Sebastian r0.2 - JJ r9 - FLB Froyo G2 r8 - MoDaCo r11 ? Welches ist das beste Rom?

  • 81 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sebastian r0.2 - JJ r9 - FLB Froyo G2 r8 - MoDaCo r11 ? Welches ist das beste Rom? im Custom-ROMs für ZTE Blade / OSF / Lutea im Bereich Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea.
E

eingang

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte gerne mein Blade flashen :thumbsup:.

Habe jetzt schon einiges über die div. Roms gelesen und bin irgendwie vom
FLB Froyo G2 angetan :love:. Leider finde ich keinen Bericht hier im Forum darüber und da stellt sich bei mir die Frage ob das Rom vielleicht nicht so der Hit ist :sneaky:.

Bin dankbar über jeden Ratschlag bzw. Beratung zu den Roms.

Gruß und Dank.

eingang.:thumbsup:
 
bhf

bhf

Lexikon
Welches das Beste ROM ist, kannst nur du entscheiden. Schlicht, weils eben objektiv nicht 'das Beste' ROM gibt. Also probier alle ROMs ein paar Tage aus und restore dann das, das dich am meisten überzeugt hat.
 
D

drulli

Neues Mitglied
Wenn Du das erste ROM erfolgreich installiert hast, ist das Wechseln zu anderen ROMs ein Kinderspiel. Einfach alle auf die Karte laden und via Clockwork wechseln. Dauert jeweils nur ein paar Minuten.
Die Benutzer-spezifischen Einstellungen sind zunächst weg, aber für den Vergleich würde ich nur die wichtigsten konfigurieren.
 
N

nepumuk

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe gestern mal das G2 r8a geflasht, eigentlich auch nur weil es gestern erschien und somit das neueste ist.
Bis jetzt war ich immer gegen ein Froyo weil ich nichts von solchen Roms halte die aus dem japanischen oder chinesischen kommen und wollte eigentlich warten bis etwas europäisches, besser noch deutsches da ist.
Aber ich muß sagen es läuft ganz gut, ist schlank und recht flott.
Dadurch das es schlank ist fehlt natürlich einiges welches man von anderen Roms gewohnt ist, aber was man braucht oder möchte kann man ja nachinstallieren.
 
kleinerkathe

kleinerkathe

Experte
nepumuk schrieb:
...und wollte eigentlich warten bis etwas europäisches, besser noch deutsches da ist.
Na da kannste aber lange warten :biggrin:
Auch wenn sich BASE hinhocken würde und ein 2.2er für ihr Lutea programmieren würde, so würde das ROM dennoch auf dem japanischen/chinesischen Kernel basieren ...
 
bhf

bhf

Lexikon
Überraschung
Base hat sich hingehockt und wird Ende Februar das offizielle Update rausbringen.
 
nOOby

nOOby

Erfahrenes Mitglied
Mann, was haun´ die auf den Kothaufen
"...unser erstes eigenes Handy entwickelt..."
an Stelle von ZTE würde ich denen gleich mal die Lizenz entziehen
;)
 
L

leguan

Neues Mitglied
iskalatur schrieb:
wo steht denn das?

In den Kommentaren unter dem Artikel.:biggrin:
Man das hört sich echt gut an.:thumbsup:
Da können wir uns alle freuen:D:D
 
SpeRator

SpeRator

Erfahrenes Mitglied
nepumuk schrieb:
Habe gestern mal das G2 r8a geflasht, eigentlich auch nur weil es gestern erschien und somit das neueste ist.
Bis jetzt war ich immer gegen ein Froyo weil ich nichts von solchen Roms halte die aus dem japanischen oder chinesischen kommen und wollte eigentlich warten bis etwas europäisches, besser noch deutsches da ist.
Aber ich muß sagen es läuft ganz gut, ist schlank und recht flott.
Dadurch das es schlank ist fehlt natürlich einiges welches man von anderen Roms gewohnt ist, aber was man braucht oder möchte kann man ja nachinstallieren.
Also ich habe jetzt die r8a Version drauf: [ROM][OLED+TFT] FLB-Froyo G2 for ZTE Blade - Android @ MoDaCo

