Wie ist Euer erster Eindruck zum Mate 40 Pro? (Keine Diskussion!)

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie ist Euer erster Eindruck zum Mate 40 Pro? (Keine Diskussion!) im Huawei Mate 40 Pro Forum im Bereich Huawei Forum.
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Schreibt uns, was Ihr von diesem Smartphone haltet. Erfüllt es Eure Erwartungen?
 
Bundesloser

Bundesloser

Experte
Erster Eindruck

Was sofort auffällt: Das Gerät ist schwer. Ich meine mein Mate30Pro ist auch kein kleines Smartphone aber man merkt deutlich den Unterschied.
Nach der Einrichtung dann der erste Schock. Bloatware en Masse ... bzw Downloadordner und Tipps durch den AppAdvisor, Snapchat.
Klar kann man schnell durchwischen und den Kram löschen aber ist halt unnötige Arbeit.

Fühlt sich gut an (Silber) und rutscht nicht ganz so schnell aus der Hand wie das M30P aber rutschen tut es auch.
Obwohl ich kein Freund der Software-Laut/Leise-Taste bin fühlt sich die Wippe irgendwie verkehrt an und ich finde keine "richtige" Position um sie zu bedienen.
Gucken ob es nur wieder etwas Gewöhnung braucht. Die Softwaretasten gibts ja zusätzlich ;)

Habe das Gerät frisch aufgesetzt und ruckzuck mein Grundsystem mit FDroid und Petalsearch ans Laufen gebracht.
Was mich extrem beeindruckt ist die Geschwindigkeit. Sowohl Netz- als auch Systemspeed.
Das Mate 40 Pro ist das erste Huawei bei dem keine Meckermeldung kommt wenn ich meinen Musikordner der Nextcloud synchronisiere (Keine Rückmeldung, wollen sie die App beenden? Oder so). Die Fotos, die ich auf meiner ersten Runde geschossen habe waren super schnell auf dem PC um sie dann hier zu posten.
Per WLAN (Huawei Share) hab ich erstmal keine Verbindung hinbekommen. Da muss ich nochmal suchen.

Lautstärke ist ungewöhnlich laut für ein Huawei und dank der Stereolautsprecher mag ich was ich da höre :)

Display ein Traum. Kann man schlecht in Worten beschreiben. Wirkt auf mich klarer als beim M30P. Ob ich 90 Hz merke? Glaub nicht.

Fotos habe ich zwar gemacht und hier gepostet aber ich bin da kein Nerd. Ich knippse ab und zu mal rum. Meistens den Himmel ;)
Kann ich also nicht viel zu sagen. Ausser: Mir gefällt was ich sehe.

Hab noch keine SIM-Karte reingesteckt und einige Systemteile meinen sie wären trotz WLAN nicht im Netz. Browser und die Nextcloud haben aber ordentlich gearbeitet.
Die Tastatur ist Swift-Key von Microsoft ... nur kann ich mich nicht anmelden bzw werde direkt wieder abgemeldet. Nicht tragisch aber da fehlt dann halt was.

Face ID hab ich nur fix einmal im Kreis geschaut und trotzdem super schnelles Starten in den Desktop. Fühlt sich schneller an als am M30P.

Softwarestand: 11.0.0.114 (1. August 2020) ... Aber wie gesagt hab ich noch keine SIM drinne. Könnte also noch was aktuelleres geben ;)

Bin ich zufrieden? Auf jeden Fall! Bin ich begeistert? Joa :) Das blöde wenn man schon ein M30P hat ist der Sprung halt nicht sooo gross ;)

Ich freu mich auf mein neues Spielzeug :)

Edit: Nachtrag zum AppAdvisor ... mit SIM-Karte hat er gleich noch weitere Apps reingehauen ... da werde ich wohl mit adb zwischenhauen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peter_HH

Experte
Mein Eindruck, weil ich mich ernsthafter jetzt OHNE GMS mehr auseinandersetzen muss (beim Mate 30 Pro habe ich GMS kompletto!).

@Bundesloser : Wie linkst / synchst Du Musik und ggf Fotos - werden die gleich eine Cloud geladen? Welche Apps nutzt Du dafür
auf dem Rechner (PC oder Mac?) und dem Handy?

So mal zum Gerät:
Das ist mal Klang, nicht ganz so wuchtig wie das Oppo, aber sehr gut, bzw. auch zum länger anhören. Nutze denPi-Player da PowerAmp nicht geht wegen fehlenden GMS.
Das silberne Modell ist der Hammer und ich bereue nicht es dem schwarzen Gerät vorgezogen zu haben. Ein Traum, überall fällt es auf und wird bemerkt mit den Farben.

Mein erster Eindruck war: "Wow, endlich großes Display" Komisch, wie schnell ich mich an das Mate 30 Pro (hatte ich vor zwei Wochen erst wieder in Betrieb genommen,
davor war fast ein halbes Jahr das Oppo Find X2 Pro mein daily Driver) gewöhnt habe und soviel kleiner ist es gar nicht als das 40er.

Apropos Display, @Bundesloser : Ja. Die 90 Hz, die machen den Bildschirm, bzw. die Icons fast greifbar. Das sind die 90 Hz und sie sind super.

Beim Übernehmen der Apps sind leider die "Daten" der Apps nicht mitgekommen, früher wurden die Daten noch alle mitgenommen.
Das hat zur Folge das manche Apps nicht mehr wissen, dass sie gekauft wurden und eigentlich "Pro" sind. Nun, ohne Playstore oder Dienste nicht mehr nutzbar (so wie zB DigiCal, Bring!). Mist!
Angeblich - wenn ich die Nachricht richtig las - weil die Version des EMUI nicht stimmte, konnten 120MB an Einstellungen nicht mit übertragen werden mit PhoneClone. Vll. die Ursache?


Also Software der Umstieg wegen der fehlenden GMS ist für mich eher holprig, die Software ist aber 1a.
Hardware ist Zucker! Das Handy ist spürbar in so ziemlich allem schneller. Display, Sound und Akku, Design, EMUI geil bis genial

Meins. Das Gerät gebe ich nicht mehr her!
 
Zuletzt bearbeitet:
schattenkrieger

schattenkrieger

Experte
Heute ist mein Mate 40 Pro gekommen.
Der erste Eindruck ist positiv, bin begeistert. Habe mir Phone Clone alle Apps rüberkopiert. Kann aber erst am Wochenende richtig testen.
Melde mich dann wieder.
Es wurde übrigens kein Case mitgeliefert.
 
Droidhelper

Droidhelper

Experte
@Cris Danke dir 😎
 
C

chortya

Stammgast
Ich bin wirklich begeistert. Komme vom Sony Xperia 1ii. Auch geiles Handy aber Mate 40 Pro ist einfach so sau schnell! Ich weiss nicht ob das nur am Lanucher liegt oder ist das Handy allgemein deutlich schneller.
Fehlende GMS sind oft noch ein Problem aber mit ein paar Workarounds wie MicroG und Aurora Store funktioniert das meiste was ich brauche.
 
!manu!

!manu!

Stammgast
Mein erster Eindruck!

Zunächsteinmal war ich etwas Angepi**t als keine Hülle in der Verpackung war.

Dann war ich über den Klang Endtäucht da die Lautsprecher platt Klangen.
Irgendwie hat sich das von selbst Gelöst und nun Klingen sie Satt und je nach Lied Vibriert sogar das Display in der Mitte ein wenig.

Die Performance ist Super, war aber zu erwarten :)

Das Zoomen bei den Kameras ist Versetzt.
Man siet wenn das Gerät Zwischen den Kameras Umstellt, dass Bild geht dann von links Nach rechts beim hinein Zoomen.
Beim heraus Zoomen ist es natürlich andersherum.

