1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. THWS, 02.10.2018 #1
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Ich hab' das Gerät seit heute bei mir; erste Eindrücke:
    • extrem lauter und qualitativ guter Lautsprecher
    • USB Typ-C in einem 160,- €uro Budget-Gerät ist nicht unbedingt selbstverständlich
    • Gehäuse aus Polycarbonat wirkt im Vergleich zu Metall oder Glas natürlich weniger wertig, allerdings auch nicht unbeding "billig". Beim Anfassen knarzt nix, kein unangenehmes Spiel - alles sauber verarbeitet
    • Das Display mit dem "neuen" Seitenverhältnis fügt sich gut in das Gesamtbild des Geräts ein: Die Ratio stimmt
    • Sicherheitspatch noch bei Juli/2018 - ich gehe davon aus, dass hier demnächst das erste "größere" Update kommen wird (1 Update bereits nach Release erhalten)
    • dem Gerät merkt man die Budget-Ausstattung leider teilweise an: Hat man mehrere Apps im Hintergrund aktiv und ruft bspw. im Homescreen den Anwendungsmanager auf (also den Bildschirm, in dem man die zuletzt genutzten Anwendungen "cleanen" kann), ruckelt die neu geladene Seite deutlich. Evtl. lässt sich das mit Updates noch etwas smoother gestalten.
     
    omah, XShocker22 und s30507090 haben sich bedankt.
  2. XShocker22, 03.10.2018 #2
    XShocker22

    XShocker22 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ganz interessant. Hältst Du die 160-170 € für das Garät, rein subjektiv, für angemessen in Abetracht dessen, dass es ein Xiaomi Mi A2 Lite für den gleichen Preis gibt?

    XShocker22
     
    Jakob2199 bedankt sich.
  3. THWS, 03.10.2018 #3
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Schwierig zu sagen; zumal ich bisher noch kein Xiaomi Gerät bei mir hatte und hier rein die technischen Specs vergleichen kann. Ich vertrete den Standpunkt, dass ich mir nur Geräte zulege für welche ich in Deutschland auch einen Ansprechpartner für Gewährleistung UND Garantie habe, daher habe ich Xiaomi bisher gemieden. Technisch gesehen hat das Mi A2 Lite die Nase klar vorne, aus diesem Punkt wären 160-170,- €uro für das Gerät - mir persönlich - zu teuer. Einen Straßenpreis von um die 100,- €uro wäre insoweit für mich vertretbar, als das ich mir einen Kauf dann in Überlegung ziehen würde, sofern denn die technischen Daten für mich ausreichend wären. Für mich persönlich trifft das nicht zu, mein Smartphone ist ein Arbeitsgerät - aber als Testgerät habe ich das Aquaris C gerne vorübergehend in meine Obhut genommen. Der Test wird dementsprechend unabhängig und von neutraler Perspektive verfasst sein.
     
    XShocker22 und olih haben sich bedankt.
  4. XShocker22, 08.10.2018 #4
    XShocker22

    XShocker22 Fortgeschrittenes Mitglied

    Den meisten Punkten stimme Dir zu. Auch was Garantie und Gewährleistung betrifft, so ist man zumindest rechtlich auf der häufig besseren Seite aufgestellt.

    Testen würde ich es auch gerne, aber wahrscheinlich würde mich so vieles an dem Teil ärgern. :1f605:

    XShocker22
     
Die Seite wird geladen...
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.