LG E510 (~Optimus Hub): ClockworkMod

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG E510 (~Optimus Hub): ClockworkMod im LG Optimus Hub (E510) Forum im Bereich Weitere LG Geräte.
L

linuxnutzer

Lexikon
Ich will mein LG E510 Hub rooten und und finde "ClockworkMod Recovery" zum Download nicht. Da gibt es den ROM Manager von ClockworkMod bei Google Play. Ist das die App, die ich für das Backup suche?
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Wahrscheinlich findest Du die Antwort viel schneller im LG-Forum.
 
E

email.filtering

Gast
Lieber linuxnutzer, was ergibt den ein einschlägiger Auftrag an die Suchmaschine Deines Vertrauens?

Nicht für jeden Androiden gibt's auch einen (angepassten) ClockworkMod, und je weniger weit verbreitet ein Gerät ist, desto kleiner stehen die Chancen. Verfügt denn das LG E510 überhaupt über eine passende und bisher ungenutzte oder gefahrlos überschreibbare (Recovery-)Partition oder entsprechend viel freien Speicherplatz in der Kernel-Partition?

Ach ja, und vergiss den ROM-Manager gleich wieder, denn erstens funktioniert das Ding ohne ClockworkMod ja gar nicht (schließlich ist das de facto lediglich eine GUI), und ohne ClockworkMod wird's auch gar keine Community-OS-Versionen für das Gerät geben. Zudem ist ein falsch genutzter ROM-Manager eine brandgefährliche Angelegenheit und damit als Folge einer seitens des Nutzers deaktivierten Universalapp Brain 1.0 Mitschuld an zig gebrickten Geräten!


P.s.: Sehe soeben, dass es offensichtlich schon einen CyanogenMod für das E510 gibt, was das Vorhandensein eines ClockworkMods de facto voraussetzt. Also solltest Du doch endlich mal die Suchmaschine Deines Vertrauens anwerfen. ;)
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Meine Frage war ja zuerst der *Begriff* "ClockworkMod Recovery", denn eine App dieses Namens gibt es nicht. Mittlerweile fand ich raus, dass damit die App "Rom Manager" von ClockworkMod und dort ein Menüpunkt gemeint ist und ich habe es ganz "normal" über Google Play runtergeladen.

Der Rest war dann nicht mehr so tragisch zu finden. Mein LG Hub hat nun CM7 installiert und nun geht es darum, dass ich mich damit vertraut mache.

Als Info: Für Google Play muss man gapps installieren: http://goo.im/gapps/
Ich habe http://108.166.171.37/goodata/64381...0/5033dfeb/gapps/gapps-gb-20110828-signed.zip verwendet.

Edit:
Ich füge diese Links hinzu, weil ja immer gleich gemeckert wird, suche doch. Gerade obiges PS zeigt eigentlich, dass einfach losgeschrieben wird ohne konkret mit dem Modell Erfahrung zu haben.
http://www.cyanogenmod.com/devices/lg-optimus-hub
http://forum.cyanogenmod.com/forum/568-lg-optimus-hub/
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Dann solltest Du Deine Fragen künftig deutlich(er) formulieren bzw. die Suchfunktion benutzen, denn die fachlich leicht dämliche Begriffskombination "ClockworkMod Recovery" (denn gemeint ist meist das in der als "Recovery" bezeichneten Partition installierte / befindliche "Recovery", diesmal mit der Bedeutung eines Minibetriebssystems, dass beim Wiederherstellen (~dem "Recovern") eines funktionsfähigen Zustandes des Hauptbetriebssystem behilflich sein kann, dessen bekannteste Version nach dem Nickname ihres Erschaffers als Clockwork's Mod, kurz ClockworkMod, benannt ist) findet man im Internet leider gefühlte zig Millionen Male, darunter sicherlich auch hunderttausende Male in FAQs & Co. Dafür braucht's also keinen gesonderten Thread!