Das EOD Funktionierte zunächst super, aber als der Akku unter 20Prozent war wollte es nicht mehr.

Ich muss Sagen es gibt ein Paar Startschwierigkeiten mit mir und dem Mate 40 Pro.

Allerdings finde Ich das Display einfach nur Genial!
Ich hatte ja erwartet dass die Krümmung am Rand Grösser ist.

Die Lautstärketasten Nutze ich bisher weniger, es macht einfach Spass am Display die Lautstärke zu Ändern.


Das Beste aber nachdem ich nun nach ein Paar Stunden den Akku leergespielt hatte, war als ich das 66 Watt Ladergerät Angeschlossen habe.
Von 14 % auf 16 in wenigen Augenblicken.
Ein Paar Minuten Später standen dort schon 30 Prozent.

Im Ganzen bin ich sehr Zufrieden mit dem Gerät.

zu den Kopfhörern kann ich nur Sagen, man Bricht sich fast die Finger ab um die da Raus zu Bekommen.
Sind aber auch ganz gut :)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Kleiner Nachtrag: Der akku war in knapp 20 minuten von 14 auf 99%
4400mAh Akku

das ist so verdammt Schnell einfach genial
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BoFr

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich besitze das Mate 40 Pro nun ja schon 'ne Weile, nutze es mittlerweile auch als daily driver und konnte schon viele Erfahrungen damit sammeln. Ich finde, dass zum ersten Eindruck aber auch der Preis mit zählt, der ja oft als negativer Kritikpunkt aufgeführt wird. Daher wollte ich an der Stelle mal für das Mate eine Lanze brechen.

Vermutlich werde ich jetzt einen Shitstorm ernten, aber sorry - es ist halt meine Meinung:
Ich finde den Preis eigentlich angemessen. Trotz fehlender GMS; ich denke, dieser Umstand wurde bei der Einpreisung bereits berücksichtigt.
Huawei ist derzeit DAS Unternehmen, das die eine Innovation nach der anderen heraushaut. Jedes Halbjahr kommt eine Weiterentwicklung im Kamerasektor, die einen sprachlos zurücklässt. Schwarzweiß Sensor, Tele, UWW, Nachtmodus, RYYB Sensor, Periscope Technik, ...
Was ist bei der Konkurrenz? Apple und Samsung machen doch bloß noch Schadensbegrenzung, indem sie versuchen, halbwegs nachziehen (Videomodus ausgenommen). Aber was Neues, Bahnbrechendes kommt von diesen ehemaligen Leistungsträgern ja nicht mehr wirklich. Und Google? Ich weiß noch, als damals das Pixel rauskam. Das war so richtig gut. Aber seit wievielen Jahren haben die nun nichts mehr an der Kamera geändert? Die konzentrieren sie ja bloß noch auf die nachträgliche Bildbearbeitung. Aber das haben sie natürlich echt drauf. Mein Blackberry hat ebenfalls das Kamerasetup von Google verbaut, allerdings mit einer anderen Software. Die Bilder kann man komplett vergessen. Sie sind höchstens zur Dokumentation zu gebrauchen.
Bitte nicht falsch verstehen. 1.200€ sind schon 'ne ordentliche Hausnummer, die auch mir weh tun.
Aber wenn wir da jetzt auf der Rückseite beispielsweise einen angeknabberten Apfel drauf hätten, würde bei identischer Hardware/Features ein ganz anderer Betrag gefordert werden. Und die Leute würden laut applaudieren, obwohl noch nicht mal ein 15 Watt Ladegerät beiliegt.

Also wie gesagt, ich finde den Preis für dieses gelungene Highend-Handy absolut angemessen. Zumal ja noch 150€ für die genialen Freebuds abgezogen werden müssten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Phos4

Phos4

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe es jetzt soweit eingerichtet. Erster Eindruck für mich ist gewesen, doch schwerer als gedacht. Liegt aber super in meiner Hand, und fühlt sich einfach wertig an.

