Surnia (LTE) [ROM][TESTING] Android 8 Oreo ROM für das Moto E 2015, 4G LTE, XT1524 (surnia)

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
O

ooo

Lexikon
Threadstarter
Android 8 Oreo ROM für das Moto E 2015, 4G LTE, XT1524 (surnia)
___

Screenshot_20170910-233700.png Screenshot_20170910-233722.png Screenshot_20170910-233732.png Screenshot_20170910-233804.png Screenshot_20170910-233835.png Screenshot_20170910-233849.png
___

Vorbemerkungen
  • Bitte immer ein Backup machen, bevor man etwas tut
  • Die Benutzung der verlinkten Informationen und Software erfolgt auf eigenes Risiko
  • Beim Entsperren des Bootloaders als Voraussetzung für das Installieren einer Nightly erfolgt ein Factory Reset (alle installierten Apps & Daten werden gelöscht)
  • Bei der ersten Installation einer Nightly ist die Daten-Partition im TWRP Recovery ebenfalls zu löschen (Wipe data)

Voraussetzungen

Downloads
Tipp:
Es ist nicht damit zu rechnen, dass die Dateien und Anleitungen "ewig" im Netz zur Verfügung stehen. - Also downloaden und dann mindestens solange sehr gut und sicher lokal aufbewahren, wie man das Phone besitzt.

ROM


TWRP Recovery

Open Google Apps - Google Play Store etc. (nur optional, nicht zwingend)
  • The Open GApps Project (offiziell)

    ARM > Android 8.0 Oreo > nano oder pico nehmen

    Funktions-Unterschiede/-Vergleich nano zu pico
    ___
    Vom Entwickler der Oreo-ROM verlinkt, aber inoffiziell:
    ARM > Android 8.0 Oreo > nano oder pico nehmen
    ___


    Fehlende Apps von Google
    dann später über den Play Store als normale User Apps nachinstallieren
    _
    Hinweis:
    Wenn ein Open GApps-Paket installiert werden soll, muss dieses direkt beim ersten Installieren der ROM in der selben TWRP Recovery-Session mit installiert werden.

Rooten mit Magisk v14.0

___

(Erst-)Installation der ROM
  • <LineageOS-ROM-xyz>.zip
    und (optional)
    <OpenGApps-xyz>.zip
    <Magisk-xyz>.zip

    auf die SD Card kopieren
  • Einstellungen > Über das Telefon > 7 x die Build-Nummer antippen
  • Einstellungen > Entwickleroptionen > USB-Debugging > aktivieren
  • Phone über ein Terminal vom Rechner aus (Windows: Eingabeaufforderung - cmd.exe) in den Bootloader starten
    (z. B. mit adb reboot bootloader bei aktiviertem USB-Debugging, USB-Daten-Kabel verbunden)
  • Das TWRP Recovery starten
    (z. B. im Terminal mit fastboot boot <twrp-recovery-xyz>.img)
  • TWRP > Backup > Auswahl Storage USB-OTG oder externe SD Card > Auswahl boot, system, data, ... > Swipe to Backup ...
  • TWRP > Wipe > Advanced Wipe > Alles anhaken (außer Micro SDCard, USB-OTG) > Swipe to Wipe ...
  • (Nur) Bei verschlüsselter data-Partition (Telefon ist aktuell verschlüsselt)
    TWRP > Wipe > Format Data > Eingabe "yes" und Haken/Enter-Taste
    TWRP > Reboot > Recovery
    (bzw. TWRP > Reboot > Bootloader und im Terminal fastboot boot <twrp-recovery-xyz>.img)
  • TWRP > Install > Auswahl <LineageOS-ROM-xyz>.zip > Swipe to Flash ...
  • NUR, wenn benötigt (Play Store):
    TWRP > Install > Auswahl <OpenGApps-xyz>.zip > Swipe to Flash ...
  • NUR, wenn benötigt (rooten):
    TWPR > Install > Auswahl <Magisk-xyz>.zip > Swipe to Flash ...
    (Tipp zu Magisk: Nach jedem (OTA-)Update der ROM muss dieser Schritt beim Einsatz von Magisk wiederholt werden, da die boot-Partition mit dem originalen, neueren boot-Image der ROM überschrieben wird.)
  • TWRP > Wipe Cache/Dalvik Cache
  • TWRP > Reboot System

(Das Phone wird einige Minuten im Boot-Splash-Screen bzw. der Boot-Animation verbringen, bis der erste Dialog "Welcome" angezeigt wird. - Geduld ...)
___

