Google Nest Audio - wer schlägt zu?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Nest Audio - wer schlägt zu? im Google Home Forum im Bereich Smart Home Forum.
Vuduzas

Vuduzas

Erfahrenes Mitglied
Moin zusammen,

hat jemand Berührungspunkte mit der Nest Hardware?
Wird hier jemand beim Nest Audio zuschlagen?
 
URock

URock

Erfahrenes Mitglied
Ich warte auf die Bundles zu Weihnachten. Damals habe ich direkt beim Home zugeschlagen und bezahlte 150€ für einen stark beschnittenen Assistenten im Vergleich zu USA.
Nest Audio + neuer Chromecast wäre so ein interessantes Bundle oder Pixel 5 + Nest Audio. Wer warten kann ist klar im Vorteil.
 
M

Masterle

Neues Mitglied
Ich hab bei tink zugeschlagen. Google Nest Audio Stereo Paket. 😉
 
Pixel1MB

Pixel1MB

Erfahrenes Mitglied
Habe im Google Store bestellt. Liefertermin 20.-21-Okt. Mal hören wie der Klang ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

groovinroovin

Gast
Ich habe den nest audio heute bekommen. Finde den Preis von 99€ fair. Klang geht in Ordnung. Kann nicht mit der JBL Xtreme mithalten, aber für die Größe und den Preis gut.
Am Assistant verzweifel ich teilweise noch.
Spotify Bedienung klappt nur mäßig. Eine gemeinsame Einkaufliste mit meiner Partnerin zu befüllen habe ich auch noch nicht hinbekommen.
 
P

Party_Elch

Fortgeschrittenes Mitglied
@groovinroovin Was habt ihr denn in den Einstellungen vom Assistenten unter Notizen und Listen ausgewählt, Google Notizen, Any.do oder Bring Einkaufslisten?
 
G

groovinroovin

Gast
@Party_Elch Google Notizen...
 
P

Party_Elch

Fortgeschrittenes Mitglied
Und klappt beim Nest die gemeinsame Spracheingabe nicht oder geht es um den gemeinsamen Zugriff auf die Einkaufsliste?
 
G

groovinroovin

Gast
@Party_Elch die gemeinsame Spracheingabe klappt, ich konnte meine Freundin in Google Home hinzufügen.
Wir haben eine gemeinsame "Einkaufliste" unter Notizen. Wenn ich sage: "OK Google, füge XY der Einkaufliste hinzu", dann funktioniert es. Wenn meine Freundin das gleiche sagt, wird das zwar auch bestätigt, aber der Eintrag taucht nicht auf der Liste auf.
 
P

Party_Elch

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Freundin ist in der Einkaufsliste gesondert hinzugefügt? Nur so als Idee.
 
G

groovinroovin

Gast
Wie meinst du gesondert hinzugefügt? Also ich habe die Liste erstellt und sie dann hinzugefügt. Über ihre Notizapp hat sie auch Zugriff auf die Liste.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Es hat jetzt geklappt! Das Problem war: bei meiner Freundin war Google Notizen nicht als Standart App in Google Home hinterlegt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Es gibt schon noch einige Baustellen würde ich sagen. Die Integration von Spotify ist sehr schlecht. Ich kann nicht Mal die Playlist "Lieblingssongs" auf Kommando abspielen lassen. Podcasts funktionieren auch nicht. Die Verzögerung bevor Musik startet ist sehr lange. Häufig gibt es Probleme Musik auf den Nest über Spotify zu übertragen, wenn ich sie auf dem Handy starte. Alles in allem sehr enttäuschend, was das Thema Musik / Spotify angeht.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Noch eine Ergänzung, leider ebenfalls negativ.
Über den Assistant am Handy, kann ich Nachrichten an Kontakte verschicken. Das geht nicht, über den Nest Audio. Das Problem ist aber, dass wenn der Nest aktiv ist, wird nicht der ausweichweg über das Smartphone direkt gewählt, sondern die Funktion steht einfach nicht mehr zu Verfügung. Wenn ich den Nest ausschalte, kann ich wieder Nachrichten über Assistant mit dem Handy schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pixel1MB

Pixel1MB

Erfahrenes Mitglied
Der Klang ist okay, jedoch nicht genug für meine Ohren.
Es klingt alles sehr "flach". Auch Bass/Höhen in der App verstellt und lange getestet. Volumen ist vorhanden, auf Grund der Größe der Box um etwas voller zu klingen. Aber es funktioniert nicht.

Ich habe zum Vergleich eine kleine Bose SoundLink Box, dieses kleine Wunderwerk erfreut und erstaunt mich immer wieder und ist mein Maßstab für alles weitere.

Leider waren meine Erwartungen an den Nest Audio zu groß. Wer keinen Vergleich mit einem anderen Speaker hat wird mit Nest Audio zufrieden sein. Optisch gefällt mir Nest Audio sehr gut.
Nur Optik ist in diesem Fall nicht alles 😒
 
M

MuP

Gast
Ich warte noch die Preise im November zum RF, BF und zur BW ab.
 
M

Masterle

Neues Mitglied
Also ich bin mit dem Nestaudio vollkommen zufrieden. Als Stereo-Lautsprecher erfüllt er den Essbereich inkl Wohnzimmer ausreichend und ich finde den Klang super! Der Bass ist für mich völlig ausreichend! Ich habe das Gefühl, dass er meine Sprachmitteilungen noch besser wahrnimmt, selbst bei lauter Musik und nur leiser Stimmer meinerseits.
 
K

kingkill

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich überlege mir gerade ein paar Nest Audio zuzulegen und wollte mal nach Erfahrungen fragen. Sie würden als Stereo-Paar auf dem Sideboard stehen - also vom Board in den Raum zeigen. Wenn ich jetzt aber z.b. am Esstisch sitze, in der offenen Küche bin etc. strahlen sie komplett in eine andere Richtung.

Wie kritisch ist sowas bei den Teilen ? Bei normalem Hifi Zeug ist das ja eher Gift. Aber die sind ja eher auf "Raumfüllend" ausgelegt oder ?

Oder ist dann ein einzelner sinnvoller ? Wobei der ja eigentlich genau gleich abstrahlt wie dann zwei.
 
Ähnliche Themen - Google Nest Audio - wer schlägt zu? Antworten Datum
0
2
2