Gerät wird nachts heiß und schaltet ab.

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gerät wird nachts heiß und schaltet ab. im Google Nexus 6P Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
Fenrizan

Fenrizan

Neues Mitglied
Guten Morgen liebe Leute,

heute bin ich mit einer kuriosen Verhaltensweise meines Nexus 6P aufgewacht.

Immer wenn ich nicht direkt einpennen kann, mache ich mir auf Youtube eine Doku an und schiebe das Telefon halb unters Kopfkissen, damit meine Frau nicht vom Display wach wird und ich trotzdem etwas hören kann. [emoji28]

Das ging bisher auch immer gut. Nur mir ist schon vor kurzem aufgefallen, dass das Gerät unter dem Kopfkissen unter Hitzeentwicklung ausgehend vom Bereich um den Fingerprintsensor leidet. Teilweise so stark, dass ich es kaum anfassen kann. Das merke ich aber am nächsten Morgen und das Display schaltet nach der Doku automatisch auf Standby. Wieso entwickelt es so eine Hitze?

Heute morgen das gleiche; nur dass es dazu auch komplett ausgeschaltet war. Nach dem Start hatte es nur noch 10% Akku, wurde jetzt aber nach kurzer Zeit wieder kälter. Gestern hatte es aber noch knappe 90%.

Ab und zu startet das Nexus zwar mal neu (was ich auf die aktuelle Betaversion der Firmware Android Nougat 7.1.1schiebe), aber dass es komplett ausbleibt, ist mir neu.

Ich finde das alles sehr komisch. [emoji53]

Wisst ihr Rat?
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Du schaust ein Video (verbrauchst Ressourcen/Leistung => Abwärme) und steckst das Gerät halb unters Kopfkissen. Wo soll die Wärme jetzt abgeführt werden? ;)
Handy unters Kopfkissen stecken war eigentlich noch nie eine gute Idee. (Oder generell so platzieren, dass die entwickelte Wäre nicht entweichen kann)
Dort wo es heiß wird, ist einfach das Mainboard/Hauptplatine mit allen Komponenten.
 
Fenrizan

Fenrizan

Neues Mitglied
Das leuchtet mir alles ein.

Aber warum ist das Handy nach Stunden und im ausgeschaltetem Zustand immer noch so heiß, dass ich es kaum anfassen kann und warum wird es wieder Kühler sobald ich es starte?

Also jetzt aus rein physikalischer Sicht. Da ist doch nichts mehr, was Wärme entwickelt und über die Stunden müsste doch auch die schon entwickelte Hitze abgeführt worden sein.
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Wenn es einmalig war, ist es möglich, dass sich evtl. irgend ein Prozess verschluckt hat und nicht richtig beendet wurde. Somit lief irgendetwas im Hintergrund weiter und hat Leistung gefordert.

Sollte es regelmäßig sein, ist wohl möglich eine App schuld, die im Standby munter weiter läuft bzw. diesen verhindert.
 
Herr der Klinge

Herr der Klinge

Stammgast
Naja, das klingt eher so, also wäre da ein Prozess, der munter weiter läuft und Leistung verbraucht, bis das Gerät leer ist.

Schau nächstes Mal nach ob noch etwas läuft, was nicht aktiv sein sollte. Mein Gerät wird generell nur warm, wenn ich damit 360° Videos anschaue, weil es da maximale Leistung benötigt. Normale Videos sind kein Thema...

Teste doch mal, ob das mit der Final 7.1.1 besser ist.
 
Fenrizan

Fenrizan

Neues Mitglied
Okay, alles klar. Werde ich mal versuchen drauf zu achten. Ich danke euch! Habt schöne Feiertage :)
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Wechsel von YouTube auf newPipe. Das spielt ebenfalls YouTube-Videos ab, aber kann diese auch speichern und es zeigt keine Werbevideos an :)

Selbstverfreilich ist das nicht im Play Store zu bekommen, weil das Google natürlich so gar nicht recht ist, aber im F-Droid - einem hauptsächlich auf Open Source spezialisierten App Store - ist es zu haben. Es spielt die Videos nicht selbst ab, sondern nutzt einen bereits installierten Player wie MX Player oder VLC. gerade der MX Player ist da praktisch, weil man Lautstärke/Helligkeit durch Gesten steuern kann.

F-Droid

NewPipe ist Open Source unter der GNU Public License v3

Ob dass das Hitzeproblem löst weis ich allerdings nicht. Da die YouTube App aber nicht mehr verwendet wird, kann das gut sein :)
 
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Fenrizan schrieb:
Aberwarum ist das Handy nach Stunden und im ausgeschaltetem Zustand immer noch so heiß, dass ich es kaum anfassen kann...
Wärme kann sich, in einer gut isolierten Umgebung, sehr lange halten und sogar konzentrieren. Ich kenne das Phänomen aus der Wäschereitechnik: Dort kann sich Wäsche, wenn der Trockenvorgang zu früh abgebrochen wurde und sie daher noch zu heiß war, während der Wartezeit auf den nächsten Bearbeitungsschritt, auch nach Stunden, noch selbst entzünden, hab ich selbst erlebt.