Was ich bisher noch nicht gefunden habe, ich habe gefühlt ein Grauschleier über dem Display liegen. Es wirkt nicht so klar und brillant wie bei meinen Mate20pro
 
Headsniper

Headsniper

Gesperrt
I’m going crazy for sure...

Manometer... Zu wissen, dass es zum Greifen nahe ist und dennoch so weit entfernt...
Ich kann mir keine Doppelbelastung leisten...
Wie habt ihr die Wartezeit überbrückt?

Ich hab zwar ein Gerät hier, ist nur eben nicht meins.

Es ist ein tolles Gerät, tolle cam, gute Lautsprecher , das einzige was mich so ein bisschen stört ist, dass man sich umgewöhnen muss, und es gibt einige Sachen, die kann ich mit meinem iPhone machen, die kann ich mit dem Huawei leider nicht machen, ich werde da wahrscheinlich noch ein bisschen recherchieren müssen, wie ich dieses Problem behebe, aber sollte wohl irgendwie funktionieren
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Wir haben für den allgemeinen Austausch hier ein neues Thema angelegt:

Plauderthread zum Huawei Mate 40 Pro

Einige Beiträge wurden dorthin verschoben.

Bitte bleibt hier in Zukunft beim Thema!

Danke!
 
Peterflorea

Peterflorea

Experte
Hab das Mate 40 pro jetzt auch seit gestern und konnte einige Eindrücke sammeln. Möchte hier gern einen Vergleich mit dem p40 pro ziehen das ich jetzt 6 Monate nutze. Der erste Eindruck war wie bei jedem Huawei Smartphone der letzten Jahre sehr positiv. Alles läuft wie gewohnt aber es gibt auch Dinge die mir negativ aufgefallen sind. Das wäre wie hier schon mehrfach erwähnt das doch recht blasse Kontrastarme Display. Man mag sich vielleicht drann gewöhnen aber im Vergleich zum P40 pro Display ist es deutlich "unangenehmer" zu betrachten. Der Fingerabdrucksensor zickt bei mir auch sehr herum. Muss fast jedesmal den Pin eingeben nach 3 Fehlersuchen. Hier wird wohl noch ein Update kommen, da es beim P30 pro und p40 pro auch wunderbar klappt. Das die Mate Reihe nicht Huaweis primär auf Kamera ausgelegtes Smartphone ist merkt man vor allem am fehlenden OIS der Hauptkamera. Das Mate 40 pro plus hat so einen übrigens verbaut. Beim P40 pro wurde drauf verzichtet. Das möchte ich auf jeden Fall genau mit dem p40 pro vergleichen und es nicht automatisch schlecht reden. Zumindest gab's noch keine verwackelten Bilder was ich bisher so gemacht habe. Akkulaufzeit scheint Huaweitypisch recht gut zu sein, aber die neue Akkuverbrauchsanzeige ist Mist. Lautsprecher sind besser als beim P40 pro, war aber bei Stereo nicht anders zu erwarten. Die Systemperformance ist auch sehr gut, konnte hier aber noch keinen Unterschied zum schon sehr schnellen p40 pro feststellen. Hab das Display auf 60 HZ gestellt, dafür aber die Animationen in den Entwicklereinstellungen reduziert. Gefällt mir sehr gut so. Die Größe des Smartphones gefällt mir natürlich auch besser als die des P40 pro. Weil es auch zumindest eine Spur breiter ist. Für mich stellt sich in den nächsten Tagen die Frage ob das Mate 40 pro das P40 pro ablösen wird. Mal schauen..
 
S

Skeezix

Erfahrenes Mitglied
Ich habe vor drei Tagen das Mate 40 Pro geschenkt bekommen. Bin da natürlich dankbar für und habe das Gerät drei Tage lang auf Herz und Nieren getestet. Fazit vorweg: Hab es wieder eingepackt und in den Schrank gelegt.

Das Mate 40 Pro ist ein wunderbares Stück Hardware. Es fühlt sich gut an, sieht gut aus, ist schnell. Alles prima.
Aaaaaber: Ohne Google Dienste, ist das Gerät für mich als Daily Driver absolut unbrauchbar. Ich bekomme gerade einmal die Hälfte der Apps, die ich benötige. Ich müsste alle meine Kontakte aus Google exportieren und ins Mate importieren. Fotos das gleiche. Kein Online-Banking (außer über die Webseite der Bank). Keine Bezahlfunktion. Android Auto funktioniert bei mir im Auto natürlich auch nicht. Okay, die Kamera ist besser als die an meinem Realme X2. Aber das Realme X2 läuft. Das Mate 40 Pro läuft zwar auch, aber nicht mit den Dingen, die ich brauche. Die Krücken, die Huawei liefert, sind bei weitem kein Ersatz.

So bleibt meine Hoffnung, dass Google eine Genehmigung bekommt, mit Huawei wieder ins Geschäft zu kommen und dass Huawei per Knopfdruck die Google Services auf die Geräte pusht. So lange bleibt das Handy im Schrank. Tut sich da in den nächsten 6 Monaten nichts, landet es bei eBay.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Falls ihr eure Beiträge vermisst, die haben wir dort untergebracht:

Plauderthread zum Huawei Mate 40 Pro

Hier bitte keine Diskussionen mehr, sondern ausschließlich eure ersten Eindrücke.
Zu anderen Themenbereichen sucht euch bitte die passenden Themen hier im Mate 40 Pro Forum.

Vielen Dank, Cris!
 
Zuletzt bearbeitet:
Headsniper

Headsniper

Gesperrt
Ich hatte schon die Möglichkeit mit dem silbernen „Testgerät“ erste Eindrücke zu sammeln.

Was sofort auffällt, das Teil ist irre groß, und mit groß meine ich groß!
Und, es ist schwer! Konnte ich mit meinem Iphone das meiste einhändig erledigen, während ich zum Beispiel mit der anderen Hand zum Beispiel etwas aufschrieb, ist das mit dem definitiv nicht mehr möglich.
Nicht, dass ich kleine Hände hätte, hab ich nicht, aber auch keine Pranken.

Neutral; Googledienste, Lautsprecher, Telefonieren

Positiv: Kamera, Kamera, Kamera, Akku!
So etwas hab ich noch nie gesehen!
Dachte ich damals noch, wow, die cam meines iPhones ist gut, denke ich heute, das Teil ist ein witz...
Akku, trotz maximaler Helligkeit und sämtliche Funktionen an, außer NFC, hält der Akku, bei wenig nutzen, fast eine halbe Woche! Der Wahnsinn!

Negativ; nicht das Fehlen der Googledienste an sich, sondern das umständliche Verwalten meiner Kontaktliste.
Gewicht und Handlichkeit.

Dennoch, tolles Gerät, und ich kann es kaum erwarten mein schwarzes zu bekommen.
 
Peterflorea

Peterflorea

Experte
@Headsniper Interessant wie unterschiedlich doch die Eindrücke sein können. Als ich das Mate 40 pro das erste mal sah und in der Hand hatte war ich eher sogar enttäuscht von der kleinen Größe. Hätte mir hier zumindest gefühlt mehr erwartet. Aber zumindest ist es minimal größer als das P40 pro. Das es logischerweise mit 212g nicht schwer sein kann war mir von vornherein klar. Man merkt gerade mal das man was in der Hand hält. Aber von schwer ist es so weit entfernt wie ein Sumo Ringer der im Skispringen eine olympische Goldmedaille gewinnt.
Auch die Kamera ist leider nicht das was man eigentlich erwartet. Klar, sie ist gut, aber das Referenzmodell p40 pro ist hier einfach besser. Das fehlen des OIS zieht sich durch das ganze Kamerasetup und fällt fast überall spürbar auf. Hab hier teilweise das Gefühl nur ein Einsteiger/Mittelklasse Smartphone in der Hand zu haben. Das Xioami redmi Note 9 pro (250€) fühlt sich hier sehr ähnlich an. Hat ja auch keinen OIS.
Zum Akku kann ich leider nichts sagen, da ich keine richtigen Messwerte dazu habe. Das ist ungefähr so wie wenn man einen 10000 Meter Läufer mit bloßen Augen, ohne Stoppuhr beobachten muss, und dann abschätzen ob er schnell oder langsam gelaufen ist.
Bei der Performance bin ich auch noch nicht ganz zufrieden. Hier fühlt sich das P40 pro auch einen tick schneller an. Aber das wird wohl bestimmt noch mit Updates behoben.
Das Fehlen der Google Dienste ist überhaupt kein Problem mehr. Hier läuft erwartungsgemäß alles genauso wie beim P40 pro.
 