  • Device einmalig neu starten (das lässt etwaige Lags wieder verschwinden)
  • Einstellungen > System > Über das Telefon > 7 x die Build-Nummer antippen
  • Einstellungen > System > Entwickleroptionen > USB-Debugging > aktivieren
  • Einstellungen > System > Entwickleroptionen > Mobile Datennutzung immer aktiviert > AUS
  • Es gibt (noch) keine Wischfunktionalität der Tastatur - auch mit installiertem OpenGapps-Paket nicht.
    Deswegen eine andere Tastatur installieren; z. B. Google's G-Board:
    Gboard – die Google-Tastatur – Android-Apps auf Google Play

  • Derzeit kann die ROM keine MPG-Dateien abspielen.
    Deswegen z. B. den VLC-Player von VideoLAN installieren:
    Google Play Store
    VLC for Android – Android-Apps auf Google Play
    Direkt beim Developer
    Official Download of VLC media player for Android™ - VideoLAN
  • Die Kamera funktioniert aktuell leider (noch) nicht - auch nicht mit einer anderen Kamera-App. - Deswegen sollte man die entsprechenden Geste in den Einstellungen vorerst ausschalten (zweimaliges Schütteln öffnet Kamera), um die Fehlermeldung(en) zu vermeiden.
___
 
Zuletzt bearbeitet:
alterbesen

alterbesen

Ambitioniertes Mitglied
Oh,ich hab das zufällig heut gesehen :) es geht tatsächlich weiter mit LineageOS 15,hätte ich nicht gedacht.
Bei mir läuft weiterhin LineageOS 14.1 ,bin sehr zufrieden ,werde aber dann auch das neue testen.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Hallo ooo,

Danke für den HInweis und die - wie von dir gewohnt - tolle Anleitung.

Einen Hinweis vielleicht: nach dem Freischalten von USB-Debuging sollte das Gerät per USB mit dem PC verbunden werden und dann die Dateiübertragung aktiviert werden. Es kommt dann ein Hinweis, ob der PC auf das Gerät zugreifen darf (wenn nicht, wurde das bereits gemacht, um so besser). Dies bestätigen und den Schalter setzen, dass das immer geschehen darf. Warum: fastboot und adb fragen die Berechtigung ab, das kann im Norfall sehr hilfreich sein.

Ich sehe gerade, dass du über adb in den Bootloader gehst, dann hat sich das erübrigt. Ich komme von LinOS 14,1, da geht das einfacher - und könnte fatale Folgen haben.

Ich empfehle auch, über den Play-Store (falls gapps installiert sind), den Googel Web-View zu installieren. Und zwar aus Sicherheitsgründen, da sehr viele Apps den nutzen und dort Fehler zeitnah behoben werden. Dies muss in den Entwicklereinstellungen auch aktiviert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bebeto

Neues Mitglied
Sieht gut aus!
Habe die OS vom 18. Okt. 2017 mit den pico-GApps installiert und macht auf mich bisher einen sehr guten Eindruck. Die Kamera scheint auch zu funktionieren. Perfekt! Ein großes Dankeschön insbesondere für die exzellente Dokumentation. :) :) :)
 
B

Bebeto

Neues Mitglied
Obwohl das neue Android 8 ein nettes Look&Feel hat, bin ich jetzt wieder zu 7 zurückgewechselt. Die Kamera konnte zwar Fotos machen, aber bei Video-Aufnahmen hat sie sich stets beim Abspeichern aufgehängt.

Bisweilen hatte ich die picoGAAPs installiert und bei Bedarf die fehlenden Apps nachinstalliert. Das klappte allerdings nicht bei der Google Spracherkennung. Auch mit nachinstallierter Googel-App (Sprachsuche) funktionierte die Spracherkennung nicht. Vielleicht fehlt noch irgendeine andere Komponente. Jetzt installiere ich meistens die nanoGAPPs, wo die Spracherkennung von Anfang an mitinstalliert wird und dann auch problemlos funktioniert.

Jetzt habe ich aber noch eine Frage. Bei meinem Advanced Wipe bekomme ich nun eine Fehlermeldung dass der Cache nicht gewiped werden kann, wegen "unknown file system". Mit Repair / Change File System kann ich das wohl neu formattieren, welches File System soll ich aber wählen? EXT2? Hat jemand einen Tip?
 
Oben Unten