Der neue Chromecast mit Google TV

  • 50 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der neue Chromecast mit Google TV im Google Geräte Allgemein im Bereich Google Forum.
numanoid

numanoid

Stammgast
Wir haben uns auch den Google TV (mit Ethernet-Adapter) zugelegt. Wir hatten noch den Chromecast der 1. Generation.

Warum?
Wir dachten, es wäre einfach eine direktere und komfortablere Methode als Filme von Google Play Movies immer erst am PC oder am Mobile zu suchen, und dann den Film-Start vom Mobile aus auf dem Chromecast zu triggern.

Was hatten wir uns vorgestellt?
Wir dachten, dass die Suche und Auswahl von Filmen in der Google Play Bibliothek gemütlich vom Sofa aus mit einer Fernbedienung funktioniert würde.

Was ist die Realität?
Nicht im Ansatz dass was wir uns vorgestellt haben. Google TV scheint in erster Line gedacht zu sein für Leute die Abos bei Disney, Joyn, usw. haben. Aber für Leute die Filme von Google ausleihen wollten, eine einzige Katastrophe!

In der standard Einstellung werden dem User alle möglich Filme von allen möglichen Quellen vorgeschlagen. In dieser Einstellung sind auch Filme von Google dabei (dann wenn nichts weiter dabei steht). Immerhin.

Wenn man alle Apps löscht, von Streaming Quellen, die einen nicht interessieren wie Disney, Joyn, ..., dann hat das überhaupt keinen Einfluss. Weiterhin wird man mit Vorschlägen von diesen Quellen belästigt.

Konfiguriert man den Mode "Apps only", mit der Hoffnung, dass nur noch die tatsächlich installierten Apps und deren Inhalte/Filme gezeigt werden, wird man wiederum enttäuscht. Es sind zwar jetzt sehr viel weniger Vorschläge, aber trotzdem immer noch von Disney, etc. Und das Höchste: Es werden nun gar keine Filme mehr aus der Google-Bibliothek vorgeschlagen.

Was für ein Witz! Wo kann ich denn die Google Movie Bibliothek anschauen, nach Genres wie Scifi durchsuchen, etc.? Das Device ist von Google und erlaubt sowas nicht. Unglaublich. Oder muss ich erst manuell Google Play Movies installieren? Ist das der Ernst von Google, dass das nicht standardmässig drauf ist?

Sorry, Google wird in allen Bereichen immer blöder!

Edit:
Hab gerade herausgefunden, dass es auch eine App namens "Google TV" gibt. Da steht aber dabei dass es nur in den USA funktioniert, und die deutschen Kommentare gehen auch in diese Richtung. In einem Screenshot dieser App wird sogar der "Google TV" Dongle gezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
numanoid

numanoid

Stammgast
Durch weitere Internet-Recherchen hab ich jetzt herausgefunden, wie ich genau zu der Ansicht komme, die ich mir als Default-Ansicht bei Google TV gewünscht hätte (und wie es auch auf TV Geräten mit Android TV ist).

Und zwar muss man dies über den Sprach-Assistenten machen. Man sagt:
"Öffne Google Play Movies"

Wie kommt man als Unternehmen auf die idotische Idee, seine eigene Movie-Bibliothek derart zu verstecken, und alle anderen Anbieter wie Disney, etc. -Schrott auch noch prominenter darzustellen? Kann ich mir eigentlich nur so vorstellen, dass Google Geld dafür von diesen Streaming-Services bekommt, dass Google diese auf Google TV anbietet. Anscheinend mehr Geld, als Kunden für die Google-Filme ausgeben.

Ich kann damit so leben. Auch wenn anders besser wäre. Ich mag keine Abos. Ich zahle für Filme und selbst wenn ich dafür in einem Monat mal über den Abo-Preis komme. Dafür schaue ich mal einen Monat keinen einzigen Bezahl-Film.

Schade nur, dass Leute die Google TV kaufen und nichts von der obigen Aktivierungsmethode wissen, automatisch in Abos diverser Streaming-Dienst gelockt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zeebee

Stammgast
Ist Google Play Movies keine eigene App bei dir die du einfach auf den Startbildschirm legen kannst? Dann könntest du auch einfach auf ok drücken statt immer mit dem Ding zu reden. Wäre mir zumindest lieber bzw. das geht auch so mit der Shield TV.
 
numanoid

numanoid

Stammgast
@zeebee
Als nächstes will ich auch die Google Play Movies (dt: Filme&Serien) App installieren. Muss erstmal schauen, wie man überhaupt neue Apps installieren kann.

Generell finde ich aber die Spracheingabe ganz angenehm. Aber ist natürlich nicht schlecht, wenn man auch ein sichtbares Icon dafür hat.

Übrigens hab ich gelesen, dass die Google Play Movies App bald Google TV heissen wird. In den USA ist das schon so. Ich könnte mir daher vorstellen, dass es diesem Übergang geschuldet ist, dass weder die eine noch die andere schon installiert war.
 
Zuletzt bearbeitet:
numanoid

numanoid

Stammgast
In den letzten Wochen hab ich mich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt.

Auf dem Google TV ist "Google Play Movies & TV" als System-App vorinstalliert. Damit verhindert Google, dass die App gelöscht werden kann. Mit dem Nachteil, dass sie für den User nicht in den Apps auftaucht. Diese App, wie auch die der anderen Anbieter wie Disney, Neflix, .. dient als Feed für die standardmässig eingeblendeten Film-Angebote.

Für diejenigen von Euch, denen der überfrachtete Standard-Bildschirm nervt, mit Angeboten von Streaming-Plattformen, die meinst sowieso nicht genutzt werden, gibt es zahlreiche Verbesserungen. Auch Leute, die die Google Film-Bibliothek von Android-TV und dem Smartphone kennen und schätzen, wird im Folgenden geholfen.

Die einzige standard Möglichkeit die Google Film-Bibliothek (Google Play Movies & TV) zu öffnen, ist via Sprach-Assistent. Man drückt (und hält ihn gedrückt) den Sprach-Assistent Button auf der Fernbedienung und sagt: "Öffne Google Play Movies". Den Sprach-Assistent hat man aber (warum auch immer) nicht mehr, wenn man den "Apps-Only" Mode in den Einstellungen aktiviert hat. Diesen Mode aktiviert man eigentlich, um die ganze Film-Vorschläge auf dem Standard-Bildschirm zu verhindern.

Es gibt nun 2 weitere Methoden, wie man die Google Film-Bibliothek öffnen kann.

1.) Man installiert die App "GPM_Launcher" von folgendem "Stream&Tech NOW" Link:
http://bit.ly/3hrzrkQ

Wenn man diese App installiert hat, dann taucht sie als ganz normales "Google Play Movies & TV" App Symbol unter den Apps auf, und die Google Film-Bibliothek kann somit einfach durch Klick auf diese App geöffnet werden.

2.) Man installiert die App "Button Mapper" aus dem PlayStore:
Button Mapper: Remap your keys - Apps on Google Play

Damit lässt sich sehr einfach ein Button der Fernbedienung umstellen. Z.B. kann man den "Netflix"-Button, wenn man Netflix nicht nutzt, so umstellen, dass er stattdessen "Google Play Movies & TV" öffnet.

------------------------------------------------------

Um Apps aus anderen Quellen zu installieren ist die folgende "Downloader" App aus dem PlayStore ideal:
Downloader by AFTVnews - Apps on Google Play

Zusätzlich müssen ein paar Settings vorgenommen werden. Man muss durch 7-faches Klicken auf die Build-Version sich zum Developer machen. Dann kann man einstellen, dass Apps von unbekannten Quellen installiert werden dürfen. Und dann muss man auch die "Downloader" App erlauben, Apps von unbekannten Quellen zu installieren.

Wer da noch unbedarft ist, kann sich dieses Video von "Stream&Tech NOW" anschauen, wo es gut (allerdings in englisch) erklärt wird:
(die beschriebene Installation der App Filelinked dient hier nur als Beispiel für eine App aus unbekannten Quellen zu installieren. Sie braucht nicht installiert zu werden)
Wenn Ihr Probleme habt, kann ich Euch auch weiterhelfen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Übrigens, viele stört dass man auch den "Google PlayStore" nur über den Sprach-Assistenten aufrufen kann.
Aber genauso wie man (wie oben beschrieben) die App "Google Play Movies & TV" auf dem Bildschirm sichtbar und auswählbar bekommt, kann man natürlich auch die App für den "Google PlayStore" bekommen.

Und zwar durch installieren der entsprechenden Launcher-App von "Stream&Tech NOW":
http://bit.ly/3mqdDHd
 
Zuletzt bearbeitet:
pfefferkuchen

pfefferkuchen

Erfahrenes Mitglied
Wie schafft man es eigentlich einen dauerhaften funktionierenden Sleep Timer einzustellen, der z.B. nach 120 Minuten alles beendet, so dass auch die HDMI cec Steuerung startet. Also quasi wie ausschalten über den Knopf auf der Fernbedienung. TV Menü meine ich nicht 😉
 
B

Big_T

Erfahrenes Mitglied
Hi,

wie ist das bei euch? Wenn ich per ARD Mediathek Charité oder per ZDF Mediathek Heute schaue ruckelt es hin und wieder. Zum Teil nur subtil oft, wenn sich viel im Bild ändert und gerne bei Kameraschwenks. Insgesamt nervig ☹ zumal das bei Netflix oder Amazon Prime nicht der Fall ist.

Gibt es brauchbare Alternativ Apps?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Hab den neuen Chromecast mit Android TV auch vor 2 Monaten mal ausprobiert - und wieder zurückgeschickt. Meine Eifier-Lautsprecher im Wohnzimmer lassen sich damit nicht in der Lautstärke einstellen, auch nicht mein JVC-Fernseher im Schlafzimmer. Mit einem Amazon FireTV geht es übrigens bei beiden (!). Da hat Google noch ordentlich was zu tun, um die Geräteunterstützung zu verbessern.
 
P

polaris23

Neues Mitglied
Hallo ihr Wissenden,
ich habe auf meinem Chromecast mit Google TV mittels Aptoide Tv einige Apps nachinstalliert,
wie bekomme ich die links zur App in die Apps Übersicht im Launcher?
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Ähnliche Themen - Der neue Chromecast mit Google TV Antworten Datum
14
18
3