Wie robust ist das Mate 20 pro

Andi_K

Andi_K

Ehrenmitglied
bigstar2005 schrieb:
bigstar2005 schrieb:
Aber wenn die IP68 Zertifizierung geben, dann sollte es von mir ausgesehen auch halten was versprochen wird und sonst will ich ein neues!!
Bitte beachte:
Andi_K schrieb:
Wenn sich im Wasser Zusätze befinden die die Oberflächenspannung reduzieren (zB Seife oder Duschgel), dann gilt die IP Zertifizierung nicht mehr.
Bei einem Wasserschaden durch Seifenwasser wirst Du unter Verweis auf IPxx kein neues Gerät bekommen. Mit etwas Glück auf Kulanz, einen Anspruch hast Du aber nicht.
 
decorres

decorres

Stammgast
@Andi_K bei einem Wasserschaden ist man generell auf die Kulanz angewiesen. Der Hersteller sieht ja nur, das es ein Wasserschaden ist(verfärbte "Plättchen" im Inneren).

Selbst wenn keine Salz-/Seifenrückstände zu sehen sind, weiß der Hersteller ja nicht, ob das Handy vllt übertrieben ne Stunde in 5m Tiefe gelegen hat, von einem Hochdruckreiniger/heißem, starken Duschstrahl getroffen wurde, oder wirklich einfach nur eine Dichtung vorher defekt war und ein Glas Leitungswasser drauf ausgekippt ist.

Deswegen sind Wasserschäden eigentlich auch immer in der Garantie/Gewährleistung ausgeschlossen, leider.
 
A

Ambi

Neues Mitglied
meins ist mir schon mal in Putzeimer gefallen und war sicher 10 sek komplett unter Wasser. Getrocknet, ausgeblasen am Lautsprecher und Usb c und ist problemlos weitergelaufen....
Da war auch Seifenwasser drin...
 
decorres

decorres

Stammgast
@Ambi normalerweise sollte das auch alles kein Problem sein und man muss es danach nur mit klarem, kalten Leitungswasser abspülen, damit die Rückstände sich nicht in die Dichtungen fressen. Gerade für solche Unfälle wie bei dir ist die Zertifizierung ja gedacht. Man sollte es halt nur nicht drauf anlegen da wie gesagt, letztlich keine Garantie drauf ist und wenn doch was passiert man absolut auf die Kulanz vom Hersteller angewiesen ist ;)
 
Oben Unten