Pfeiffen des Ladegerätes im Standby

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Pfeiffen des Ladegerätes im Standby im Google Galaxy Nexus Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
elknipso

elknipso

Guru
hat eigentlich mal jemand getestet wieviel Watt das Ladegerät im standby zieht nur dadurch, dass es in der Steckdose ist?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

MerowingerX

Gast
elknipso schrieb:
hat eigentlich mal jemand getestet wieviel Watt das Ladegerät im standby zieht nur dadurch, dass es in der Steckdose ist?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
Würde mich auch interessieren. Abgesehen davon pfeift mein Ladegerät eh, also stecke ich es meistens aus.


Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

mittelhessen

Lexikon
elknipso schrieb:
hat eigentlich mal jemand getestet wieviel Watt das Ladegerät im standby zieht nur dadurch, dass es in der Steckdose ist?
Gemessen mit einem ELV EM800 angezeigte 0,0 Watt. Meins "zwitschert" im Leerlauf auch etwas, aber das ist nur in einem ruhigen Raum zu vernehmen, wenn man dicht mit dem Ohr ran geht.
 
H

HAL 9000

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Ladegerät pfeift auch. Lustig wird es, wenn ich es ausstecke. Dann pfeift es ganz wilde Melodien, bis der Strom komplett raus ist...
 
M

mittelhessen

Lexikon
Das Pfeifen ist ja ein Indiz dafür, dass trotzdem Energie "verbraten" wird, aber da das Ladegerät keinen netztrennenden Schalter hat, wird wohl immer etwas Energie aufgenommen. Den Verbrauch würde ich aber als verschwindend gering bezeichnen, wenn selbst das EM800 auf 0,0 Watt stehen bleibt. Bei anderen Ladegeräte zeigt das Messgerät durchaus Leistungsaufnahmen <1 Watt an.
 
elknipso

elknipso

Guru
mittelhessen schrieb:
Gemessen mit einem ELV EM800 angezeigte 0,0 Watt. Meins "zwitschert" im Leerlauf auch etwas, aber das ist nur in einem ruhigen Raum zu vernehmen, wenn man dicht mit dem Ohr ran geht.
hat mich nur gewundert dass im schnellstartheft dass dabei lag extra drin stand man soll es nicht immer stecken lassen wegen dem Energieverbrauch.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
T

toschel

Neues Mitglied
elknipso schrieb:
hat mich nur gewundert dass im schnellstartheft dass dabei lag extra drin stand man soll es nicht immer stecken lassen wegen dem Energieverbrauch.
Auch mein Messgerät zeigt nichts an. Moderne Steckernetzteile haben generell einen sehr guten Wirkungsgrad. Das erkennt man vor allem daran, dass sie sich nicht erwärmen. Bei einem so kleinen Netzteil würde man eine Verlustleistung von >1 W schon fühlen können.

Tobias
 
RiseFM

RiseFM

Erfahrenes Mitglied
Gibts da ne Möglichkeit das zu tauschen ?... meins pfeift jetzt auch.
Samsung meint einschicken mit rückporto .... das sind denn 10 euro und dafür kann man sich selbst eins kaufen =(... weiß jemand wo man das orginale nachbestellen kann?... ich mein das wo man das kabel raus ziehen kann und nich das was bei ebay drin is mit dem festen Kabel.
 
Atomregen

Atomregen

Experte
Ich denke das du das Pfeifen auch bei einem neuen Ladegerät haben wirst.
 
19chaosnik

19chaosnik

Stammgast
oh jetzt muss ich an Physik denken. (Auch wenn ich das Fach nicht besonders kann :))

Aber mein Lehrer hat das Prinzip leicht erklärt und rät auch die Ladegeräte auszustecken, da diese IMMER Strom brauchen sobald sie in der Steckdose stecken - egal ob ein Gerät aufgeladen wird oder nicht.

Simples Prinzip. Zwei Spulen wandeln den Strom von 230V auf die 5V vom Ladegerät um.
Spule + Im Kreis fließender Strom = Selbstinduktion

Und durch diese Selbstinduktion wird immer ein Teil der Energie/Strom verbraten, der nicht genutzt werden kann. In diesem Fall wird der Strom halt in Wärme abgegeben.

und @toschel wenn du ein Ladegerät hast welches sich nicht erwärmt, dann hätte es einen Wirkungsgrad von 100% (oder würde die Energie in einer anderen Form als Wärme abgeben - ist aber hier fast nicht möglich) und wäre ein "Perpetuum Mobile". Und das ist nicht möglich.

Ok also simples Prinzip und ein Pfeifen wird jedes neue Ladegerät auch haben. Vielleicht leiser aber es wird Pfeifen. <-- Kommt einfach daher, dass immer Strom fließt.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Terabyte

Stammgast
Das Netzteil von meinem HTC Desire surrte auch immer herum. Beim Nexus Netzteil ist es aber deutlich leiser
Denke das ist Stand der Technik

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
Schnello

Schnello

Lexikon
19chaosnik schrieb:
und @toschel wenn du ein Ladegerät hast welches sich nicht erwärmt, dann hätte es einen Wirkungsgrad von 100% (oder würde die Energie in einer anderen Form als Wärme abgeben - ist aber hier fast nicht möglich) und wäre ein "Perpetuum Mobile". Und das ist nicht möglich.
Wenn ein Ladegerät einen geringen Verbrauch im Stby hat und somit auch nicht so viel Verlustwärme entsteht hat das nichts mit 100% Wirkungsgrad zu tun. Neuere Netzteile verbrauchen viel weniger auch im Stby als die alten großen schweren Dinger.

Btw. Ein Perpetuum Mobile ist eine Maschine die einen Wirkungsgrad von mehr als 100% hat. Somit also mehr Energie erzeugt als es verbraucht und somit sich selbst und noch etwas anderes versorgen kann.

Ok also simples Prinzip und ein Pfeifen wird jedes neue Ladegerät auch haben. Vielleicht leiser aber es wird Pfeifen. <-- Kommt einfach daher, dass immer Strom fließt.
Der Punkt ist: Es sind hochfrequente Spannungen. Netzspannung wird in Gleichspannung umgewandelt und diese wieder in eine hochfrequente Wechselspannung.
 
Zuletzt bearbeitet:
19chaosnik

19chaosnik

Stammgast
ok haste recht ich weiß was ein Perpetuum Mobile ist. Aber ich machs mir genauso einfach wie mein Lehrer :D

Perpetuum Mobile genauso wie ein Wirkungsgrad von 100% ist nicht möglich.


Aber darum geht es auch gar nicht. Das Pfeifen ist normal.
Und wenn es übermäßig starkt Pfeift, sodass man mit Sicherheit sagen kann, dass etwas kaputt ist, dann kauf halt ein neues Ladegerät.
 
M

mittelhessen

Lexikon
19chaosnik schrieb:
Simples Prinzip. Zwei Spulen wandeln den Strom von 230V auf die 5V vom Ladegerät um. Spule + Im Kreis fließender Strom = Selbstinduktion

Und durch diese Selbstinduktion wird immer ein Teil der Energie/Strom verbraten, der nicht genutzt werden kann. In diesem Fall wird der Strom halt in Wärme abgegeben.
Da hast du zwar recht, nur ist das leider am Thema vorbei, weil es sich bei modernen Handyladegeräten gar nicht mehr um einfache Wicklungstrafos handelt, sondern um elektronische Schaltnetzteile.

19chaosnik schrieb:
Ok also simples Prinzip und ein Pfeifen wird jedes neue Ladegerät auch haben. Vielleicht leiser aber es wird Pfeifen. <-- Kommt einfach daher, dass immer Strom fließt.
Der Stromfluss ist für den Pfeifton zwar notwendig, aber ist nur die unmittelbare Ursache. Denn Strom selber ist nicht hörbar! Ich vermute sogar mal, dass du das eher auf einen Trafo als auf ein Schaltnetzteil beziehst. Primärseitig arbeitet ein herkömmlicher Netztrafo mit 50 Hz Netzfrequenz. Sowas kann man durchaus als Brummen wahrnehmen, nicht aber als Pfeiffen (50 Hz sind eher niederfrequent). Erst durch Resonanzen können diese 50 Hz aber auch Bauteile (und vorallem die Spulen selber) zu Resonanzen anregen die deutlich höherfrequent sind und sich dann als Pfeiffen äussern. Bei Schaltnetzteilen hingegen, ist das hochfrequenzte "Zerhacken" der Netzspannung Grundlage des Funktionsprinzips und deswegen in vielen Fällen hörbar, auch wenn kein Defekt vorliegt. Es ist dann konstruktionsbedingt und hat nichts mit einem Fehler zu tun.
 
ErDa

ErDa

Ambitioniertes Mitglied
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das so ein Pfeifen wie schon geschrieben durch Resonanz von Spulen erzeugt werden kann und das dieser Effekt vermieden werden kann wenn die Spulen ordentlich in Kunstharz (oder was ähnlichem) eingegossen werden, im Samsung-Ladegerät scheint das nicht der Fall zu sein (mein altes Motorola-Ladegerät vom Stein war still).

Halb-OT^^: da ist ein Perpetuum Mobile :D
-klick-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
RiseFM

RiseFM

Erfahrenes Mitglied
Also i hab nen neues bekommen :D
 
jakob42

jakob42

Erfahrenes Mitglied
RiseFM schrieb:
Also i hab nen neues bekommen :D
Hast Du es also bei Samsung tauschen lassen für 10€? Mich nervt das auch, vorallem da man bei der Dockingstation auch kein neues bekommen würde und da würd ich ja das Netzteil stecken lassen.
 
RiseFM

RiseFM

Erfahrenes Mitglied
Nein hab eins von Vaderfone bekommen ... kein orginales aber halt ein kostenloses Ladekabel =)
 
elknipso

elknipso

Guru
Hallo,

mein Netzteil das beim GN dabei war hat von Anfang an wenn kein Handy angeschlossen war einen hochfrequenten pfeifenden/piependen Ton von sich gegeben. Hatte mal am Anfang von einigen gelesen die das auch hatten, daher sind von dem Problem wohl mehrere betroffen.

Die Frage ist nun, ist das ein Serienfehler, also haben das alle Netzteile, oder lohnt es sich das ganze als Mangel zu reklamieren und man bekommt dann ein geräuschloses Netzteil? So langsam nervt das Geräusch nämlich.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe Deinen Beitrag mal in den bestehenden Thread verschoben!

Viele Grüße
Handymeister