Sind die Preise für die Garmin Fenix 7 und der Epix 2 gerechtfertigt?

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sind die Preise für die Garmin Fenix 7 und der Epix 2 gerechtfertigt? im Garmin Fenix 7 und Epix 2 Forum im Bereich Garmin Forum.
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Wenn ich etwas auszusetzen hätte und da verstehe ich Garmin nicht, eine Uhr für über 1100€ Titan Version mit Titanband und Saphirglas und dann ist dieses nicht entspiegelt. Ich verstehe es einfach nicht. Aus welchem Grund? Jeder weiß, dass Saphirglas durch seine Härtegrad spiegelt und s Licht bricht wie ein Diamant, warum lassen die die Entspiegelung weg. Die Uhr würde noch edler aussehen? Ich werde das mal bei Garmin anfragen.
 
djfredo

djfredo

Stammgast
@wupperwelt
ich habe noch die Fenix 6X Pro Solar als Titan Version und beim Betätigen merkt man einfach den Unterschied ebenso bei der Lünette. Ich denke wenn ich sie nicht hätte würde es mir nicht auffallen. Aber egal ich werde sie behalten weil mir die Genauigkeit von GPS und die anderen Futures überzeugt haben.
b010-02157-24.jpg
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich habe die Fenix 6 auch in Titan 👍 aber mit Saphirglas. Saphirglas ist mir wichtig. Vergleiche beide. Bin gestern mit 2 Uhren gelaufen. 😜 Links und rechts. Doppelt hält besser. 😎✌
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Adroid - Hilfe wohl kurzzeitig nicht erreichbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
Calimero100

Calimero100

Dauergast
oha, da bin ich ja mit meiner Fenix 3 HR richtig old fashion 😱 😱 😱
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Die war doch noch zum Aufziehen? 😜
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Ob der von Garmin angesetzte Preis nun gerechtfertigt ist oder nicht, das zeigt uns der "Markt".

Und, wie man sieht hat, zumindest bis jetzt, der "Markt" eindeutig entschieden, dass der Preis mehr als gerechtfertigt zu sein scheint, da die Uhren überall ausverkauft sind.

Ich habe gestern Nachmittag noch mit Garmin telefoniert, weil ich sehr gerne noch eine Fenix 7X Solar Saphire in "Black" kaufen würde. Der freundliche Mitarbeite erklärte mir, dass Garmin, und nicht nur Garmin Deutschland, wohl völlig mit Bestellungen überrant wurde und sie niemals auch nur im Traum mit so einem run auf die Uhren gerechnet haben. Die Uhren, egal ob Fenix 7 oder Epix 2 sind verkauft worden wie warme Semmel Und die Anfragen seien ungebrochen hoch.

Also, Preis gerechtfertigt ☺
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Man hat das auch ganz an Anfang gemerkt, 2 Tage waren Lieferzeiten 2-3 Tage und am 3 Tag 2-3 Wochen. Die müssen in den ersten zwei Tagen Uhren verkauft haben, wie verrückt.
 
C

CausE

Fortgeschrittenes Mitglied
wupperwelt schrieb:
Die Uhren, egal ob Fenix 7 oder Epix 2 sind verkauft worden wie warme Semmel Und die Anfragen seien ungebrochen hoch.

Also, Preis gerechtfertigt ☺
Lässt also böses für die Preisgestaltung der Fenix 8 befürchten 😎
Aber ich will mich nicht beklagen, ich bin meine Fenix 6X Pro noch ganz gut losgeworden, da hat es dann nicht ganz so wehgetan.

Poly schrieb:
Wenn ich etwas auszusetzen hätte und da verstehe ich Garmin nicht, eine Uhr für über 1100€ Titan Version mit Titanband und Saphirglas und dann ist dieses nicht entspiegelt. Ich verstehe es einfach nicht. Aus welchem Grund? J
Beim großem Fluss habe ich Entspiegelungs-Panzerglasfolie entdeckt.
Willst du die nicht mal ausprobieren und mir sagen ob die was taugt 😉
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich habe mal Garmin angefragt, vielleicht hat es ja etwas mit dem Display Touchscreen zu tun. Ich hatte bei der Fenix 6 auch Saphirglas und ich lebe noch.
 
