K-@Mail Gelöst: kann das xy@magenta.de Konto nicht in K9 Mail einbinden....?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gelöst: kann das xy@magenta.de Konto nicht in K9 Mail einbinden....? im K9 / K-@ Mail / Kaiten Mail im Bereich E-Mail.
vonharold

vonharold

Experte
Hallo zusammen,

ich bekomme das xy@magenta.de Konto nicht in K9 Mail eingebunden.
Einrichten t-online account in den mailclient K9 Mail
AW: Android Mail SSL nicht möglich
Habe das OnePlus X mit LineageOS installiert.
Nur zwei weitere Konto funktionieren einwandfrei, nur das magenta.de Konto nicht. (Schei? T-com).
Habe auch schon das Zertifikat installiert, aber es bringt nichts.
E-Mail-Programme: Es kann keine Verbindung zum Server hergestellt werden!
Wie habt Ihr das Problem gelöst? Die angeblichen Lösungs-Ansätze bei T-com funktionieren bei mir nicht.

Das verrückte ist, ein normales xyz@t-online.de Konto kann ich ohne Probleme einrichten und funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
vonharold

vonharold

Experte
Hallo zusammen,

habe das Problem lösen können.

Man muss nicht wie vorgegeben:
imap.magenta.de eingeben, sondern secureimap.t-online.de
Im nächsten Feld bei Ausgang:
smtp.magenta.de, sondern securesmtp.t-online.de

Hier die Serverdaten zum einrichten, gilt auch scheinbar für die Mailadressen von magenta.de.
https://kommunikationsdienste.t-online.de/email/verschluesselung/pdf/SSL-Anleitung_Thunderbird.pdf

Nur wird das nirgendwo beschrieben und finde ich natürlich von T-com wieder bescheiden.
Aber wir kennen ja das Unternehmen mittlerweile.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Experte
Mit anderen Worten "sch*** K9-Mail", statt "sch*** T-Com". ;)
 
P

PieDieÄj

Experte
Nein, da kann K9 nichts dafür. Entweder hat man seine korrekten Serverdaten oder man hat sie nicht.
 
vonharold

vonharold

Experte
Hallo @chk142,

das Problem ist nicht das K9-Mail Programm.
Das Problem beruht auf den Vorgaben von magenta Mail und den Zertifikaten.
Die geben die ganzen Daten vor und theoretisch könnten man das nur mit bestätigen abarbeiten.
 
F

frankco

Erfahrenes Mitglied
Normalerweise musst du für andere Mailprogramme als die von der Telekom immer erst ein Passwort vergeben, dass Passwort ist standartmässig nicht gesetzt.
Dazu anmelden auf Telekom Login dann auf das Zahnrad klicken, links oben auf Passwörter Klicken und dann unter
Passwort für E-Mail-Programme - Nur notwendig für E-Mail-Programme oder Apps anderer Anbieter
ein Passwort setzen.
Für die Mailapp der Telekom und den Webmailer ist das Passwort das man bei der vergabe der Mailadresse einricht das richtige, warum die Telekom das so macht hat seine Gründe in der Sicherheit, falls ein Mailkonto mal gehackt wird kommt man so nicht in den Kundenbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PieDieÄj

Experte
Sein Problem war nicht das Passwort, sondern der Servername
 
vonharold

vonharold

Experte
Hallo @frankco,
das Passwort war ja nicht das Problem.
Es liegt schlicht daran, das magenta Mail die falschen Serverdaten zugrunde legt. Diese müssen händisch komplett geändert werden.
Man muss nicht wie vorgegeben:
imap.magenta.de eingeben, sondern secureimap.t-online.de
Im nächsten Feld bei Ausgang:
smtp.magenta.de, sondern securesmtp.t-online.de
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankco

Erfahrenes Mitglied
Da liegt der fehler aber eindeutig bei K9, denn sowohl Thunderbird als auch Aquamail ordnen das richtig zu.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

PieDieÄj schrieb:
Sein Problem war nicht das Passwort, sondern der Servername
Das sollte auch nur als zusätzlicher hinweis verstanden werden, denn selbst wenn der Servername stimmt geht es nicht ohne Passwort für Fremdapps.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PieDieÄj

Experte
K9 ruft den Servername nicht ab, wie thunderbird das tut, daher muss man den "Vorschlag", und mehr macht K9 da nicht, überprüfen.

Ob zusätzlich noch ein App-Passwort benötigt wird, steht auf einen anderen Blatt.
 
C

chk142

Experte
PieDieÄj schrieb:
K9 ruft den Servername nicht ab, wie thunderbird das tut, daher muss man den "Vorschlag", und mehr macht K9 da nicht, überprüfen.
Bin verwirrt. Du schriebst doch oben, dass K9-Mail da nichts für kann, und jetzt schreibst du, dass das sehr wohl von K9-Mail kommt.
 
F

frankco

Erfahrenes Mitglied
Dieser Vorschlag von K9 beruht vermutlich auf veraltete Datenbanken, magenta.de ist ja noch relativ frisch das wird sich auch noch ändern.
 
P

PieDieÄj

Experte
Autokonfigurationsmöglichkeiten für EMail-Konteneinrichtung, die Mailprogramme nutzen können, wären:

- autoconfic
- autodiscover
- dns-based-configuration

Es steht den Mailservern frei, solche records zur Verfügung zu stellen und es steht den Mailprogrammen frei, etwas davon abzufragen! K9 kann auf jeden Fall davon autodiscover, denke ich. Wenn aber die records fehlen, die die Mailserver dazu zur Verfügung stellen müssen, kann kein Mail-Programm etwas tun und ist auf "Vermutungen" angewiesen.

magenta.de sieht eh nicht so toll konfiguriert aus: Network Tools: DNS,IP,Email
 
Zuletzt bearbeitet: