1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Oeffi, 27.04.2011 #1
    Oeffi

    Oeffi Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo,

    seit das Playstation Network geknackt worden ist und die Hacker vielleicht meine Kreditkarten-Daten haben, habe ich auch ein ungutes Gefühl bei Google-Checkout.

    Wie macht ihr das, löscht ihr eure Kreditkarten-Daten gleich nach einem Kauf in Google-Checkout und gebt diese zum Kauf wieder neu ein?

    Wie haltet ihr eure Daten sicher?

    Gruß
     
  2. Familievierfuss, 27.04.2011 #2
    Familievierfuss

    Familievierfuss Erfahrener Benutzer

    Kann man es "sicher" halten?

    Auch bei Kreditkarten ist es wie bei einem normalen Bankkonto, wenn jemand die Daten kennt, dann kann er etwas "kaufen" oder von Deinem Bankkonto via Lastschrift einfach etwas abbuchen.

    Hier ist es wichtig sein Konto immer im Blick zu haben, also den Überblick zu halten, was habe ich wo gekauft, wer darf Lastschriften tätigen.

    Stimmt was nicht, so ist das einfache "Kommando zurück" gefragt, also die Rücküberweisung. Dazu sind die Banken innerhalb diverser Fristen verpflichtet. Den rechtlichen Anspruch müssen dann die "Vertragsparteien" unter einander ausmachen.

    So haben wir bei meinem Schwiegervater -leider- schon etliche Buchungen diverser "Gewinnspiele" einfach zurückbuchen lassen. Nie wieder was davon gehört!
     
  3. Melkor, 27.04.2011 #3
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Mitarbeiter

    Jepp, so sieht es aus - früher gab es Scheck- und Lastschriftbetrug und Falschgeld, heute Skimming usw.

    Deshalb ist Familievierfuss Ratschlag der beste - aufpassen und immer hinterfragen ob es wirklich so gehandelt werden muss ;)
    Ob das löschen der KK-Daten wirklich sinnvoll ist, ist auch so eine Frage - wer sagt, dass Google die Daten auch wirklich löscht und nicht nur einfach nicht mehr anzeigt...
     
  4. Oeffi, 27.04.2011 #4
    Oeffi

    Oeffi Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Ok, war auch gerade bei der Bank, die haben mir das auch so erklärt, wie es Familievierfuss beschrieben hat.
    Also, Augen auf!

    Thx
     
  5. TheUsualSuspect, 27.04.2011 #5
    TheUsualSuspect

    TheUsualSuspect Android-Hilfe.de Mitglied

    Also für die Sicherheit kann ich den Google Authenticator empfehlen! Damit ist man zumindest abgesichert falls mal irgendjemand das PW vom Google Account in die Finger kriegen sollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Google bietet keine Wiederherstellung der Apps vom alten Gerät an Google Play Store (Android Market) 13.10.2017
Play Store verschwunden - Google Play Dienste werden nicht unterstützt Google Play Store (Android Market) 03.10.2017
Probleme mit den Google Diensten nach zurücksetzen auf Werkseinstellungen Google Play Store (Android Market) 30.09.2017
Bild auf Google Maps veröffentlichen - wie abschalten? Google Play Store (Android Market) 20.09.2017
Wie alle Apps eines Google Accounts auf zweiten Smartphone installieren? Google Play Store (Android Market) 19.09.2017
Wo werden die Dateien für die Google-Lizenzprüfung auf dem Gerät gespeichert? Google Play Store (Android Market) 07.09.2017
Änderung der Telefonerkennung bei google Play Google Play Store (Android Market) 03.08.2017
Samsung Galaxy S7 - Google play store Google Play Store (Android Market) 01.08.2017
Google Play Service und Store Google Play Store (Android Market) 27.07.2017
Apps bewerten in Google Play nicht möglich Google Play Store (Android Market) 18.07.2017

Users found this page by searching for:

  1. google play store ort stimmt nicht sicherheit

    ,
  2. kann man im play Station store die Kreditkarte häcken

    ,
  3. google kreditkarte sicherheit

    ,
  4. google play kreditkarte sicher
Du betrachtest das Thema "Sicherheit Google Checkout: Kreditkarte, was macht ihr für die Sicherheit?" im Forum "Google Play Store (Android Market)",