1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. mischka2k, 20.03.2012 #1
    mischka2k

    mischka2k Threadstarter Neuer Benutzer

    moin,
    ich würde gerne meine kostenlos herutergeladenen apps online zum download anbieten und mit werbung auf der seite ein bisschen geld verdienen.

    Ist das ohne weiteres mit jeder kostenlosen app möglich, oder gibts da bestimmte richtlienien, die verbieten apps von woanders als beim google appstore herunterzuladen?
     
  2. jna, 20.03.2012 #2
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Natürlich musst du für jede App, die du so anbietest, eine Vereinbarung mit dem Hersteller (Programmierer) schließen (Ergibt sich u.a. aus §15 UrhG). Also einfach "zum Download anbieten" ist ist :)

    Und ja, das ist davon unabhängig, unter welcher Lizenz die App veröffentlich wird (es sei denn, diese erlaubt explizit die Weiterverbreitung), ob die App kostenpflichtig oder kostenlos ist.
     
  3. mischka2k, 20.03.2012 #3
    mischka2k

    mischka2k Threadstarter Neuer Benutzer

    ist das ehrlich mit so viel aufwand verbunden (jeden enwickler fragen).

    dann müssten es ja all diese bewertungsseiten, von den es haufenweise gibt gemacht haben.

    wo sehe ich welche lizenz die einzelne app hat?
     
  4. jna, 20.03.2012 #4
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Schaue mal nach, wo die meisten Bewertungsseiten hin verlinken. Außerdem schildere ich dir die Situation in D.
     
  5. TMReuffurth, 20.03.2012 #5
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Einen Link zur Herstellerseite oder zum Play Store kannst Du ohne weiteres anbieten. Anders sieht es aber aus, wenn Du die .apk´s direkt zum Downloaden anbietest.
     
  6. htcmil, 20.03.2012 #6
    htcmil

    htcmil Neuer Benutzer

    Ja, wenn du die Apps direkt als Download anbieten willst, dann musst du dich mit dem Urheber in Verbindung setzen. Wenn du es nur Vorstellen willst, kannst du das tun mit dem Link zum Urheber. Also nicht einfach so als Download anbieten - da bekommst du schnell Ärger!
     
  7. thomas.rimmer777, 20.03.2012 #7
    thomas.rimmer777

    thomas.rimmer777 Android-Hilfe.de Mitglied

    Was man heutzutage für "Geschäftsideen" hat... unglaublich... :D
     
  8. jegi0605, 20.04.2012 #8
    jegi0605

    jegi0605 Android-Experte

    Hallo @all ,

    Ist es legal , kostenlose Apps aus dem Market auf meinem Webspace zum Download breit zu stellen ?

    Oder muss ich jeden Appersteller fragen ob ich das darf ?

    Gruß
    Jens
     
  9. junior2, 20.04.2012 #9
    junior2

    junior2 Android-Guru

    => Darfst du glaube nicht...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie alle Apps eines Google Accounts auf zweiten Smartphone installieren? Google Play Store (Android Market) Dienstag um 12:31 Uhr
Aktuelles Update des Play Store und Instant Apps Google Play Store (Android Market) 18.08.2017
Amazon Apps lassen sich nicht mehr installieren Google Play Store (Android Market) 09.08.2017
Lizenzfehler bei gekauften Apps Google Play Store (Android Market) 05.08.2017
Galaxy S7 Edge: neuerdings "Download ausstehend" bei App-Installation vom PLAYSTORE Google Play Store (Android Market) 04.08.2017
Sammlung eigene Apps durchsuchen Google Play Store (Android Market) 04.08.2017
Apps bewerten in Google Play nicht möglich Google Play Store (Android Market) 18.07.2017
Play Store: Apps können sich vor gerooteten Geräten verstecken Google Play Store (Android Market) 20.05.2017
Diese App wurde entfernt ? Passwörter ändern? Google Play Store (Android Market) 03.05.2017
Apps am Mac kaufen Google Play Store (Android Market) 25.04.2017
Du betrachtest das Thema "Heruntergeladene Apps zum Download anbieten" im Forum "Google Play Store (Android Market)",