B

BoFr

Fortgeschrittenes Mitglied
@Headsniper:
Stimme dir fast voll zu. Habe ziemlich große Hände, weshalb ich es noch gut mit einer Hand bedienen kann. Trotzdem hätte ich mir etwas mehr Display gewünscht. Somit hätte es sich neben der Kamera und dem Face Unlock noch etwas mehr vom P abgehoben.
Vom Gewicht her muss ich sagen, dass ich es nicht wirklich in der Hand spüre. Aber wie gesagt, ich habe schon ziemliche Pranken.
Größe und Gewicht sind aber subjektiv.
Der Akku ist auch klasse, hält bei mir allerdings nicht so lange, wie bei dir.
Aber das absolute Sahnestück ist einfach die Kamera.
Es gibt derzeit einfach mit großem Abstand nichts Besseres.
Den fehlenden OIS merkt man natürlich bei dem großen Sensor, der geringen Brennweite und dem lichtstarken Objektiv nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PhotograPhilip

Ambitioniertes Mitglied
Gestern Abend kam mein Mate 40 Pro nun auch an. Ich besitze es in der Farbe schwarz mit dem dunkelgrünen PU Case.

Die Einrichtung musste vier mal durchgeführt werden, da manche Apps nach der eigentlichen Installation wieder verschwunden sind oder nicht mehr aus der Installationsphase kamen. Aber immerhin konnte ich bis auf die Bank- und Google Apps den größten Teil mit aufs Mate nehmen. Selbst Paypal funktioniert ohne Probleme.

Erst wurden die Nachrichten von WhatsApp nicht ausgespielt, wenn die App im Hintergrund war. Das konnte ich aber in den Akku-Einstellungen beheben.

Die Hardware ist an sich schon wirklich fein. Tolle Lautsprecher, ein endlich wieder zuverlässig funktionierender Fingerabdrucksensor (wenn er denn überhaupt zum Einsatz kommt - Thema Face Scan). Dieser Face Scan ist für zu Hause ein kleiner Segen und funktioniert auch in der dunkelsten Kammer zuverlässig. Der verbaute Vibrationsmotor ist auch sehr druckvoll, mir manchmal schon etwas zu straff.
Das Display weist durch die Abrundungen sichtbare, gelb-grünliche Striche auf. An die kann man sich aber wie beim Kameraloch gewöhnen.

Bis auf die nicht benutzbaren Apps vermisse ich Google nicht. Immerhin kann ich mich ganz normal mit den Google Daten in meinen Apps einloggen.
Das System läuft ziemlich stabil, Abstürze oder ähnliches hatte ich noch nicht.

Zur Kamera kann ich noch nichts sagen. Ggfs. werde ich diese morgen an Heiligabend testen können.

Ich bin bisher sehr zufrieden, habe mich aber auch im Vorfeld informiert und mit meinem P30 Pro herumexperementiert, wie es wäre, ohne die Google Apps auszukommen.
Einzug an die Größe muss ich mich noch gewöhnen.
 
Ähnliche Themen - Wie ist Euer erster Eindruck zum Mate 40 Pro? (Keine Diskussion!) Antworten Datum
2
2
5