Gerüchte um das Pixel 6

  • 214 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gerüchte um das Pixel 6 im Google Geräte Allgemein im Bereich Google Forum.
Darek La.

Darek La.

Experte
Ich wünsche mir nur einen fetten Akku, fettes Display und Fette Kamera, mehr brauche ich nicht 😎
 
M

MuP

Gast
Reicht nicht ganz aus.
Dazu sicherlich noch ein Pixel 6(XL) :)
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
Ja, es wäre schön, wenn Google dann überhaupt noch ein neues Pixel anbieten wird. Für mich ist das mittlerweile fast die einzige Alternative bei Android. Sollte man bei der Masse an Herstellern kaum vermuten. Apple macht vieles richtig, bin immer noch unschlüssig, ob es nicht mal wieder ein iPhone werden soll. Auch wenn mir iOS eigentlich zu restriktiv ist. Wenn Google, Sony und Co. ernsthaft Marktanteile sichern wollen, dann muss eben nicht nur die Technik sondern endlich auch der langjährige Support stimmen. Das darf dann auch mehr kosten. Zugegeben, das Pixel 5 ist preislich fair und angemessen. Für ein Xperia 5 ii würde ich jedenfalls bei nur rund zwei, drei Jahren Versionsupdates keine Apple-Preise hinlegen.
 
M

MuP

Gast
Der Google-SoC wird vllt den Durchbruch bringen.
 
X

XQC

Stammgast
Neben dem eigenen SoC würde auch ein neuer und weiterentwickelter Kamera-Sensor der Pixel-Linie guttun. Seit dem Pixel 2 verwendet Google den gleichen Sensor. Noch haben sie den Vorsprung ggü. der Konkurrenz, aber der wird mit jeder Generation auch kleiner.
Wenn Google mit dem Pixel weiter am Ball bleiben möchten, muss sich auch am Sensor etwas tun.

Dazu sehe ich Tele und UWW beim Pixel 6 als gesetzt. Kommt mir leider so vor, als dass man beim Pixel 5 darauf verzichtet hat, um noch nicht das ganz perfekte Handy anbieten zu müssen und eine Steigerungsmöglichkeit zu haben.
 
N

noname86

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich denke auch, dass es Tele und UWW geben wird. Die Frage ist halt nur, ob der eigene SOC in der ersten Generation wirklich an einen Flaggschiff-SOC von Qualcomm rankommen kann. Bin da etwas skeptisch. Trotzdem wäre der eigene SOC ein großer Fortschritt. Aber wie man Google kennt, befürchte ich ja fast, dass die dann wieder bei anderen Komponenten Abstriche machen werden: Jetzt hätten sie mal beim Akku des Pixel 5 einiges richtig gemacht, und ich hoffe, dass es da nicht wieder einen Schritt zurück geben wird.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
XQC schrieb:
Seit dem Pixel 2 verwendet Google den gleichen Sensor. Noch haben sie den Vorsprung ggü. der Konkurrenz, aber der wird mit jeder Generation auch kleiner.
Solange die Konkurrenz jedes Jahr einen neuen Sensor einbaut und spätestens beim Verkaufsstart die Optimierung der Kamersoftware beendet wird sehe ich da keine Gefahr 😉
Da der Chefentwickler der Kamersoftware ausgeschieden ist könnte aber tatsächlich eher etwas in Richtung neuer Hardware passieren.
Siehe auch: Kamera-Legende enthüllt Details: Hält Google an alten Kamerasensoren fest oder kommt mit Pixel 6 die Pixel-Explosion?
 
H

habehandy

Erfahrenes Mitglied
Als Telelinse wäre 5x sinnvoll, da ja bis 4x der superresolution Zoom brauchbare Ergebnisse liefern soll. Der knapp 2x Zoom von Pixel 4 war ein zu geringer Zoomfaktor zum Hauptsensor.

Toll wäre es wenn Google HDMI-out via USB-C unterstützen würde, damit man u.a. endlich den geplanten Desktop-Modus umsetzen kann.

Der Sensor hört sich gut an:
OmniVision unveils 64MP sensor with 1.0µm pixels
 
Zuletzt bearbeitet:
Darek La.

Darek La.

