[KERNEL-JB] ZenSERIES 4.1/ 4.2

  • 88 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL-JB] ZenSERIES 4.1/ 4.2 im Custom-Kernel für Galaxy Nexus im Bereich Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus.
M

morpheus620

Android-Guru
Ich hatte immer reboots die Nacht beim laden und diese Nacht hatte ich keinen:)

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
owie

owie

Stammgast
:biggrin: Na, das lässt ja hoffen!
 
M

meidon

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe vor ein paar Stunden den Franco durch den Zen ersetzt. Bin auch zufriden was die Akkuleistung betrifft, bisher. Mal schauen was er die Nacht verbraucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
owie

owie

Stammgast
Leider, leider ...

heute Morgen war alles krumm. Kein SOD, aber die Navigationsleiste funktionierte nicht mehr und Eingaben über den Touchscreen wurden nur teilweise angenommen!? :confused2:

Das GNex hatte die Nacht in der Samsung Ladestation (Querformat, weiß gerade nicht, wie sie heißt) verbracht, wurde aber nur um 11% geladen :confused2: .

Gestern Abend um 23:00 Uhr habe ich das Nex mit 64% Restladung in die Station gesteckt, heute Morgen um 04:45 Uhr mit 75% rausgeholt. Das hatte ich noch nie, normalerweise ist selbst bei einer geringeren Restladung das Nex dann auf 98%! Den Wecker abzustellen war schon extrem schwierig, weil das Nex eben, wie gesagt, kaum auf Touchscreeneingaben reagierte.

Ich bin jetzt wieder auf dem franco #361, der (leider/Gott sei Dank) vollkommen stressfrei läuft, ... und das sogar mit 1536 MHz, während ich beim ZEN wirklich alles auf Normalwerten hatte.

Irgendwie ist da seit einigen Versionen der Wurm drin. Schade!
 
M

meidon

Fortgeschrittenes Mitglied
Heute morgen hatte ich beim schreiben mit SwiftKEy Flow einen neustart aber sonst alles okay.
 
IceDevil

IceDevil

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin auch weg vom Zen, die letzten Versionen waren leider nix (für mich). Sods, Freezes und dazu noch höherer akkuverbrauch

Bin auf purity v11 gewechselt, klasse Kernel

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
JoSch68

JoSch68

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab den Zen v17 mal wieder eine Chance gegeben ...

Mit Stock-Einstellungen gibt es zwar keine SOD's, dafür aber Frezzes...

Nachdem ich den Scheduler auf deadline und die Timer_rate auf 40k gestellt habe, läuft der Kernel bisher ohne Probleme und recht gut.

Mit diesen Einstellungen habe ich bisher keine Freeze oder Sod mehr gehabt...

Es scheint am Scheduler zu liegen - mal abwarten

Meine Einstellungen im Einzelnen:

TCP - cubic
Scheduler - deadline
Read Ahead - 1536
Min - 218880
Max - 1305600
Max screen - 576000
Goveror - ZenX

Governor Control:
hispeed_freq - 1305600
timer_rate - 40000

GPU OC: 384
Zram - on

Alles andere ist Stock!

Vielleicht hilft das den Ein oder Anderen, der den Kernel testen möchte.

Gruß

JoSch
 
Zuletzt bearbeitet:
M

morpheus620

Android-Guru
Freezes hatte ich auch mit dem Zen.
Bin wieder zum AK Kernel.
Der rennt :)
 
owie

owie

Stammgast
morpheus620 schrieb:
Freezes hatte ich auch mit dem Zen.
Bin wieder zum AK Kernel.
Der rennt :)
Und wie der rennt!!! :)

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App