Hisense SERO 8 PRO Erfahrungsbericht

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hisense SERO 8 PRO Erfahrungsbericht im Hisense Forum im Bereich Weitere Hersteller.
KullDorf

KullDorf

Neues Mitglied
Hi,



Ich habe das SERO 8 PRO und da es hier noch keine Erfahrungsberichte gibt fang ich mal an (außer ein paar infos bei [FONT=&quot] https://www.android-hilfe.de/forum/...ero-8-pro-rooten-rockchip-treiber.681221.html[/FONT] )
Hisense war mir vor der Anschaffung nicht bekannt, ist aber ein großer Hersteller von Fernseher, Hausgeräte und Smartphons.

Ich habe es mir hauptsächlich wegen des 4:3 Formates geholt, da mir die anderen Android Tablets zu schmal zum lesen sind und mir das Apple I Pad nicht zusagt.

Das SERO 8 Pro läuft wirklich super rund und kann mich nicht beklagen
Ich habe aber auf dem Gerät keine 3D Spiele installiert, daher kann ich über Performance bei Spielen nicht berichten.
Beim ANTUTU Benchmak erreichte es 35018 Punkte. Im Vergleich hierzu mein Note II hat 26365 Punkte. Ich finde kein schlechter Wert!


Das Display ist sehr gut. Bei der Benutzung in Räumen musste ich die Helligkeit komplett zurücknehmen. In der Natur finde ich kann man es noch ganz gut benutzen. Einfach die Helligkeit etwas mehr raufschrauben.
Tja eine automatische Helligkeitsregelung vermisse ich leider.
Ich komme so auf eine Laufzeit von 6 bis max. 8h. 10h wie der Hersteller angibt halte ich etwas für utopisch.

Die Verarbeitung ist nicht schlecht und wirkt hochwertig und sehr stabil. Die Rückseite finde ich aber im Vergleich zu den Seiten und der Front etwas “zusammengebastelt“.
Was mich noch stört ist die rel. scharfe Kante auf Rückseite des Alurahmens. Naja ich hab mir ein Cover gekauft, dann kann man es gut in die Hand nehmen, dies wollte ich als Schutz sowieso.
Doch leider gibt es am Markt keine schöne passenden Cover für das Hisense Sero 8 Pro zukaufen, daher habe ich mir ein fast passendes für das Apple I- Pad gekauft.

Die 2MP Frontkamera ist um einiges schlechter als die eines NEXUS 7 von 2012.
Die 8MP Rückkamera ist nur Schnappschuss geeignet aber auch nur dann wenn genug Licht vorhanden ist.
Da ich eh nur selten die Kamera benutze kann ich gerade noch damit Leben, aber trotzdem sehr schade das die Frontkamera doch so schlecht ist.
Der Sound ist Ok, wenn ich Musik hören möchte Stream ich eh auf die Anlage.

Im großen Ganzen kann ich das Tablet für den Preis von 200€ empfehlen trotz einiger schwächen.
Wenn man nichts mit dem OS von Apple anfangen kann oder will ist es für mich ein gutes Aneroid 4:3 Tablet mit dem man Spaß haben kann.
Mal sehn ob Hisense das Sero 8 Pro auch mit einem Upgrade auf Lollipop anbieten wird, dann wäre der Support auch noch gut.

Gruß
#NoHate
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
K

King-Chris

Fortgeschrittenes Mitglied
Könntest du bitte noch deine Erfahrung mit dem Touchscreen posten?
Man liest über das Sero 8 Pro von einem Touchscreen der oft falsche Eingaben, beim Scrollen oder Ähnlichem, registriert.

Ist dir im Laufe der Zeit nichts besonderes aufgefallen?
 
KullDorf

KullDorf

Neues Mitglied
Hi, mhh kann ich nicht bestätigen. Manchmal ist das Tablet etwas zäh. Läuft aber sonst sehr zuverlässig.
 
K

King-Chris

Fortgeschrittenes Mitglied
Benchmarks stufen die CPU ja, entsprechend den damaligen Konkurrenten, als richtig gut ein.
Ich würde mir dann schon von dem Tablet erhoffen, dass ich wie auf dem LG G2 surfen könnte nur in größer, ansonsten nutze ich lieber gleich mein Ultrabook oder den PC.
Da mach ich mir aber zu viele Hoffnungen, oder?
Wahrscheinlich muss ich aber einfach eines bestellen und selbst ausprobieren :D
 
H

HorstausBerlin

Neues Mitglied
Ich hab mir das Tablet für 105 Euro geholt und finde es recht schick. Allerdings ist die Touchscreenbedienung doch sehr lahm. Gibt es dazu Erfahrungen? Habe ich eventuell ein Montagsgerät erwischt?
 
KullDorf

KullDorf

Neues Mitglied
Hi, mhh das ist blöd. Was verstehst du unter sehr lahm. Mann auch noch an den Einstellungen am Zeiger noch etwas optimieren. Wenn das Tabletten bei mir Apps aktualisiert dannkann es auch mal zu hänger kommen. Meinst in etwa soetwas?
 
S

Shaker1978

Neues Mitglied
Hi.
Mein Sero 8 Pro ist heute angekommen, und ich bin ziemlich beeindruckt, was man für den geringen Preis so bekommt. Wurde hier schon alles beschrieben. Eigentlich ein top Gerät, aber ich kann etwas zu dem Touchscreen sagen:

Im Prinzip, so wie man normalerweise ein Tablet verwendet - nämlich in der Hand - funktioniert es ganz gut. Aber sobald man es aus der Hand legt, z.B. auf den Tisch, also das Gehäuse nicht mehr berührt(!), dann lässt sich der Touchscreen quasi nicht mehr bedienen. Es gibt nur Fehleingaben, man will scrollen, es wird aber ein Klick ausgeführt, man will rausgezoomt, es wird rausgezoomed oder verschoben (in maps), einfach komplett nicht bedienbar!

Dieses Tablet scheint den Körper als Masse, als Potentialbezugspunkt zu benötigen, damit der kapazitive Touchscreen funktioniert, wie er soll. Somit kann es ich nicht ins Auto einbauen, wie ich es vorhatte :(

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß jemand sogar vielleicht Abhilfe? Ist das bei allen Sero 8 Pro der Fall?
 
Ähnliche Themen - Hisense SERO 8 PRO Erfahrungsbericht Antworten Datum
3