Also bin jetzt die Tage von 2.1 auf 2.2 umgestiegen, da ich denke, dass die Roms jetzt langsam fast Perfekt sind. Also von der r8a war ich echt überrascht im vergleich zur 2.1. Die ist echt schnell und das wichtigste ist, dass es zur Zeit die Version ist, die am längsten mit einer Akkuladung hält. Bis jetzt noch keine Bugs festgestellt. Wenn man es macht wie in den Anleitungen überall beschrieben funzt sie tadellos. Zudem ist die FLB-Version die einzige immoment die am meisten gefixt wird. Und fast alle Systemapps sind auf 2.2.2. Bis jetzt in keinen anderen Rom gesehen. Der Jellyfish hat den Kommentaren zu urteilen mehr Bugs und wir auch glaub ich immoment kaum bearbeitet bzw. gefixt. Also wenn ihr ein neues Rom aufspielen wollt, dann müsst ihr schon die von FLB nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

ztedd

Neues Mitglied
ich nutze auch FLB-Froyo und bin sehr zufrieden. sehr stabiles ROM. Ich hab Version 6fixed.
 
E

eingang

Neues Mitglied
SpeRator schrieb:
Also ich habe jetzt die r8a Version drauf: [ROM][OLED+TFT] FLB-Froyo G2 for ZTE Blade - Android @ MoDaCo

Also bin jetzt die Tage von 2.1 auf 2.2 umgestiegen, da ich denke, dass die Roms jetzt langsam fast Perfekt sind. Also von der r8a war ich echt überrascht im vergleich zur 2.1. Die ist echt schnell und das wichtigste ist, dass es zur Zeit die Version ist, die am längsten mit einer Akkuladung hält. Bis jetzt noch keine Bugs festgestellt. Wenn man es macht wie in den Anleitungen überall beschrieben funzt sie tadellos. Zudem ist die FLB-Version die einzige immoment die am meisten gefixt wird. Und fast alle Systemapps sind auf 2.2.2. Bis jetzt in keinen anderen Rom gesehen. Der Jellyfish hat den Kommentaren zu urteilen mehr Bugs und wir auch glaub ich immoment kaum bearbeitet bzw. gefixt. Also wenn ihr ein neues Rom aufspielen wollt, dann müsst ihr schon die von FLB nehmen.
Danke für die Infos SpeRator. Kannst Du das mit dem 2G bzw 3G Problem bestätigen?
Habe es gelesen und wollte wissen ob es vielleicht an dem UK Netz liegt.

Werde mich dann am WE dran machen meinem Blade die Jungfreulichkeit zu nehmen :thumbsup:

Werde mich an die Anleitung von Kümmeltürk halten und hoffen das alles funktioniert :D

Gruß Dank für alle Antworten.

eingang.
 
N

nepumuk

Fortgeschrittenes Mitglied
Habs dann mal gewagt und das Blade mit diesem Rom als Arbeitshandy benutzt:
Alles bestens!
Keine Bluetooth-Abrüche wie das bei dem Desire Z vor dem OTA war, oder bei dem Samsung 551 noch ist.
Telefonannahme klappt auch, ging beim Desire Z vor OTA auch nicht, beim Samsung gehts ebenfalls nicht.
Akku scheint länger zu halten als vorher, habe aber auch heute wenig telefoniert, vielleicht 1,5 Std., mit Bluetooth natürlich, Akku jetzt 79%. sonst sind das ca. 25%, habe dann aber auch gut 4 Std. telefoniert.
Also kann bis jetzt nichts negatives sagen, ausser vielleicht die Anrufliste, wenn ich irgendwo z.B. 7 Mal angerufen habe, wurde der Kunde zusammengefasst angezeigt, brauchte nur einmal zu löschen, jetzt eben 7 Mal, scheint aber ein "Feature" von Froyo zu sein.
 
