K9 imap - mailadresse auf rechner gelöscht, im handy K9 aber noch vorhanden

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere K9 imap - mailadresse auf rechner gelöscht, im handy K9 aber noch vorhanden im K9 / K-@ Mail / Kaiten Mail im Bereich E-Mail.
P

peter silie

Neues Mitglied
hallo,
ich hab mist gebaut. :(
ich habe auf meinem server bei strato eine meiner archiv-mailadressen gelöscht - fraux@test.de.
diese habe ich dann neu angelegt - nämlich für frau x. sie hat jetzt also die mailadresse fraux@test.de.
meine mails sind damit alle weg?
oder gibt es irgendwie eine möglichkeit an ein backup zu kommen?
(ich bin bei strato)

zu K9:
auf meinem handy ist das mailkonto aber noch da,
dh er hat seit gestern dort keine neuen mails abgerufen
(weil frau x ja ein anderes passwort als ich hat),
sondern es sind noch alle alten mails dort drin.

kann ich diese mails irgendwie verschieben, abrufen oder so?
(weiterleiten würde bei hunderten mails ziemlich aufwendig sein)
 
S

Solomon P. Eddie

Erfahrenes Mitglied
Ist jetzt vielleicht eine etwas irre Idee: Wenn man auf dem Handy in der Kontoeinstellung einen anderen Postfachnamen festlegt und ein ensprechendes IMAP-Postfach anlegt, müsste das Handy doch die Emails auf den Server zurückspielen (wenn sie überhaupt vollständig auf das Handy runtergeladen sind).

Auf jeden Fall würde ich erst einmal jegliche Synchronisation abstellen und Nachrichten löschen, wenn sie vom Server gelöscht werden abwählen.
 
P

peter silie

Neues Mitglied
das geht leider nicht, weil das handy dann "sehen" würde, in dem postfach sind auf dem server keine mails und die auf dem handy löschen würde, statt diese auf dem server neu anzulegen...
 
Rak

Rak

Inventar
Hi, habe kein K9, aber:

Du hast also lokal Mails vorliegen, für die es keinen Server gibt. Wenn du dafür exakt wieder denselben Server einrichten würdest, wäre der leer, und deine Mails verschwinden vom Handy.

Einzige Möglichkeit, die vielleicht (?) klappt:

- Wenn das Gerät gerootet ist, könntest du die Mails evtl. unter android/data/com.fsck.k9/files irgendwohin kopieren.- Wenn ich im Netz richtig gelesen habe, sind das mbox-Dateien. Diese kann man mit einigen Programmen importieren, z.B. am PC mit Thunderbird.
- Wenn du also dein neues IMAP-KOnto in Thundebird eingerichtet hast, könntest du dort die Mails (erst mal lokal in einen Ordner) importieren und dann in einen gewünschten IMAP-Ordner auf dem Server schieben, so dass die Mails wieder hochgeladen werden.


Alles hängt aber davon ab, ob du an die Dateien kommst und ob es tatsächlich mbox-Format ist.
 
P

peter silie

Neues Mitglied
sie liegen dort, aber es sind *.db dateien.
kann ich damit was anfangen?
 
Rak

Rak

Inventar
Hab mal gegooglet:
https://groups.google.com/forum/#!topic/k-9-mail/xjNz0PXZfD8

Da wird ein Script angeboten, mit dem man die Mails umwandeln kann in mbox-Format.

Dazu brauchst du wohl aus dem Netz einen Python-Interpreter, um das Script auszuführen.

Was man natürlich erst mal auch probieren könnte:
Nach Einrichten des neuen Kontos die alte db-Dateien nehmen und an die neue Stelle schieben und schauen, was passiert ...