Kaufberatung Desktop PC

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaufberatung Desktop PC im Kaufberatungen für Sonstiges (TV-Boxen, Zubehör, Versicherungen) im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Marcus1978

Marcus1978

Erfahrenes Mitglied
Moin zusammen,

ich habe jetzt keine passende Rubrik gefunden.

So langsam geht wohl mein Desktop PC kaputt (Piept 5 mal beim Einschalten und bootet nicht, wenn er bootet, dann kommt nach einer gewissen Zeit der BlueScreen....deutet auf die CPU hin). Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen PC. So richtig weiss ich nicht, was ich da holen soll.

Ich benutze den Rechner als Office PC, hauptsächlich aber zur Semiprofessionellen Bildbearbeitung mit Photoshop). Der Rechner sollte Leise sein und an die Graka sollten sich zwei Monitore anschliessen lassen.,
Gezockt wird gar nicht.

Vorallem hinsichtlich CPU, RAM und GraKa hätte ich gerne mal so ein paar Tips. Da ich eine relativ neue Samsung SSD und eine 3 TB HD im Bestand habe, werden diese auch weiter genutzt.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Google mal nach ATX Beep Codes. Dieses piepen ist ein Fehlercode, unterscheidet sich je nach Bios-Hersteller. Damit kannst du den Fehler deuten, z.B. defekter RAM oder so.

Falls es aber neu sein muss: Nur für Office würd ich den Intel G4560 empfehlen, ein Dualcore mit Hyperthreading, also noch zwei virtuellen Kernen zusätzlich. Dazu ein B250 Board. Netzteil vielleicht ein Be Quiet Pure Power 10 mit 300 Watt (evtl. mit Kabelmanagement). RAM sollten 4 GB reichen, ansonsten 8GB im Dualchannel (also 2x4GB Riegel). Wenn das Geld nicht so flüssig ist grad, kann man aber wie gesagt auch mit 4 GB anfangen und später noch einen Riegel dazustecken. Gehäuse könntest du ja eigentlich das Alte weiterbenutzen, wenn es noch taugt.

Falls du ne Kreditkarte hast, gibts die CPU heute bei Alternate für schlappe 50€:
CPUs günstig bei [Alternate] - z.B. Intel G4560 für 47,41€, i5-6500 für 185,89€ & AMD "ZEN" 1700 für 335,99€ [Masterpass]
 
alope

alope

Lexikon
Wenn du im Besitz eines Schraubendrehers bist und Geld sparen möchtest, kannst du dir den Pc natürlich auch selber zusammen bauen. Bei Computerbase gibt es Empfehlungen in verschiedenen Preisklassen
Der ideale Office-PC
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Davon bin ich jetzt bei meinem Vorschlag ausgegangen, hat sich jedenfalls so angehört im Opener :D
 
Marcus1978

Marcus1978

Erfahrenes Mitglied
Klar kann ich das Ding selber zusammenschrauben.....ich werde mal nochein wenig lesen. Danke für Eure Tips...
 
Ähnliche Themen - Kaufberatung Desktop PC Antworten Datum
42