Darüber hinaus existiert auch noch eine App die, weil sie als GUI für den ClockworkMod dient, den Namen CWM trägt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

linuxnutzer

Lexikon
Tut mir leid, ich bin nach CyanogenMod 7.2 Released! (2012-Jun-16) - CyanogenMod Forum vorgegangen, das ich mir gesucht habe ;-) Ich vermutete zwar einen Begriffswirrwarr, war mir aber nicht bewusst, dass es so missverständlich sein kann.

Ein offizielleres Howto dürfte es nicht geben und da steht:

Root the device and install ClockworkMod Recovery.
Also habe ich nach einer App "ClockworkMod Recovery" gesucht und die gibt es nicht. Wie du schon schreibst, wird "ClockworkMod Recovery" unterschiedlich verwendet und die CM Installation kann problematisch sein. Also ging es mir darum die richtige App zu finden um schon da nichts falsch zu machen.

2 wichtige Dinge gehen mir nun ab, die bei der Stockfirmware dabei waren:

Widget Energiesteuerung (bei Samsung nennt sich das Stromsteuerung)
App Anwendungsprogramme (oder so ähnlich) um Apps auf die SD-Karte zu verschieben.
 
E

email.filtering

Gast
Problematisch ist die Installation einer Community-OS-Version sicherlich nicht, denn der Weg ist nahezu immer jener über den ClockworkMod.

Lediglich an der sprachlichen Präzision happert's bei vielen Personen die "worldish", also schlampiges englisch nutzen. Und wer weiß, dass der ClockworkMod ein Minibetriebssystem ist, dem muss man das nicht auch noch extra mit "Recovery" hinten dran schreiben. Auch wenn es in zahlreichen Sprachen dieses Planets immer noch (wie z.B. bei Latein) teilweise üblich ist, "Rhein Fluss", "Mount Everest", "Atlantic Ocean", "Stadt Bremerhaven" usw. zu schreiben.

Naja, passende Widgets gibt's zu Hauf in Google's Play Store, Tipps dazu findest sicherlich auch im entsprechenden Unterforum. Das selbe gilt für die App2SD-Technologie. Da ist derzeit Link2SD state-of-the-art.
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Dafür gibt es doch reichlich andere Apps, wie Widgetsoid oder Elixir, mit denen Du das Widget für die Energiesteuerung selbst gestalten kannst. Für Apps auf SD z. B. App2SD.

Getapatalked von unterwegs
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Mir ist schon klar, dass es statt der Energiesteuerung und der "Anwendungsprogramm-App" alternative Apps gibt. Da hatte ich schon bei der Stockfirmware danach gesucht. Da ärgere ich mich dann auch gleich wieder über die geforderten Rechte.

Meine Frage wäre gewesen, ob es da was "CM-natives" gibt. AFAIR ist Apps auf die SD-Karte verschieben unter Gingerbread nativ. Mich wundert es, dass solche essentielle Apps auf Drittanbieter zurückgreifen müssen. Gibt es bei CM zusätzlich zu den installierten Pakete weitere "autorisierte" Apps, wenn ja, wo finde ich die?

Mit Titanium-Backup kann ich einen Teil erledigen. Ich bin natürlich nach der CM-Installation gespannt, wie es nun mit dem internen Speicherverbrauch aussieht und will mich dem Finetuning mit speziellen Apps erst später widmen.

Wenn ich bei App 2 SD lese "UNEINGESCHRÄNKTER INTERNETZUGRIFF" graust es mir gleich wieder. Ich hoffe, da gibt es doch was CM eigenes.
 
E

email.filtering

Gast
Der Stromverbrauch hat aber nur sehr marginal etwas mit der OS-Version zu tun! :winki:

Und nur weil eine App in der Systempartition hinterlegt ist und daher automatisch installiert wird, bedeutet das noch lange nicht, dass diese weniger Rechte benötigt.

Die ab Android 2.2 bereits standardmäßig im OS verankerte App2SD-Technologie ist ziemlich schwach, sodass man de facto stets zu alternativen Apps wie Link2SD greifen muss.
 
lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Ganz nett, sind auch diese beiden : Droidsail und Move2sdEnabler. Damit kann man auch Apps auf die Karte schieben, die nicht dafür vorgesehen sind. Natürlich nur mit Root.
 
L

linuxnutzer

Lexikon
email.filtering schrieb:
Der Stromverbrauch hat aber nur sehr marginal etwas mit der OS-Version zu tun! :winki:

Die ab Android 2.2 bereits standardmäßig im OS verankerte App2SD-Technologie ist ziemlich schwach, sodass man de facto stets zu alternativen Apps wie Link2SD greifen muss.
Es gibt zu CM7 aber einige Threads, die über einen Bug beim Stromverbrauch jammern.

Link2SD hat akzeptable Rechte. Kannst du begründen warum das besser sein soll als die "native" Version. Jede App kostet Speicher, mit dem ich geizen muss.

Ich verstehe nicht, warum keiner meine Frage beantworten konnte, den "Anwendungsmanager" vom StockROM gibt es in ähnlicher Art auch unter CM7:

Einstellungen / Apps / Anwendungen verwalten / gewünschter Reiter

Ich freu mich ja über jede Antwort, die mir weiterhilft, aber da denke ich mir, da wirst du geprügelt, weil du zu wenig gesucht hast und dann macht ein Moderator den Eindruck, dass er sich gar nicht so auskennt, wovon er schreibt, sonst hätte er darauf hinweisen müssen. Wenn das nichts taugt, dann könnte man ja schreiben, dass die App xy viel besser ist.

Der ursprüngliche Beitrag von 11:54 Uhr wurde um 11:58 Uhr ergänzt:

lecter1 schrieb:
Ganz nett, sind auch diese beiden : Droidsail und Move2sdEnabler. Damit kann man auch Apps auf die Karte schieben, die nicht dafür vorgesehen sind. Natürlich nur mit Root.
Ich fürchte nur verschieben hilft nichts, wenn ich zB Phono mit nativen CM7-Mitteln auf die Karte verschiebe, dann funktioniert das Widget nicht mehr.

BTW unter CM7 gibt es:
Einstellungen / Cyanogenmod / Anwendungen / Verschieben erlauben
(Das Verschieben _beliebiger_ Anwendungen auf externen Speicher erlauben)

Einstellungen / Cyanogenmod / Anwendungen / Installationsort / Extern
 
E

email.filtering

Gast
Lieber linuxnutzer, natürlich kenne ich nicht jede OS-Version im Detail; wer könnte das schon. Und wenn's in einer Version davon einen lästigen Bug gibt von dem Du auch noch weißt, dann würde ich dieses OS nicht nutzen wollen.

Widgets sollte man nie auf die Speicherkarte verbannen.

Link2SD schafft die besten Ergebnisse beim wenigsten Herumviechern; so oder ähnlich könnte man den Unterschied zu anderen Apps mit ähnlichen Zielen am kürzesten beschreiben. Mit Link2SD kann man beispielsweise im Gegensatz zum OS-internen App2SD auch den Dalvik-Cache auf die Speicherkarte verbannen.

Dass Deine Speicherkarte mindestens die Spezifikationen der class 6 tatsächlich erfüllen sollte, damit das Auslagern auch halbwegs "locker" abläuft, erwähne ich nur am Rande.
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Falls jemand zufällig in einer ähnlichen Situation ist. Statt der nicht mehr vorhandenen Stock-Energiesteurung habe ich nun Power Toggles (Painless Death) in Verwendung. Die nennt sich nun bei den Widgets wieder Energiesteuerung.

Dabei fand ich eine Reihe von interessanten Optionen, die ich vom Stock ROM nicht kannte.

Sind das Optionen des Widgets oder von CM7? Wenn es CM7-spezifisch ist, wo ist das versteckt?

WLAN beim Laden aktivieren kenne ich.
 

Anhänge

lecter1

lecter1

Erfahrenes Mitglied
Falls Du es noch nicht gefunden hast : Einstellungen - CyanogenMod - Benutzeroberfläche - Benachr. Energiesteuerung :)

Getapatalked von unterwegs