Google und SD Karte

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google und SD Karte im Google Geräte Allgemein im Bereich Google Forum.
P

pandorra

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich habe mich letztens mit nem Freund unterhalten. Und er meinte, dass bei den google Smartphones keine Möglichkeit gibt, SD Karten zur Erweiterung einzubauen. Nach der Aussage von google, dass sie das prinzipiell nicht gut finden resp. unterstützen, macht das auch Sinn. Ist das so? Auf den ersten Blick konnte ich wirklich keine Smartphones von google mit SD Karten finden.
Ich denke, das ist bei den Tablets von google entsprechend.

Falls das jmd. auch hier beantworten kann. Auf dem Pixel Artikel bei wikipedia habe ich gesehen, dass nur die Smartphones mit Android bestückt sind. Die Tablets und Chromebooks mit Chrome OS. Hat man schon etwas gehört, ob google auch seine Smartphones bald damit anstatt Android ausliefern will? Oder hat das mit den umfangreicheren Anforderungen zu tun?

pandorra
 
thomaspan

thomaspan

Stammgast
Zu Frage 1: Es ist so.
 
P

pandorra

Ambitioniertes Mitglied
Danke.
Dann fällt ein google Phone als Alternative aus. Auch wenn ich es begrüßt hätte, dass hier sehr wenig Bloatware installiert ist.
 
thomaspan

thomaspan

Stammgast
Dann müsstest du mit dir selber ausmachen, warum dir 128 GB (ca. 110 GB abzüglich OS und vorinstallierter Programme) interner Speicher nicht ausreichen.

Als einzige Alternative käme aktuell wohl nur Nokia mit "sauberem" Android One

Android One – Wikipedia

und SDCard in Betracht.
 
P

pandorra

Ambitioniertes Mitglied
Danke.
Da ich gern Apps ausprobiere - aber auch wieder lösche - ist das mit dem Speicher ein Thema. Zudem fühle ich mich "sicherer", wenn ich die Fotos auf die Karte auslagern kann. Weiß nicht, ob das richtig ist, aber ich habe das mal so gelernt und versuche Daten vom OS zu trennen.

Bei Nokia weiß man aber auch nicht, wie lange die bestehen bleiben ;-)
 
S

smartone

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist bisschen überholt. Bei Smartphones ist die Sicherheit der Daten gegen Dritte auch extrem wichtig. Ich würde nicht wollen, das jemand über eine unverschlüsselte SD Karte auf alle meine Fotos zugreifen kann. Ich meine man kann SD Karten auch verschlüsseln, aber dann ist es eigentlich ein Interner Speicher, da man sie in anderen Geräten nicht mehr lesen kann.

Den einzigen Sinn sehe ich darin dass man sein Speicher erweitern könnte. Aber für mich sind die aktuellen 128gb mehr als genug Platz auf lange Zeit. Aber das kann bei dir natürlich anders sein, wenn du immer alle Fotos und Video dabei haben möchtest und dazu noch diverse Serien im Netflix gecached hast oder so.

Daten immer über ein Backup sichern, eine SD Karte kann von heute auf morgen auch kaputt gehen.
 
Zuletzt bearbeitet: