huawei mate 10 pro nie. Da hat es locker 2 Stunden gedauert bis ich das 1. Prozent verloren habe. Naja, ansonsten bin ich aber zufrieden
     
  18. qbrick, 21.06.2019 #18
    qbrick

    qbrick Ambitioniertes Mitglied

    Da ich das Mate 10 Pro ebenfalls eine Weile benutzt habe: Das Mate hatte einen sehr geringen Standby-Verbauch, bei Benutzung (Surfen, Musikhören etc. leerte sich der Akku jedoch schneller als ich erwartet hatte. Die gleiche Beobachtung habe ich übrigens auch beim Mate 20 gemacht, nur hatte dies generell einen leicht geringeren Verbrauch.
    Beim Zenfone ist es bei mir andersherum: Über Nacht verliere ich 3 Prozentpunkte, unter Last jedoch extrem wenig (vegleichbar mit dem Mi Max 3, das nocheinmal einen um 500 mAh größeren Akku und mit dem SD636 einen im Vergleich zum SD855 erheblich energiesparenderen SoC hat).
    Soweit meine Beobachtung. Seit meinem letzten Post konnte ich den Standby-Verbrauch nochmal senken, indem ich das stündliche Wetter-Polling auf manuell gestellt und Androids Akku-KI (die mir dennoch einzelne überwachte Apps, die im Hintergrund laufen, anzeigt) deaktiviert habe.
     
  19. dabistduja, 21.06.2019 #19
    dabistduja

    dabistduja Stammgast

    Auf die ersten 5% würde ich nichts geben.
    Von Apfel-Nutzern habe ich mal gelesen das man dort die Entladestatistik so einstellt als wenn man zwei Stunden bei 100% Anzeige bleibt.
    Das erhöht den Stolz des Besitzers auf sein Gerät.
     
  20. JensLesch, 21.06.2019 #20
    JensLesch

    JensLesch Neues Mitglied

    Ich hatte ja, wie gesagt , heute morgen 6.00 Uhr mit 100 % gestartet. Nach 25 Minuten Amazon Music und ein paar Facebook Kommentare lesen bin ich jetzt bei 92%. Das sind 8% in 2,5 Stunden. Das empfinde ich als ziemlich viel. Aber ich werde mal sehen welchen Apps ich noch den Hahn zudrehen kann.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Hab mal noch den aktuellen Screenshot drangehangen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zubehör für das Asus Zenfone 6 Asus Zenfone 6 Forum 03.07.2019
root / TWRP / Magisk Asus Zenfone 6 Forum 02.07.2019
Verfügbarkeit Asus Zenfone 6 in silber Asus Zenfone 6 Forum 21.06.2019
Tipps und Tricks zum Asus Zenfone 6 Asus Zenfone 6 Forum 19.06.2019
GoogleCam auf Zenfone 6 (GCam Mod) ohne root Asus Zenfone 6 Forum 14.06.2019
Kamera klappert Asus Zenfone 6 Forum 03.06.2019
Updates/ ReleaseNotes Asus Zenfone 6 Forum 03.06.2019
Zenfone 6 Startbildschirm Asus Zenfone 6 Forum 02.06.2019
Asus Zenfone 6 Sar Wert Asus Zenfone 6 Forum 02.06.2019
Zenfone 6 Bilder Asus Zenfone 6 Forum 02.06.2019

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. asus zenfone 6 sar wert

    ,
  2. zenfone 6 Pflege des akku

Du betrachtest das Thema "Asus Zenfone 6 Akku" im Forum "Asus Zenfone 6 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.