Welche Smartwatch unterstützt umgekehrtes Laden des Mate 20 Pro?

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

bight

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
Bin auf der Suche nach einer Smartwatch und es wäre toll sie dann mit dem Mate 20 Pro aufladen zu können um nicht noch ein zusätzliches Ladegerät rumschleppen zu müssen.
Hat jemand einen Tipp? Am liebsten ist mir einen Uhr mit Android Wear OS aber kein Muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo bight,

Smartwatches besitzen in i.d.R. kleine Ladepads - entweder induktiv oder per Kontakt.
Rein theoretisch könnte man Diese an die USB Buchse eines Smartphones anstecken.

Aber nur theoretisch, da die Leistungsaufnahme zu hoch ist und das Smartphone nur mit geringer Leistung
die USB Buchse versorgt. Deshalb würde ich aus rein technischer Sicht das Laden
- auch nicht nur kurzweilig - absolut vermeiden. Das kann schnell zu einem Tot des Smartphones führen.

Die Leistungsabgabe der USB Buchsen eines Smartphones sind maximal für einen USB Stick oder Tastatur gedacht.

Die Smartwatches der neuen Generation halten locker 48 Stunden bei normalen Gebrauch ( z.b. Active 2) und wenn du
die e-Paper von Fossil nimmst - bis zu 3 Wochen.
Die Ladezeit der Active 2 beträgt maximal 1,5 Stunden, wenn sie leer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Traubenschorle

Traubenschorle

Erfahrenes Mitglied
Bei meiner Samsung Galaxy Watch geht es nicht und mit der Galaxy Watch Active habe ich es auch ausprobiert, geht auch nicht. Ich glaube, der Induktionsring im Mate 20 Pro, aber auch in normalen QI-Ladern ist zu groß.
Allerdings hält die Galaxy Watch (46) wenn man sie nachts aus macht 7 Tage durch. Da kann man sich schon trauen, mal drei Tage wegzufahren ohne das Ladeteil mitzunehmen.
 
B

bight

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Danke, das ich hab ich leider befürchtet. Leider haben die Uhren ja keinen USB-Anschluss, somit fällt Laden mit normalem Kabel schon einmal raus. Es wäre einfach super praktikabel auch die Smartwatch mit dem Reverse Wireless Charging vom Mate 20 zu laden. Dann braucht man nur ein Kabel fürs Handy und muss sich um Kopfhörer und Uhr keine Gedanken zu machen. Schade, dass das Umgekehrte Laden der Galaxy Watches nicht beim Mate funktioniert, obwohl es mit dem Samsung Galaxy S10 geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elsi29

Elsi29

Erfahrenes Mitglied
Fossil Explorist Gen. 3 kann nicht mit dem M20P geladen werden.
Auf einer normalen qi Station geht's. Wird dabei aber sehr warm
 
V

vmddorf

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
@Elsi29 auf welcher Qi Ladestation hast Du die Fossil laden können? Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert, auf drei Ladestationen war es erfolglos. Ich habe sogar extra an der Fossil das Armband entfernt. Ich bin der Meinung, dass es doch an den nicht kompatiblen Durchmessern der Spulen liegen dürfte. Ich bekomme ja auch nicht mit dem Ladepad der Fossil, auch nur annähernd, dass Phone geladen.

Gruß
 
Elsi29

Elsi29

Erfahrenes Mitglied
Auf der, die abgebildet ist.
Wie gesagt, ist nicht zu empfehlen, da die Uhr sehr warm wird was ich als heikel interpretiere
 

Anhänge

V

vmddorf

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
danke für die Info. Also ich habe es auf einem Hama-, dem Original-Huawei- und einem portablem Akkupad versucht, alles erfolglos. Die Erwärmung dürfte auch daran liegen, dass die Uhr wegen der Armbandanschlüsse nicht glatt auf der Ladeplatte aufliegen kann und so ein Spalt bleibt.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Welche Smartwatch unterstützt umgekehrtes Laden des Mate 20 Pro? Antworten Datum
24
4
Oben Unten