S

Soja1973

Erfahrenes Mitglied
Auf den ersten Blick hat mich die Epix2 schon ziemlich angesprochen. Endlich eine Sportuhr mit einem tauglichen (lt.verschiedener reviews) AMOLED-Display. Dazu noch solche nützliche Features wie die Stamina oder Body-Batterie Anzeige.
Wäre fast wirklich eine perfekte Sport-Smartwatch-Kombo geworden. Fast.
Was ich ziemlich ernüchternd fand, gerade in der Preisklasse, waren jedoch die smarten Funktionen.
Weder das annehmen von Telefonaten noch (und das finde ich unglaublich) das beantworten der Messages ist möglich. Ein Voice-Assistent wäre auch löblich gewesen.
Das verrückte ist, das Garmin diese Technik bereits teilweise hat und diese auch in günstigeren Uhren (Venu 2 Plus) verbaut wurde.
Lässt für mich eigentlich nur einen Schluss zu, dass die Kuh hier nicht zu Ende gemolken wurde.
Es wird sicherlich nächstes Jahr (ähnlich wie bei der Venu und Forerunner 945) ein Update geben und die Uhr wird dann nochmals etwas teurer angeboten.
Was ich auch nicht verstehe ist, dass bei den Preisen das Saphir-Glas nicht gleich mit eingebaut wird. Auch sind "lediglich" 16 GB-Speicher mit an Bord und man muss die Saphir Variante wählen um die 32 GB zu bekommen.
Für mich ist hier das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr stimmig.
Da würde ich das Geld fast lieber in die Fenix 7 investieren. Hier hat man eine wesentlich längere Akkulafzeit und die neue "Taschenlampen-Funktion" finde ich grandios.
Ich laufe sehr viel, gerade auch abends, und in den "dunklen" Monaten ist sowas natürlich was Sicherheit angeht Gold wert. Kann auch sicherlich bei meinen Gassi-Runden ganz nützlich sein.
Die Vorzüge des AMOLED-DISPLAYS sind übrigens in den sonnigen Tagen sicherlich auch nicht mehr so gegeben.
Alles in einem fehlt mir trotzdem irgendwie der "Aha-Effekt" (bis auf die Taschenlampen-Funktion), die meisten Funktionen bekommt man auch bei wesentlich günstigeren Uhren.
Auch wäre es nicht schlecht gewesen, wenn Garmin etwas an ihrer lausigen Schlafanalyse gearbeitet hätte.
Eine EKG-Funktion welche Apple zum Beispiel hat und lt. verschiedener Erfahrungsberichte ganz nützlich ist, gibt es leider auch nicht.

Wie gesagt, hier werden sicherlich noch teurere Updates kommen bzw. sollen auch neue Kaufanzreize für die Zukunft gesetzt werden.

Für eine "neue" Uhr hätte mMn hier mehr kommen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
So schön wie die Epix auf den ersten Blick, mit dem wunderschönen Amoled Display ist, für mich ist das nichts und ich lege mehr Wert auf die Outdoor Funktionen. Die Fenix7 ist eine reine Sportuhr. Es soll ja auch keine Smartwatches sein. Hat paar brauchbare Funktionen mit an Bord, die reichen zum Lesen der Nachrichten und zum entscheidenden wichtig oder unwichtig. Mir persönlich reicht das. Die Funktionen die dabei sind, sind bis auf das feinste ausgeklügelt. Da gibt es nichts zu meckern und da bleiben auch keine Wünsche offen. Vorallem, die funktionieren zuverlässig. Wird bei der Epix2 auch so sein. Ich persönlich habe eh immer das Handy dabei, höre auch Musik über das Handy. Ich bin auch iim Winter fast immer im dunklen unterwegs. Die Taschenlampe ist gut, ist man wirklich mal außerhalb auf der Straße unterwegs bietet diese durch die Blinkfunktion rot, weiß auch eine gewisse Sicherheit. Wenn du eine Smartwatches benötigst, lese mal hier im Samsung Watch4 Forum über die Sensoren, alles Spielerei. Beim Blutdruck muss man ständig eine Kalibrierung durchführen und am Ende sind die werte immer noch falsch. Das ist meine Meinung.
 
S

Soja1973

Erfahrenes Mitglied
@Poly Ich habe ja meine Galaxy 4 ja bekanntlich zurück geschickt ;)
Für mich macht die Epix aber so irgendwie kaum einen Sinn bzw. hat ja dann auch keinerlei Vorteile zur Fenix7.
Die ungenauen (wobei das anscheinend für die Zielgruppe reicht) Spielereien der Samsung braucht ja kein Mensch, aber die smarten Kommunkations-Funktionen sollten mMn auch bei aktuellen Sportuhren dann schon mit dabei sein.
Mir persönlich geht das Smarte bei meiner Uhr schon etwas ab. Würde sie jedoch nicht mehr missen bzw. gegen eine Smartwatch tauschen wollen.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
@Soja1973, 😉 treibst dich auch überall rum. Ich habe hier ein Fenix Domizil geschaffen, wie du siehst.
Ich versuche es bei Samsung immer wieder, habe aber alle wieder zurück gesendet. Unzuverlässiger können Sensoren und deren Messung nicht sein. Nur Spielerei. Bei Garmin hatte die Fenix 5x noch Probleme mit dem Herzfrequenz Messer, ab der 6 war das Geschichte. Bei mir kommt nichts anderes mehr ins Haus. 💡
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
@Soja1973
Ich glaube, manch Leute vergessen hier, dass es sich NICHT um eine Smartwatch sondern um eine Outdoor Uhr handelt. in eine Outdoor Uhr gehören meiner Meinung nach solche "smarten" Funktionen wie Du sie vermisst einfach nicht rein. Dafür gibt es wie gesagt Samrtwatches. Auch Blutdruckmessung oder EKG sind in einer Outdoor Uhr meiner Meinung nach fehl am Patz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
@wupperwelt , da gebe ich dir 100% recht. Ich vermisse diese Funktion nicht.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich nutze nicht mal die Musikfunktion, in der Fenix. Musik höre ich vom Handy. Die Fenix würde auch für eine lange Acculaufzeit konsipiert. Alle diese Smartwatch Funktionen würden dieses zunichte machen. Ich bin so zufrieden wie es ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
djfredo

