Pixel 4 (XL) 90Hz Display - Wechsel auf 60Hz (smooth display) nicht nur content gesteuert

  • 49 Antworten
  • Neuster Beitrag
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Rund um das 90Hz Display der Pixel 4 Geräte wurde ja einiges an Wind gemacht.
Dann hat sich herausgestellt, dass die framerate "je nach content" variiert und das Pixel 4 "smooth" zwischen 90 und 60 Hz wechselt.

Dass die Pixel 4 Geräte ein feature namens "smooth display" anbieten, wobei die framerate zwischen 90Hz und 60Hz variiert, war ja so angekündigt.
Allerdings hat Google behauptet, dass sich das switchen der Framerate nach dem content richtet - dem scheint nicht ganz so zu sein...

Jetzt scheint jemand herausgefunden zu haben, dass dieses smooth Display nicht nur nach content zu gehen scheint, sondern nach Displayhelligkeit...

In einem Test via testufo.com (der Browser-test zeigt dann die framerate ständig in realtime an) hat ein Pixel 4 User herausgefunden, dass die Pixel 4 Geräte, sobald die Displayhelligkeit unter 75% geregelt wird, automatisch auf die 60Hz framerate herunterregeln - egal bei welchem content.

Das konnte sowohl auf einem Pixel 4 als auch einem Pixel 4 Xl nachvollzogen werden...
Hat man in den Entwickleroptionen die "force 90Hz" Einstellung aktiviert, dann tritt diese Änderung (natürlich) nicht ein und das Pixel 4 bleibt bei 90Hz.

Hmmm, scheint also ein bisschen eine Mogelpackung zu sein, das smooth 90Hz Display...

Den Artikel dazu gibts hier

Update November 2019
Mit dem November Update gab es auch eine Veränderung zum 90Hz Displpay - in post #30 nachzulesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
stetre76 schrieb:
sobald die Displayhelligkeit unter 75% geregelt wird, automatisch auf die 60Hz framerate herunterregeln
Das wäre ja absolut dämlich. Nutze bei jedem Gerät kaum mehr als 50%, da ich es nicht mag, wenn mich das Display anstrahlt wie ein Scheinwerfer.. Gerade im Dunkeln oft die minimale Helligkeit.
Wäre aber auch eine Erklärung, warum das Display so 'dunkel' im Verhältnis zur Konkurrenz ist.
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Ich würde mich ja fast schon als "Fanboy" der Pixel Geräte bezeichnen ;)
Aber wenn das tatsächlich so stimmt, und davon ist auszugehen, dann ist es für mich wirklich ein Griff ins Klo, denn Google da geleistet hat.

Ich habe mein Display auch selten höher als 5ß% Helligkeit, weil mir das eigentlich immer ausreicht.
Ich bin mir zwar sicher, dass Google den Grenzwert beliebig ändern könnte (mittels update), aber irgendwie glaube ich nicht so daran.

Könnte dieses Mal wirklich soweit kommen, dass ich mich mal um ein OnePlus 7T pro umschaue, oder viell. auf das OnePlus 8 Pro im Frühjahr warte.

Was halt unübertroffen ist beim Pixel, ist die Kamera, aber deshalb auf vieles anderes verzichten...
 
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
stetre76 schrieb:
Selbiges hier, aber Google macht es mir im Moment (wobei eher schon länger..) einfach schwer.
Und umso mehr Reviews ich lese/schaue umso schwerer wird es.

stetre76 schrieb:
Kein AlwaysOn, kein WirelessCharge - gerade Ersteres ist für mich ein NoGo. Hatte das 7 Pro und das war der Grund, dass ich keins mehr habe.
Aber die 90Hz vermisse ich schon.

Aber BTT, wenn das tatsächlich so 'programmiert' ist, würde das auch die Aussagen einiger Tests stützen, dass das Display irgendwie sehr wählerisch bei den 90Hz ist.
 
I

iostoandr

Erfahrenes Mitglied
Und mit dauerhaft 90hz eingeschaltet kommt man wahrscheinlich gar nicht mehr um den Tag..
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Beim "Kleinen" wahrscheinlich nicht, beim XL je nach Nutzungsart vielleicht schon.

Dennoch, die Grenze bei 75% Displayhelligkeit zu setzen ist mMn schon ein starkes Stück...es wäre zumindest wünschenswert, dass man diesen threshold selbst wählen kann und sei's nur in 10% Schritten...
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Da bleibt für mich die Frage ob das gewollt ist oder ein Bug. Ich könnte mir kein Szenario vorstellen, in dem es sinnvoll ist, dass bei unter 75 Prozent die Hz Anzahl verringert wird.
Insgesamt macht es mir aber keine Sorgen. Wenn es wirklich so ist und sich ausreichend Leute beschweren, kann Google das ganz einfach im Update beheben. Gerade beim Display wollen die sich keine Probleme mehr leisten.
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Auf XDA schreiben einige, dass es sich bei den 75% um einen bug handeln soll, der in Kürze (?) per update behoben werden soll...so ganz überzeugt bin ich von diesem Argument nicht

Ich denke bei Google ist man sich schon bewusst, dass so ein 90Hz Display einiges an Strom braucht und da die Akkus ja eh nicht die größten sind...aber lassen wir das.

Da das Pixel 4 aber eh noch nicht wirklich flächig im Umlauf ist, schauen wir halt einmal, was Google in den nächsten Wochen diesbezüglich macht - bei FaceID und den geschlossenen Augen (wobei, da habe ich meine eigene Meinung dazu), haben sie ja auch ein statement losgelassen.
 
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
stetre76 schrieb:
bei Google ist man sich schon bewusst, dass so ein 90Hz Display einiges an Strom braucht und da die Akkus ja eh nicht die größten sind...aber lassen wir das.
Jep..

stetre76 schrieb:
bei FaceID und den geschlossenen Augen
Ich kann meine Finger auch mit geschlossenen Augen auf den FP Scanner legen und das Handy wird entsperrt, Mist..😳
Diese Hysterie wegen solchem Quatsch..

stetre76 schrieb:
schauen wir halt einmal, was Google in den nächsten Wochen diesbezüglich macht
Eben, warten wir mal ab.

Eins haben sie auf jeden Fall mit dieser Generation geschafft, jeder redet darüber. Ob positiv oder negativ sei mal dahin gestellt..
 
Zuletzt bearbeitet:
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Ich denke auch das es sich um einen Bug handelt. Wenn es gewollt wäre, wäre die umgekehrte Lösung die Sinnvollere.

Die Aufregung um FaceID verstehe ich auch absolut nicht. Da frage ich mich, mit was für Menschen die Personen zusammenleben, dass sie davor angst haben müssen. und wie @Klartext schon gesagt hat, den Finger könnte man auch im Schlaf auf das Smartphone legen.
 
X

XQC

Erfahrenes Mitglied
Sieht für mich zu sehr nach Absicht als nach einem Bug aus. Gerade, dass es so eine festprogrammierte Schwelle von 75 % Displayhelligkeit gibt, spricht nicht für einen Bug. Ich meine, den Code muss ja jemand mit Absicht geschrieben haben. Denn bei dunklerer Beleuchtung fällt einem Normal-Anwender wohl der Unterschied zwischen 60 und 90 Hz nicht so auf.

Ist wohl eher so, dass das Pixel 4 (XL) bei toller Beleuchtung im Markt auf dem Demo-Tisch sein Können mit den 90 Hz zeigen soll, aber daheim nach dem Kauf wird die Funktion sehr oft heruntergefahren, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Zeigt mir noch mehr, dass Google wenig Vertrauen in seine Akkus setzt und deshalb solche Tricks anwendet, damit die Nutzer mit Ach und Krach durch den Tag kommen.

Und erste YouTube-Reviews bestätigen das auch. Wenn man die 90Hz über die Entwickleroptionen erzwingt, hat das Pixel 4 (auch das XL) schon ein Problem überhaupt bis zum frühen Abend zu überleben. Gerade beim kleinen Pixel 4 ist es wohl dann unterirdisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pleitegeier

Lexikon
Ich kann den Hype um die 90Hz Displays gar nicht nachvollziehen..
Hatte mal kurz ein OnePlus 7 Pro da und hab überhaupt keinen Unterschied zu nem 60Hz Display gemerkt xD
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
@XQC So einfach sind Codes leider nicht gestrickt. Da kann etwas ganz anderes beabsichtigt worden sein und daraus entsteht ein Bug. Wie gesagt, wenn es ausreichend Leute stört, kann Google es sicherlich mit dem nächsten Updates beheben.

