Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[KERNEL][KitKat] Custom N3 (Displaycontrol/Soundcontrol/Synapse)

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL][KitKat] Custom N3 (Displaycontrol/Soundcontrol/Synapse) im Custom-Kernel für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3.
KomodoDragon

KomodoDragon

Erfahrenes Mitglied
Vorstellung des Custom N3 Kernel für das Galaxy Note 3 N9005 und N900T


Hallo ich möchte euch hier den N3 Kernel von Wootever vorstellen weil er ziemlich viele Features hat und einfach extrem gut läuft. Man kann sogar die GPU nach seinen Wünschen anpassen.



Featureliste:

Code:
* CPU overclock to 2.5ghz
* MDNIE display control
* msm_hotplug driver
* msm_thermal control
* Sound control
* Voltage control
* Synapse kernel tweaker
* Linaro toolchain
* Kernel driver updates
* Kernel fixes from codeaurora
* Optimizations
* removal of incomplete samsung changes
* ramdisk cleanup

Danke An

Code:
AndreiLux
faux123
imoseyon
yank555-lu
Source


Wie immer seit IHR SELBST verantwortlich für das was ihr tut. Ich übernheme keine Haftung für eventuell gebrickte Geräte oder einen erhöhten Knox Counter. Also empfehle ich euch ein Backup von allem und dem EFS Ordner
 
Zuletzt bearbeitet:
Energiekugel

Energiekugel

Stammgast
Dieser Kernel hat bei mir zu vielen reboots täglich geführt trotz der Anpassungen in Synapse wo in xda geraten wurde
 
Gottfrey

Gottfrey

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe den Kernel auch immer mal im Wechsel zum Civato laufen. Habe bei diesem auch immer mit spontanen Reboots zu kämpfen. Der Kernel läuft bei mir konstant auf zwei Kernen, was eine gute Performance mit sich bringt, aber auch kräftig am Akku zieht. Meine Einstellungen: Cpu 1958 mhz max, 300 mhz min, Gpu max und min 200 mhz, conserative, cfq, uv - 25 mv, display control: on, black level 1,56 %.

Hat leider nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten, wie der Civato. Werde ihn nochmal auf Stockeinstellungen setzen und beobachten.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit der Android-Hilfe.de App
 
okarina

okarina

Erfahrenes Mitglied
bei mir ists genau das Gegenteil....der Kernel läuft auf meinem Note 1A.....und der Civato macht mir Probleme mit Reboots......:winki:

Sind eben alles Diven :flapper: die Note 3.....aber war mit dem Kernel sehr zufrieden....bin zufrieden...!!!

P.S. man sollte bei Synapse immer den Cache löschen wenn man einen anderen Kernel flasht ansonsten kann es Probleme geben ...!!!
 
Ioolex

Ioolex

Erfahrenes Mitglied
Sorry, mal eine allgemeine Frage:
Bin seit längerem dabei mehrere Kernel durchzuprobieren:
SnapKat, Lean Kernel, X-Kernel (vielleicht auch mal diesen hier?).

Was muss/sollte man vor dem flashen eines neuen Kernels machen? Normalerweise mache ich nur wipe cache und wipe dalvik cache. Ich frage deshalb weil bei mir der CivZ SnapKat mit Stock-Einstellungen lief, dann habe ich verschiedene andere Kernels ausprobiert und wollte wieder auf CivZ und bekam dann ständig reboots ca. 1min nach neustart (synapse Einstellungen unberührt wie vorher).

Meine Frage ist eben wenn ich Programme wie snyapse für civZ, Trickstermod für Lean Kernel, usw. verwende und dann einen anderen Kernel drüberflashe reicht es wenn ich diese Programme lösche (+Programmcache lösche) und eben wipe cache/dalvik oder schreiben die Programme irgendwelche Einträge in systemdateien, welche durch cache wipe nicht wieder auf stock-Einstellungen zurückgeschrieben werden.
Natürlich kann es sein dass ich den CivZ schon mal drauf hatte und mit synapse Einstellungen getätigt habe, beim deinstallieren von synapse aber dann den Programm-Cache nicht gelöscht habe. Was hilft da? Synapse noch mals installieren und mit Cach löschen deinstallieren, oder nur wipe data?

Ja ist schon komisch mit den N3s. Wenn ich bei xda teilweise die hohen undervoltings der CPU lese und ich bei der Hälfte undervolting bereits ständig reboots habe...(andere Einstellungen komplett gleich) wird die Aussage von okarina bestätigt. Und ja ich weiss UV ist nicht UV, da die verschiedenen Kernel-PVS-Versionen (PVS1, PVS2, PVS3) von verschiedenen Ausgangsvoltagen starten. Also ist schlussendlich die eingestellte voltage ausschlaggebend und nicht der UV-Wert...Übrigens habe ich nicht die datei gefunden wo man die PVS-Version rauslesen kann. Sollte hier: /d/acpuclk/pvs_bin ersichtlich sein, habe aber diesen ordner nicht (auch nicht als versteckten Ordner)...

Bitte korrigiert mich falls ich irgendwas falsches gepostet habe, bin noch nicht so lange am Kernel flashen dabei...

IooLex
 
N

nexus963

Erfahrenes Mitglied
Bezüglich des PVS wert schau in meinem CPU Drosselung Thema mal rein, erste Seite 3ter Poste oder so..
HIER KLICKEN
 
hertharules

hertharules

Stammgast
Hi, bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin...

Ich bin auf der Suche nach einer Displayanpassung, weil ich einen leichten, aber spürbaren Farbverlauf habe. Oben eher gelblich, unten eher lila.

Ist ein anderer Kernel eventuell eine Lösung?

Für Vorschläge bin ich dankbar! Habe schon sehr anspruchsvolle Augen :sleep:
 
hertharules

hertharules

Stammgast
Keiner?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit der Android-Hilfe.de App