djfredo

Stammgast
Ich nutze gerne die Musikfunktion zum Laufen dann brauch ich nicht das Smartphone mitschleppen, funktioniert übrigens mit Amazon-music hervorragend
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Wie viel Akku verbraucht eine Stunde Musik hören?
 
S

Soja1973

Erfahrenes Mitglied
@wupperwelt
Ich bin doch selbst glücklicher Besitzer einer Polar GXP und habe bewusst auf den ganzen Schnickschnack verzichtet. Mir ist es auch wichtiger das die Uhr richtig misst bzw. die Sportfunktionen ineinander greifen (alleine auch die Kompatibilität mit den Sensoren sehr wichtig).
Bloß ist es bei Garmin ja so, dass sie diese Technik bereits haben. Die "älteren" und günstigeren Sportuhren können doch schon "kommunizieren" ohne ihre Eigenschaft als Sportuhr zu verlieren. FR945 LTE ist ja hier das beste Beispiel (auch die venu2plus ist ja jetzt nicht die schlechteste Sportuhr).
Wieso setzt man dann die Technik, zumindest in der EPIX, nicht ein? Ich denke mit Ihrem Amoled-Bildschirm spricht sie ja eher die "smarten" User an. Die Fenix-Nutzer bleiben ja in der Regel ihrer Fenix-Linie treu und wollen auch nichts anderes.
Für mich wäre definitiv die "Taschenlampe" 😁 meine Uhr, die Solarfunktion finde ich auch interessant.
Wie gesagt bin ich jedoch mit der Polar wirklich sehr zufrieden, finde die Flow-App einfach klasse und das Zusammenspiel mit den Gurten ist auch super. Die Schlafaufzeichnung ist auch unglaublich akkurat.
Aber "never say never" 😉

@Poly So viel bin ich auf der GW4 Seite nicht mehr unterwegs. Viele akzeptieren irgendwie die Tatsache nicht, dass das Teil für sportliche Zwecke kaum taugt. Man könnte meinen sie werden von Samsung bezahlt, keinerlei Objektivität. Habe dann keine Lust wegen einer Uhr mich da rum zu streiten.
Finde es wirklich super, dass es endlich eine Sportuhr-Seite gibt!
Es gibt kaum Communities auf deutschen Seiten dazu.
Wie wirkt sich die Taschenlampen-Funktion eigentlich auf das Akku aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CausE

Fortgeschrittenes Mitglied
Soja1973 schrieb:
@wupperwelt
Bloß ist es bei Garmin ja so, dass sie diese Technik bereits haben. ...
Wieso setzt man dann die Technik, zumindest in der EPIX, nicht ein?
Ich bin ziemlich sicher, dass das für die PRO-Version aufgespart wird
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich glaube nicht, dass diese Funktionen kommen, da diese zu sehr den Akku belasten würden. Es soll ja eine Outdoor Uhr sein, auch für Sicherheit. Wer in den Bergen (richtige Berge) unterwegs ist , hat eh das Handy oder Satellitentelefon mit dabei. Die Smart Funktionen, auch das Amoled Display wird nicht benötigt. Ich hätte nie die Epix gekauft, ich nehme lieber ein Display immer an und die Solarzelle. Ich habe meine Uhr jetzt eine Woche und bin bei 62% Akku, ohne Licht für die Solarladung. In der Nacht schaltet sich die Fenix 7x automatisch in den Energiesparmodus. Den kann man auch sehr schön konfigurieren. Puls messe ich am Tag eh nicht. Durch das Energieprofil kann man das beim Lauf dann automatisch umschalten lassen. Einmal eingestellt, dann passt das. Auch Schlafüberwachung benötige ich nicht. Werde ich aber sicher auch einmal testen. Man kann das a Licht auch super für die Nacht einstellen, nach Sonnenuntergang 4 oder 8 Sekunden an, nach Armbewegung. So muss jeder sehen, was Gut für einen ist, kann man alles top einstellen. Vom feinsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Sind die Preise für die Garmin Fenix 7 und der Epix 2 gerechtfertigt? Antworten Datum
6
5
2