So schlecht schneidet der Akku des XL nun nicht ab. Durch den Tag sind so gut wie alle gekommen. So um die 5 Stunden DOT haben eigentlich fast alle gehabt. Der eine Tester 30 Minuten mehr der andere 30 Minuten weniger. Ist keine mega Leistung aber mein Note 9 schafft auch nicht viel mehr.
 
X

XQC

Erfahrenes Mitglied
@M.Dee Nein, schlecht schneidet das Pixel 4 XL nicht ab, aber eben mit der Voraussetzung, dass 90 Hz wenig aktiv ist.
Ich sehe mehr Argumente, dass Google da etwas verschleiern wollte und jetzt erwischt wurde. Aber immerhin, das Problem lässt sich über ein Update lösen, unabhängig davon, ob es nun als Bug oder als ein Feature geplant wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NIrvach85

Erfahrenes Mitglied
Ich denke das sind alles noch kleine Bugs. Das wird sich eh alles nochmal ändern. Spätestens wo jetzt alle darüber berichten. Aber mal ehrlich wer 90 Hz haben will, der will es immer haben. Das Problem ist und bleibt der Akku. Warum gibt man sich so mühe für so eine Funktion anstatt den Akku einfach größer zu machen. Aber stimmt schon Google scheint zu groß geworden zu sein. Große Unternehmen sind nun mal sehr träge mit Marktanpassungen. Wenn man ehrlich ist rennen sie seit Jahren dem Stand der Dinge hinterher. Alex-Google Home, Handy, usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

psinferno

Erfahrenes Mitglied
stetre76 schrieb:
Was halt unübertroffen ist beim Pixel, ist die Kamera, aber deshalb auf vieles anderes verzichten...
Gemäss diversen Review ja auch nicht mehr zwingend. In gewissen Situationen noch etwas besser als die Konkurrenz (primär in der Nacht; wobei gemäss Review von Marques mit Supersaf ja auch nicht durchgehend) aber insgesamt wohl eher gleichauf oder sogar minim schwächer.

Bei meinem OnePlus 7 Pro habe ich die 90Hz dauerhaft angeschaltet, ich finde das klasse. Mit der Akkulaufzeit habe ich keine Probleme (reicht immer für einen ganzen Tag)
 
Zuletzt bearbeitet:
M.Dee

M.Dee

Lexikon
@XQC Wenn man sich Video anschaut, bei denen das Pixel 4 XL mit "zwangs" 90Hz getestet wurde, hat das am Ende 30 bis 45 Minuten DOT gekostet. Das finde auch weiterhin ok. Dann kommt man auf 4 bis 4,5 Stunden. Ich warte mal auf die ersten Berichte von "echten" Nutzern hier aus dem Forum etc. und dann entscheide ich mich.

@NIrvach85 Hätte Google einen größeren Akku verbaut und das Gerät noch größer gemacht, wäre da derAufschrei auch wieder groß gewesen. Apple hat über Jahre die Akkus deutlich unterdimensioniert, damit das Gerät schön schlank bleibt. Da hat sich kaum jemand beschwert.

Ich sehe Google auch nicht als hinterher. Sie setzen die Prioritäten nur anders. Samsungs setzt z.B. den Fokus auf Design und aktuelle Hardware. Apple setzt auf das Image, Ökosystem und kleine Verbesserungen. Google setzt auf Software und das Erlebnis damit und da ist Google einfach besser als alle anderen. Form follows function
In fast jeder Review wird gesagt, wie gut das Pixel läuft, das es die beste Android Erfahrung ist etc.
Ein Pixel kauft man nicht für das beste Design und der die aktuellste Hardware, sondern für die schlanke, schnelle und bessere Software.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Erfahrenes Mitglied
Das wäre dann eine Mogelpackung von Google. Google hat es ja selbst so kommuniziert, dass das Display je nach Content zwischen 90 und 60 Hz schaltet. Das die Displayhelligkeit auch eine Rolle spielen soll, hat Google jedenfalls so nicht erwähnt. Aber es lässt sich ja leicht Abhilfe schaffen über die Entwickleroptionen. Die feine Art ist das aber sicher nicht, wenn es tatsächlich so gewollt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NIrvach85

Erfahrenes Mitglied
Hoffentlich lesen wir nicht bald. Display defekt durch dauerhaft 90hz. Weil es dies nicht richtig verträgt.
 
Oben Unten