Q

Quirin

Stammgast
eingang schrieb:
...Werde mich an die Anleitung von Kümmeltürk halten und hoffen das alles funktioniert...
Die Anleitung ist inzwischen etwas überholt; schau Dir stattdessen diese Anleitung an: 06/Feb [GUIDE] How to Install a Custom ROM on the ZTE Blade - Android @ MoDaCo
Hier ist Punkt 1 + 2 oder statt 2 eventuell Punkt 3 für Dich interessant.

Alternativ kannst Du auch diese Anleitung nehmen (ähnlich aufgebaut, von einem anderen User): How To Install Android 2.2 FroYo On The Orange San Francisco / ZTE Blade From Scratch

Der Vorteil beider Anleitungen ist, daß Du keine Treiber für das Handy auf dem PC installieren mußt (was bei Windows manchmal nicht richtig funktioniert...).
 
N

nepumuk

Fortgeschrittenes Mitglied
2G und 3G, habe meins immer auf 2G stehen, und wenn ich ins Netz muß schalte ich um auf 3G, anschliessend wieder auf 2G, klappt einwandfrei.
 
SpeRator

SpeRator

Erfahrenes Mitglied
eingang schrieb:
Danke für die Infos SpeRator. Kannst Du das mit dem 2G bzw 3G Problem bestätigen?
Habe es gelesen und wollte wissen ob es vielleicht an dem UK Netz liegt.

Werde mich dann am WE dran machen meinem Blade die Jungfreulichkeit zu nehmen :thumbsup:

Werde mich an die Anleitung von Kümmeltürk halten und hoffen das alles funktioniert :D

Gruß Dank für alle Antworten.

eingang.
Was soll denn da fürn 2G/3G Prob vorliegen? Bei mir zeigt er je nachdem G oder H an.
 
E

email.filtering

Gast
Betreffend das 2G-3G-Problem zitiere ich mich mal aus einem anderen Unterforum:
email.filtering schrieb:
Auch ohne dieses exakte Hintergrundwissen (ich habe da nicht so viel herumprobiert wie Du) habe ich es schon bisher stets so gehandhabt: 2G-Verbindung als persönliche Standardeinstellung, 3G-Verbindung bei erhöhtem Datenvolumen.

Vorteil dieser zugegebenermaßen nicht ganz idealen Lösung: der Akku hält länger und die Netz(werke) sind für alle Teilnehmer "durchgängiger". Damit kann man grundsätzlich ganz gut leben.

Das Umschalten selbst habe ich bisher stets über das kostenlose "Quick Settings" gemacht, das mir auch den relativ angenehmen Zugriff auf andere (mir) wichtige Einstellungen ermöglicht.
 
N

nepumuk

Fortgeschrittenes Mitglied
Akkuverbrauch scheint bei dem G2 r8a wirklich sehr gering zu sein.....
Gestern gegen 18:35 habe ich hier 79% gepostet, jetzt über Nacht einschließlich 5-6 Mal Display einschalten sind es noch 72%, so wenig verbraucht hat mein Blade noch nie.
Hoffe jetzt nur das die Angaben auch stimmen und nicht später der Akku ruck zuck leer ist.
 
P

plan3

Ambitioniertes Mitglied
Moin nach all den Lobhudeleien fürs FLB versuche ich gerade es auch mal zu installieren. Habe das neue Clockwork aufgespielt, alles gewiped, und dann das r8a Rom installiert. Seit dem Neustart sehe ich den grünen Androiden und nichts passiert. Schon 10 min. Alles mehrfach probiert, neu installiert, wieder wipe...
Jemand ne Idee woran es bei mir hängen kann? JJ9 lief bis heute stabil bei mir.