K9 Einrichtung mit Gmail klappt nicht

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere K9 Einrichtung mit Gmail klappt nicht im K9 / K-@ Mail / Kaiten Mail im Bereich E-Mail.
E

emarie

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich schaffe es nicht, K9 einzurichten. Auf dem alten Handy kein Problem, aber mit Lollipop gehts nicht mehr (5.0.2)

Daten der App habe ich schon zurückgesetzt und gelöscht.
2 Schritte Bestätigung habe ich NICHT aktiviert. imap ist aktiviert.

Die üblichen Server-Details funktionieren bei mir nicht. Benutzername und Passwort sind korrekt, dennoch erhalte ich die Fehlermeldung Benutzername/Passwort stimmen nicht überein Authentication failded. Dies ist so bei all meinen Gmail Kontos:confused2:

Hat jemand eine Lösung parat?

Danke!
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Du musst dich bei Google anmelden und diese App eintragen, dann bekommst du für K-9mail ein Passwort. Google verbietet Drittanbietern neuerdings den Zugang bei Lollipop. K-9mail richtet das Google Konto dann wieder automatisch ein.
 
E

emarie

Neues Mitglied
dankea, Und das ist dann aber nicht die Bestätigung in zwei Schritten? Die hab ich nämlich ausgestellt... Ich hab eh das Peoblem, dass ich mich nur mit meinem Hauptkonto anmelden kann, die anderen Google-Kontos funktionieren online nicht auf dem handy.
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Doch das ist sie.;)
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Wo trägt man das ein ?
Habe alles alles abgesucht, mich nervts langsam tödlich!
Ich habe mein Note4 wieder auf KK 4.4.4 laufen, weil mir Lollipoop tierisch auf die Nüsse ging. Dennoch erhalte ich immer ein Auth failed (PLAIN).

Thx.

EDIT: Nun gehts, nachdem ich den Mist authorisiert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Myik

Myik

Neues Mitglied
Hi,

Ich kriege K-9 ebenfalls nicht mit Gmail zusammen. Bestätigung in zwei Schritten ist aus, andere Mailserver wie z.B. Fehlerkom funktioniert problemlos. Ich habe nirgends gefunden wie ich Apps "aktiv" eintragen kann für Kontozugriff, ich kann lediglich sehen welche Apps Zugriff haben und diesen entziehen.

Die Fehlermeldung ist: "kann nicht mt dem Server verbinden (Verbindungsfehler)"

kann root hier zu Problemen führen?

Der Witz ist, dass es schon mal funktioniert hat, ich jedoch mein Z3 komplett neu aufgesetzt habe: kk 4.4.4 stock geflasht --> root --> update auf 5.0.2 Alles andere funktioniert einwandfrei, nur k-9 kriegt die Vebrindung zum Gmail server nicht hin. Habe auch schon nen anderen Client probiert (mymail), hat ebenfalls funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
Hallo allerseits,

habe auch das gleiche Problem mit LP.

Nur wie trage ich die APP bei Google ein. Sorry, das verstehe ich nicht.... Kann mir jemand das etwas genauer erklären???
 
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
@ottosykora1,

die Anleitung hat doch nichts mit der Fragestellung oder dem Problem zu tun.
 
W

__W__

Guru
Aber sicher doch, denn Google betrachtet K9 als "unsichere" app :rolleyes2: .

Gruß __W__
 
Beatzekatze

Beatzekatze

Experte
o.k.

muss meine Aussage revidieren. Habe mir den Text gerade noch mal durchgelesen.
Hatte nur nichts von K9 gelesen. Der Text ist etwas verwirrend. Denn dort steht oben was von I-Phone, Windows Phone und Desktop...

Da dachte ich, dass der Bericht nichts mit Android zu tun hat. Jetzt beim zweiten lesen habe ich es verstanden. Da war ich wohl zu schnell... Sorry...
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Die Frage würde dahingehend beantwortet, daß du in deinem Google Account "wenig sicherere Apps" zulassen musst.

Das kannst du auch über deinen Desktop erledigen.
 
P

photona

Neues Mitglied
@Falsche Uhrzeit
Danke, habe mich nun durchgewurschtelt und es scheint zu funktionieren! Deine Uhr scheint richtig zu gehen :)
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Den einen oder anderen lichten Moment habe ich manchmal.

Freut mich wenns jetzt klappt.
 
Joerg633

Joerg633

Erfahrenes Mitglied
Mittlerweile kann man auch mit K9 auf Google Konten zugreifen, ohne dass der Zugriff von "wenig sichere Apps" zugelassen sein muss.
Dazu muss am Google Konto 2FA aktiviert sein.
Dann kann man unter dem Menüpunkt "Bei Google anmelden" sogenannte App Passwörter erstellen.
Die werden dann auf ein Gerät und App (z.B. K9) zugeordnet.
Dabei einen benutzerdefinierten Namen verwenden z.B. K9 auf Note9.
Anschließend auf diesem Gerät in der K9 Konteneinrichtung für das Google Konto dieses Passwort verwenden und FERTIG!
Man benötigt dann zwar für jedes Gerät, welches auf das Google Konto Zugriff haben soll, ein eigenes Passwort, trotzdem macht's damit etwas sicherer!
Und man muss in den jeweiligen Apps immer nur das erzeugte und nicht das wirkliche Google Passwort eingeben!
;)
 
Zuletzt bearbeitet:
cad

cad

Guru
Joerg633 schrieb:
Diesen Weg gab es eigentlich schon immer... ;) Also mindestens 9 Jahre...

Trotzdem sinnvoll zu erwähnen :1f44d: .

Früher hatte man das oft benötigt, seit Einführung von OAuth kaum noch.