Experte
noname86 schrieb:
Die Frage ist halt nur, ob der eigene SOC in der ersten Generation wirklich an einen Flaggschiff-SOC von Qualcomm rankommen kann. Bin da etwas skeptisch. Trotzdem wäre der eigene SOC ein großer Fortschritt.
Das ist halt die Frage, nichtsdestotrotz denke ich wird der SoC im Zusammenspiel mit der Software überdurchschnittlich. Zumdem soll der SoC in Zusammenarbeit mit Samsung produziert werden (im 5nm verfahren). Aber mal schauen ob es tatsächlich dazu kommt, Corona hat ja ziemlich vieles in die Ferne gerückt ...
 
Cairus

Cairus

Guru
Wünsche mir ein Apfel 12 pro von Google ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
N

noname86

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube es nicht, aber man liest vermehrt von diesen Gerüchten, dass im Frühling 2021 ein "echtes" Flaggschiff-Pixel kommen soll. Ob das aber mit den Gerüchten um den eigenen SOC zusammenpasst, der ja angeblich in einem Pixel des Jahres 2021 verbaut werden soll, ist mE mehr als fraglich - glaube nicht, dass der schon so früh im Jahr für einen Release bereit wäre:
 
Zuletzt bearbeitet:
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
Wäre ja auch nicht verkehrt, wenn wir nicht bis zum Herbst kommenden Jahres auf einen richtigen Nachfolger des Pixel 4 XL warten müssen. Kann ich mir das schon Vorstellen, dass im Frühjahr diesbezüglich was von Google kommt.
 
N

noname86

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist dann halt die Frage, ob sich das Gerät dann eher am Pixel 5 orientiert (also so etwas wie ein Pixel 5 XL) oder es schon das Pixel 6 sein könnte (mit Face Unlock ...?). Ich war ja schon immer dafür, dass Google seinen Release-Zyklus ändert, da sie halt generell ziemlich spät im Jahr mit den High-End-Phones dran waren. Aber wenn da wirklich was kommen sollte, dann werden wir sicher bald mehr Gerüchte hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Also High-End mit Face Unlock, neuen Kamera-Sensoren (UWW, Wide und Tele - allesamt mit gutem AF!) und großem Akku klingt gerade nach dem Pixel 5 ziemlich gut.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
Das wäre in der Tat ein Traum 😇
 
Zuletzt bearbeitet:
H

habehandy

Erfahrenes Mitglied
Das könnte erklären warum das Pixel 5 (angeblich) nur in geringen Stückzahlen produziert wurde. Möglicherweise sollte das Pixel 5 schon den neuen SoC + bessere Hardware bekommen, aber aufgrund von Verzögerung wurde es verschoben und als Notlösung ein Pixel mit alten Bildsensor und Midrange SoC verkauft.

Frühjahr würde gut passen um rechtzeitig vor den Sommerurlaub ein Handy mit gescheiter Cam zu kaufen. (Falls Corona es nicht verhindert)

So ein moderner Quad-Bayer-Sensor wäre interessant da diese Sensoren HDR mit nur einen Foto erzeugen können und auch HDR-Videos möglich sind.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
Das klingt so gut, soooo guuut...😁
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
habehandy schrieb:
So ein moderner Quad-Bayer-Sensor wäre interessant da diese Sensoren HDR mit nur einen Foto erzeugen können und auch HDR-Videos möglich sind.
Da ist aber die Frage, wie sehr man mit Software in den HDR-Prozess eingreifen kann. Es kann gut sein, dass aus dem Sensor (bzw. dem Sensor inkl. Peripherie) quasi ein fertig gebackenes JPEG kommt, das nicht mehr (oder nur wenig, falls der Sensor ein paar verstellbare Parameter zur Verfügung stellt) angepasst werden kann. D.h. das Ergebnis könnte auch komplett anders aussehen, als bisherige Google Kamera Fotos...

Ich fände es schon wichtig, dass Google weiterhin den Computational Photography Ansatz verfolgt und sich nicht auf eingebackene Auto-HDR des Sensors verlässt. Das hat Smartphone-Kameras in den letzten Jahren so viel weiter gebracht als alles Andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Gerüchte um das Pixel 6 Antworten Datum
14
2
3