Diskussion zu "Akku aufgebläht"

  • 1.101 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zu "Akku aufgebläht" im bq Aquaris X5 Plus Forum im Bereich bq Forum.
untitled-sh

untitled-sh

Neues Mitglied
Folgendes Gerät habe ich heut früh ebenfalls an bq gemeldet:

Gerät: bq smartphone Aquaris X5 Plus 4G (32+3GB) black/anthracite grey
Seriennummer: XM017***
Kauf in: 12/2016
Firmware: 2.1.0
Stand Sicherheitspatch: Juni 2017
Weiter Infos: bq Ladegerät 2.1A 5V 1USB, Single SIM, keine Spiele, Smartphone wurde bei ca. 15% geladen

Versand erfolgt per zugesandten DHL Versandschein. Aussage bq: die Bearbeitungszeit liegt bei ca. 10-14 Tagen. bq Vollkasko vorhanden.

Weitere Geräte (4) im Umkreis (Familie) zeigen noch keine Störung.
 
T

tanktoo

Fortgeschrittenes Mitglied
-Kamikaze- schrieb:
Letzte Woche fiel mir dann auf, dass sich auf Höhe des Ein / Aus Tasters eine kleine Beule gebildet hat. Nichts im Vergleich zu dem, was andere hier haben, aber genug, um mein Unwohlsein zu fördern. Dadurch, dass ich erst eine Woche vorher ein Lineal angelegt hatte und nichts zu erkennen war, muss es also nach dem Reset passiert sein. Ob es etwas damit zu tun hat oder nur Zufall ist ... keine Ahnung.
Mit einem Lineal ist das bei mir auch nicht ganz eben. Bin mir jedoch nicht sicher, ob das vlt. von Anfang an so war... ist halt auch eher minimal. Auf der gegenüberliegenden Seite hingegen ist alles plan. Ich bin ja versuch die Rückseite mal abzunehmen um nachzuschauen.
 
D

DrDragor

Fortgeschrittenes Mitglied
Noch was zum Akku. Bei 100% schaltet der Laderegler korrekt ab. Habe dazu einen USB-Detektor zwischengeschaltet. Nachdem die letzte Phase mit etwa 160mAh geladen wurde, endet der Ladevorgang mit 0,0mA. Sobald der Bildschirm aktiviert ist fließen ca. 140mA, die müssen aber direkt durchgereicht werden, da das Ladesymbol keinen Ladevorgang mehr anzeigt.

Falls der Akku doch mit 140mA weiter geladen werden sollte nur weil das Display an ist, wäre das sehr schlecht. Nur das kann ich nicht überprüfen.

Kann das sein, dass der Laderegler den Strom direkt ans Smartphone durchreicht?
 
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
Die Geister die ich rief. Ihr wolltest doch alle dünne Smartphones. Jetzt lernt ihr auch mal die Schattenseiten kennen. Ach btw, wenn ihr das ganze einfach im Paket zurück schickt und was passiert, seid ihr haftbar.
 
T

THWS

Gast
Man sollte das Topic schon auch mal lesen (zumindest im Ansatz), bevor man postet. ;) Erstens gehört das X5 Plus definitiv nicht zu den dünnsten Smartphones (da sind schon ganz andere Kandidaten auf dem Markt) und zweitens wurde die Haftbarkeits-Thematik bereits mehrmals im Topic angesprochen. Nur - was soll der Otto-Normal-Nutzer tun, wenn er von BQ lediglich das Paketlabel bereitgestellt bekommt und das Ding wegschicken muss, damit der eigentliche Support-Vorgang in Gange kommt? Dass das so nicht der Richtigkeit entspricht; ist klar. Und genau deshalb bin ich seit den ersten "geblähten" Akkus auch maßlos von BQ enttäuscht, da ich den Hersteller vor zwei Jahren beim erstmaligen Auftreten in Deutschland (mittlerweile sinds fast schon drei Jahre o.O) eigentlich anders kennengelernt hatte.

Naja...BQ goes mainstream.
 
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
Ändert nichts daran, dass die Leute ja alle die Smartphones mit eingebauten Akkus kaufen mussten. Jetzt lernt man die Schattenseiten kennen. Früher hätte man den alten Akku entsorgt oder BQ um Abholung gebeten und fertig. Jetzt muss man das Gerät durch das halbe Land schicken und mit Pech mehre Wochen auf sein Gerät verzichten. Auch wenn das natürlich keine Entschuldigung für die fehlerhaften Akkus ist.

Und was der Nutzer tun kann? Muss man halt auf eigene Kosten eine passende Box besorgen.
 
T

THWS

Gast
Falsch, der Nutzer muss erstmal auf das Problem aufmerksam gemacht werden - und da wäre BQ in der Pflicht! Ein Otto-Normal-Nutzer kann so etwas nicht wissen und wenn ich mir solch eine Box kaufen würde wäre ja klar, wer der Rechnungsempfänger der Box sein wird. ;) Ich sicherlich nicht. :D

Mir persönlich wären wechselbare Akkus auch am Liebsten, allerdings gibts da erstens kaum Auswahl an aktuellen Geräten und diejenigen, die es gibt Moto G5 bspw.) passen vom Gesamtpaket her nicht.
 
