Probleme mit GMail als K9-Alternative!

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Probleme mit GMail als K9-Alternative! im K9 / K-@ Mail / Kaiten Mail im Bereich E-Mail.
Arjab

Arjab

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe bisher immer K9 Mail benutzt und bin auch relativ zufrieden. Nur die Akkunutzung ist bekanntlich der größte Kritikpunkt. Bei mir rangiert k9 Mail immer auf den oberen drei Plätzen der Akku-Statistik, obwohl ich die App nicht aktiv nutze.

Kann man K9 Mail irgendwie nutzen, ohne dass es einem den Akku leer saugt und trotzdem über neue Mails in Echtzeit via Push Benachrichtigung informiert?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rihntrha

Philosoph
Das IMAP push ist das was am Ende am Akku saugt ;-)
Nicht zu viele Ordner zum pushen festlegen und die push Ordner nicht zu voll werden lassen (< 100 Mails).

Allgemein, hin und wieder die lokale Maildatenbank löschen. sqlite und große Datenbanken passt nicht zusammen.

cu
 
Arjab

Arjab

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt's Mail Apps, die irgendwie sparsam IMAP pushen? Oder geht IMAP Push und hoher Akkuverbrauch immer Hand ind Hand?
Und wie lösche ich die Maildatenbank?
Ich hab IMAP Push erstmal deaktiviert und siehe da, K9-Mail ist aus der Akkuverbrauch-Statistik verschwunden..
 
R

rihntrha

Philosoph
Wie gesagt, nicht zu viele Ordner und nicht zu viele Mails.
Sparsam pushen geht irgendwie nicht ;-) Was am meisten saugt ist eine Internet-Neueinwahl. Wenn man durch die Funkzellen rauscht...

Ansonsten gmail, das nuzt GCM (Google push). Das ist Handytauglicher, pop3/IMAP sind ja nicht wirklich Handytauglich.
Aber der gmail Server kann kein push auf andere Mailboxen.


Lange aufs Konto drücken, dann kann man die Datenbank löschen.

cu