Anwendungspasswörter für K9 wg. 2-Faktor-Authentifizierung

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anwendungspasswörter für K9 wg. 2-Faktor-Authentifizierung im K9 / K-@ Mail / Kaiten Mail im Bereich E-Mail.
J

J.Mustermann

Neues Mitglied
Hallo zusammen

Ich hab' vorhin für mein gmail- bzw. mein ymail-Konto die 2-Faktor-Authentifizierung eingerichtet.

Nun funktionieren ja bestimmte Anwendungen damit zunächst einmal nicht.
Um (Zitate aus der yahoo-Hilfe) "Mail-Apps wie iOS Mail, Android Mail und Outlook zu verwenden, müssen Sie ein anwendungsspezifisches Passwort einrichten und es in das Passwortfeld Ihrer Anwendung eingeben. Sie müssen das Passwort für jede Anwendung nur einmal erstellen und eingeben."

"Geben Sie das unten angezeigte Anwendungspasswort in das Passwortfeld Ihrer Anwendung ein. Mit diesem Passwort kann die Anwendung auf Ihren Yahoo Account zugreifen."


Mit K9 konnte ich dann folgerichtig keine Mails mehr abrufen.
Für Google wurde (in K9) das appspezifische Anwendungspasswort abgefragt, das ich dann natürlich eingegeben habe, für ymail (yahoo) aber nicht. Wo kann/ muss ich das denn nun genau eingeben? In den Postein- und -ausgangseinstellungen doch nicht?

Im übrigen scheint der Versand bzw. Abruf von Mails in gmail trotz Eingabe des Anwendungspassworts nicht zu funktionieren ...

Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Danke und Gruß
J.
 
U

Ungewiss

Stammgast
J.Mustermann schrieb:
Wo kann/ muss ich das denn nun genau eingeben? In den Postein- und -ausgangseinstellungen doch nicht?
Doch, genau da.

Kontoeinstellungen -> Nachrichten abrufen -> Posteingangs-Einstellungen
und
Kontoeinstellungen -> Nachrichten verfassen -> Postausgangs-Einstellungen

PS: die Anwendungsspezifischen Passwörter erlauben einen Vollzugriff aufs Konto - also vorsichtig damit umgehen!
 
R

rl2664

Experte
Ich greif das Thema noch mal auf.
Ich hab 4 Geräte, also muss ich für jedes Gerät auf dem K9 läuft ein App PW erstellen? Und wenn ich jetzt 4 Apps hätte die das benötigen muss ich 16 App PW erstellen und verwalten?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
ich glaube nicht - zumindest bilde ich mir ein, dass ich ein vorhandenes App-PW mal "wiederverwendet" habe. - probiers einfach aus.
 
R

rl2664

Experte
Ich hab jetzt auf 4 Geräten für K9 ein App PW erstellt und das läuft auch. Werd mal beobachten welche App noch ein App PW benötigt und wenn mir das zuviel wird kann ich 2 Faktor Auth ja auch wieder deaktivieren.
 
Stempel

Stempel

Erfahrenes Mitglied
Ungewiss schrieb:
PS: die Anwendungsspezifischen Passwörter erlauben einen Vollzugriff aufs Konto - also vorsichtig damit umgehen!
Das sind keine Passworte der App sondern Passworte des Mail Servers, um den Mail Service nutzen zu können. Für jeden Mail Client, also auch die Mail Apps, sind die Passworte einzutragen, die bein Einrichtung des Kontos festgelegt wurden.
 
R

rl2664

Experte
Stempel schrieb:
Das sind keine Passworte der App sondern Passworte des Mail Servers, um den Mail Service nutzen zu können. Für jeden Mail Client, also auch die Mail Apps, sind die Passworte einzutragen, die bein Einrichtung des Kontos festgelegt wurden.
Normal hast du recht, bei 2 Faktor Auth bräuchte die Mail app aber Nutzernamen, Account PW und den Bestätigungscode der 2 Faktor Authorisierung. Das kann in dem Fall K9 aber nicht, also gibt Anwendungsspezifische Passwörter damit man trotz 2 Faktor Auth mit K9 oder ähnlich auf sein Konto zugreifen kann.
Deshalb ja meine Frage oben, wenn ich jetzt mehrere Apps habe bei denen das so ist wie jetzt bei K9 und dazu noch mehrere Geräte kann die Verwaltung der App PW schnell mal recht umfangreich werden. Bis jetzt hab ich aber noch keine App die auch ein App Pw braucht, von daher hält es sich in Grenzen.
 
R

rihntrha

Guru
Du kannst auch ein anwendungsspeziefisches Passwort für alles nehmen.

Aber damit verspielst du dir einen Vorteil. Z.B. habe ich eines für gmail auf dem Router und eines auf dem NAS. Ist ein Gerät defekt und muss eingeschickt werden, dann lösche ich das dazugehörige Passwort und alle anderen Geräte laufen gewohnt weiter ohne das ich was tun muss.

Bei einem Passwort für alles müsste ich alle Geräte umkonfigurieren.

cu
 
U

Ungewiss

Stammgast
Stempel schrieb:
Das sind keine Passworte der App sondern Passworte des Mail Servers, um den Mail Service nutzen zu können. Für jeden Mail Client, also auch die Mail Apps, sind die Passworte einzutragen, die bein Einrichtung des Kontos festgelegt wurden.
Analog zu rl2664:
Diese Passwörter geben Vollzugriff auf das Konto und umgehen den Schutz des zweiten Gerätes zur Authentifizierung.

Daher: Vorsicht!