Y

Yasty25

Neues Mitglied
Heute habe ich auch einen aufgeblähten Akku bemerkt. Hab mich gerade gewundert warum das Telefon nicht eben auf dem Tisch liegt. Rückseite hat sich schon 3-4mm gewölbt. Gerät ist vom Januar 2017. Snr XM025
Da freue ich mich jetzt aber ganz dolle :cursing:
 
T

THWS

Gast
Ist es dir möglich ein paar Bilder vom Gerät zu machen und diese hier einzubinden? Wenn du mit BQ in Kontakt gehst frag' doch mal, bis wann sie gedenken sich mal offiziell zu dem Problem zu äußern. Kannst ja den Thread hier verlinken, evtl. tut sich dann mal was. ;)
 
Y

Yasty25

Neues Mitglied
So schlimm wie die anderen Geräte siehts zum Glück noch nicht aus. Bin mir aber sicher, dass es erst vor ca. 3-4 Tagen begonnen haben muss. Hab mich vor zwei Tagen kurz gewundert, das der Fingerprint sich anders anfühlt. Aber da hab ich noch nichts weiter bemerkt.
Support kann ich erst in 14 Tagen kontaktieren, bin gerade in Russland unterwegs. Prima, genau hier kann ich sowas gebrauchen :thumbdn:
IMG_20170821_120109.png IMG_20170820_222833.jpg IMG_20170820_222940.jpg

Mittlerweile hat sich der Deckel auch schon auf einer Seite gelöst,so das es jetzt wie die anderen aussieht. Kann es sein, dass sich unter der Folie eine Luftblase bei euch bildet? Fühlt sich sehr "gepolstert" und schwabbelig an.
 
Zuletzt bearbeitet:
laurens

laurens

Erfahrenes Mitglied
Sieht aber relativ eindeutig so aus. Sei vorsichtig, hast du zufällig noch ein 2.-Gerät zur Hand? Ich würde es nicht noch 14 Tage lang nutzen, das geht dann recht schnell weiter..
 
Y

Yasty25

Neues Mitglied
@laurens Hab es erst mal ausgeschaltet. Werde mal hier nach einem neuen Gerät ausschau halten ;-)
 
untitled-sh

untitled-sh

Neues Mitglied
untitled-sh schrieb:
Folgendes Gerät habe ich heut früh ebenfalls an bq gemeldet:

Gerät: bq smartphone Aquaris X5 Plus 4G (32+3GB) black/anthracite grey
Seriennummer: XM017***
Kauf in: 12/2016
Firmware: 2.1.0
Stand Sicherheitspatch: Juni 2017
Weiter Infos: bq Ladegerät 2.1A 5V 1USB, Single SIM, keine Spiele, Smartphone wurde bei ca. 15% geladen

Versand erfolgt per zugesandten DHL Versandschein. Aussage bq: die Bearbeitungszeit liegt bei ca. 10-14 Tagen. bq Vollkasko vorhanden.

Weitere Geräte (4) im Umkreis (Familie) zeigen noch keine Störung.
Anbei noch Bilder. Sicherlich nicht vergleichbar mit so manch anderem hier im Thread, aber mir fiel es sofort auf, als ich es wie immer mit der Rückseite auf den Tisch legte und es nicht plan auf lag. Gerät befindet sich nun bereits auf dem Weg zu bq (Mundo Reader).
 

Anhänge

A

androidddd

Neues Mitglied
Bin ebenfalls betroffen:

Gerät:
bq smartphone Aquaris X5 Plus 4G (32+3GB) black/anthracite grey
Seriennummer: XM006***
Gekauft: 11/2016 bei Mediamarkt

Habe heute erst bemerkt, dass das Gehäuse verformt ist, da ich es immer in der Hülle hatte. Aber die Akkukapazität ist seit >2 Wochen nicht mehr ok.
 
J

jochenf

Erfahrenes Mitglied
THWS schrieb:
Naja, nun sind es schon 3 Monate seit dem erstem Vorfall und immer noch keine offizielle Stellungnahme dazu. Dann kommt halt mal sowas bei raus.

Falls andere Blogs das nun auch aufgreifen kann das auch ganz schnell in Hose gehen.

Einen guten Ruf aufzubauen dauert Jahre, den Bach runter gehts erheblich schneller...
 
F

fraz0815

Ambitioniertes Mitglied
Die Ausfallstatistik die bei Samsung erst zu dem Update mit reduzierter Akkuleistung und späterer kompletter Deaktivierung geführt hatte, war wohl hoffentlich deutlich höher, andererseits ging es da auch um Mengen in anderen Dimensionen als bei BQ, aber ich meine sie lag auch im im sehr niedrigen Promille-Bereich.
Tjo, ich hoffe nicht, dass es BQ sich dazu veranlasst sieht, eine größere Aktion zu starten. Aber eine offizielle Stellungnahme wäre langsam angebracht.
 
D

DrDragor

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann es sein, dass etwas an dem Ladeverfahren geändert wurde?

Am Anfang konnte ich noch mit bis zu 1,8A laden, nun komme ich auf 1,18A. Egal ob ich optimiertes Laden verwendet oder nicht.

Habt ihr vorher sonst noch etwas bemerkt? Am bzw. um den Fingerprint-Sensor kann ich ein knarzen vernehmen, wenn ich leicht drauf drücke. Bin mir aber nicht sicher ob das schon immer so war.
 
T

THWS

Gast
Ja, im Rahmen der Updates (Release 1.6.0) wurde einmal der Ladevorgang "optimiert", lässt sich auf der BQ-Homepage in den Change-Logs nachlesen.

Was genau diese "Optimierung" allerdings bewirkt hat - keine Ahnung.