Eine Frage zu den Kosten von Apps

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eine Frage zu den Kosten von Apps im Google Play Store (Android Market) im Bereich Android Apps und Spiele.
androider98

androider98

Neues Mitglied
Hi, hätte da mal ne frage: Wenn ich mir jetzt eine app runterlad (zB. nfs shift für 3€), gehen dann die kosten von meinem Konto weg oder von dem geld, das ich auf dem handy (sim-karte) habe?
 
L

LeBuf

Neues Mitglied
Weder noch - ohne Kreditkarte läuft im Market gar nichts.
 
androider98

androider98

Neues Mitglied
okay, danke. bei den apps die nichts kosten brauch man aber keine CK oder?
 
L

LeBuf

Neues Mitglied
Rüchtüch :) Dafür brauchst du nix. Ich teste gerade mal myWirecard.com, da kann man sich eine virtuelle Kreditkarte anlegen, die dann ähnlich wie Paypal aufgeladen werden kann - falls es klappt sicher auch ne schöne Lösung für CC-Lose Menschen wie uns ;)
 
neandertaler19

neandertaler19

Ehrenmitglied
Also wirecard benutz ich auch schon seit ein paar Jahren. Hatte bisher nie Probleme damit. Kann ich für sowas echt empfehlen.
 
androider98

androider98

Neues Mitglied
ist ja cool, werd mir des mal genauer anschauen.

Danke! LG marius:)
 
N

nexus08_15

Erfahrenes Mitglied
Ich empfehle gerne noch einmal die Rote MasterCard der Ikanobank (IKEA)
Ikano Bank : Kreditkarte

Kann man auch wie eine Prepaid-Karte nutzen und bringt noch 2,22% Zinsen.
Kostenlos!
 
Zuletzt bearbeitet:
SheRa

SheRa

Neues Mitglied
Was man auch immer empfehlen kann - eine prepaid Kreditkarte - davon gibts eh relativ viele, ich hab beispielsweise eine Yuna Card, da gibts auch keine Verbindung zu den Konten und bekommt echt schnell, wer noch auf der suche nach sowas ist. Aber man muss halt über 18 sein, eh klar.
 
SheRa

SheRa

Neues Mitglied
Nun ja, billiger vielleicht aber das mit dem aufladen dauert da ja immer 2-10 Tage - wenn ichs sofort brauche dann halt auch super umständlich, da lad ich lieber gleich auf und habs dann.
 
Mr.Svoboda

Mr.Svoboda

Erfahrenes Mitglied
Ja sehe ich auch wie, ist etwas umständlich!
 
M

Masu

Ambitioniertes Mitglied
wie meldet man sich mit Kreditkarte beim Google MArket an?
 
N

nexus08_15

Erfahrenes Mitglied
Masu schrieb:
wie meldet man sich mit Kreditkarte beim Google MArket an?
Wo genau ist die Frage bzw. das Problem?

Auf der Seite https://checkout.google.com/main gibt es den Link "Zahlungsmethoden bearbeiten".
Oder versuchen eine App zu kaufen, wenn keine Kreditkarte hinterlegt ist, kommt die Abfrage nach den Zahlungsdaten ganz automatisch.
 
M

Masu

Ambitioniertes Mitglied
Cool vielen dank
 
N

nexus08_15

Erfahrenes Mitglied
wäre auch nett.
 
M

Masu

Ambitioniertes Mitglied
Erledigt!
 
A

AlexiaB

Neues Mitglied
SheRa schrieb:
Nun ja, billiger vielleicht aber das mit dem aufladen dauert da ja immer 2-10 Tage - wenn ichs sofort brauche dann halt auch super umständlich, da lad ich lieber gleich auf und habs dann.
Und wie lange dauert das, bis deine Karte aufgeladen ist? Ich gebe zu, ich kenne mich mit den Prepaid-Kreditkarten nicht aus, deswegen kenne ich auch die Yuna nicht :). Ehrlich gesagt wusste ich bis vor kurzem gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt. :biggrin:
 
J

j4cK4l07

Ambitioniertes Mitglied
warum zum teifel muss man eigentlich seine adresse angeben? Das ist voll die hemmschwelle für mich... Weiß wer was?
 
A

AlexiaB

Neues Mitglied
Wieso das denn? Ich weiß zwar nicht, wieso man den Namen angeben muss, aber das musst man doch überall tun :). Auch bei deiner Anmeldung in den Forum hast du doch deinen Namen angeben müssen :D. Ich hätte sicher keine Angst, dass meine Angaben zu irgendwelchen Zwecken (z.B. Werbung) genutzt werden.
 
T

TriBoon

Erfahrenes Mitglied
Weil du zB die Wirecard auch als normale Kreidkarte nutzen kannst, dazu musst dir aber die Karte zugeschickt werden.
Außerdem ist es vllt möglich auch eine Prepaidkarte zu überziehen? Ich weiß es nicht. Wenn du dann den Betrag nicht begleichst, will das Unternehmen sicherlich auch eine Möglichkeit haben, dich ausfinden zu machen.

Und letztenendes zu Werbezwecken, eventuell auch Statistik. Wer weiß das schon. Das alles müsste aber in den AGB stehen. Mal durchlesen, vllt bist danach schlauer.
 
Ähnliche Themen - Eine Frage zu den Kosten von Apps Antworten Datum
8
2
15