Grüsse aus Wien

R

Reldnak

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Forenleser!

Mein Name ist Alex, bin 41 und ich war lange Iphoneuser.
Da mir die Preispolitik von Apple ein wenig gegen den Strich ging und ich kein Fan der Notch bin, habe ich mir ein Note 9 zugelegt

Jetzt gibt es eine Menge einzustellen und zu migrieren, Whatsapp, icloud etc. Die icloud kommt auf meine Synology und ich habe meine Daten im Haus.
Das Note hat so viele Funktionen und Möglichkeiten, im Moment bin ich sehr begeistert

Hoffe dass ich meine Entscheidung nicht bereue.

Grüsse und einen schönen Abend !
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Hallo Alex!

Herzlich willkommen hier im Forum.

Das Note 9 ist sicher eine gute Wahl. Wirst auch hier viel Interessantes finden.

Viel Spaß!
 
ITX

ITX

Stammgast
Ebenfalls ein herzliches Servus von einem Wiener zum anderen ;)
Ich hatte auch jahrelang ein iPhone (das 3GS um genau zu sein), bis ich mich 2012 dazu entschied, das Lager zu wechseln. Bei mir waren es damals die fehlenden Anpassungsmöglichkeiten in iOS - mir war die Oberfläche einfach zu kalt und "steril". Seit ich 2012 mein Samsung Galaxy S3 gekauft habe, hat sich in der Android-Welt einiges getan. Aus der damals noch als Nerd-UI verschrienen Software ist mittlerweile ein ebenbürtiger, massentauglicher Konkurrent geworden. Viele meiner Freunde, die jahrelang (manche sogar ein Jahrzehnt!) iPhones hatten, sind mittlerweile zu Android gewechselt. Gerade Samsung macht den Umstieg leicht, da die Software kinderleicht zu bedienen ist und zusätzlich zum ohnehin schon anpassungsfähigen Stock-Android noch etliche Zusatzfeatures bietet. Für jene, die sich vom iOS-Design nicht trennen können, empfehle ich Huawei - deren EMUI sieht an manchen Stellen wie ein iOS-Klon aus^^

Lange Rede, kurzer Sinn: Viel Spaß mit deinem coolen Androiden, die Note-Reihe bietet viele teils sehr professionelle Features und das 9er wird dich sicher lange begeistern :)!
 
S

Sponskodroid

Gast
Reldnak schrieb:
Hoffe dass ich meine Entscheidung nicht bereue.
Ach, das glaube ich nicht. Ich war auch jahrelang ausschließlicher Apple-User (nicht nur iOS, sondern auch OS X) und habe meine Entscheidung bislang auch nicht bereut. Und mein "Switch" ist nun schon einige Jahre her. :1f60e:

Mir haben auch mehr Konfigurationsmöglichkeiten gefehlt, und ja, bei mir war es ebenfalls die Preispolitik, die mich von Apple wieder abgebracht hat. War für mich ein merkwürdiges Gefühl im Hinterkopf, mich an eine Plattform zu binden, die derart "kostenintensiv" ausfällt. Ich denke, meine Entscheidung hat sich als goldrichtig rausgestellt.

Wie auch immer: Willkommen im Forum! ;)
 
Oben Unten