[Laberthread] LineageOS für Aquaris X / X Pro?

  • 1.096 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Laberthread] LineageOS für Aquaris X / X Pro? im LineageOS Forum im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für bq Aquaris X / X Pro.
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke! @lilax
Ich werde rausgekickt, d. h. aber auch, dass das WLAN auf dem Aquaris deaktiviert ist, das Dreieck in der Info-Leiste verschwunden ist.. Das WLAN des Routers bleibt weiterhin bestehen und verfügbar. Ich probiere das nun mal mit unterschiedlichen SSIDs für die beiden Frequenzbänder aus und berichte dann.

Ergebnis nach einigen Stunden Laufzeit: Keine WLAN-Abschaltungen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Nachdem ich nun zu Hause zwei bis drei Tage fast unterbrechungslose WLAN-Verbindung zu meinem Router hatte, hat es danach wieder mit den Abbrüchen angefangen, zwar nicht ganz so häufig wie vor Umbennenung der SSID eines Frequenzbereichs des Routers, aber doch so häufig, dass es lästig ist und ich auch häufiger nicht über WLAN erreichbar bin.
Das würde ich mir schon sehr anders, stabiler wünschen!
 
Zuletzt bearbeitet:
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Bist du im 2,4 GHz- oder im 5 GHz-Netz?

Ich bin ja aufgrund des genannten Magisk-Moduls nur und ausschließlich im 2,4 GHz-Bereich unterwegs und werde vielleicht 1x alle zwei Monate aus dem WLAN gekickt. Sonst probier es doch auch mal mit dem Modul aus. Einfach bei Magisk unter "Downloads" über die Suchfunktion installieren und einmal neustarten. Ist ja alles reversibel im Zweifelsfall. Dann könnte man im Router auch wieder normal das Dualband-Netzwerk aktivieren.
 
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo @lilax,
in meiner Fritz!Box habe ich beide Funkbänder unter verschiedenen SSIDs aktiviert. Das Händi bucht sich meistens im 2,4 ghz-Band ein.
Bei GitHub habe ich mir das Modul "wifi5ghzdisabler.zip" heruntergeladen. Wenn ich das über TWRP zu installieren versuche, bekomme ich die Fehlermeldung: "Invalid zip file format".
Versuche ich die Installation über Magisk, bekomme ich: "This zip is not a Magisk Module".
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Link zu Github war nur zur Veranschaulichung.
Du suchst, lädst herunter und installierst alles direkt über Magisk.
lilax schrieb:
Einfach bei Magisk unter "Downloads" über die Suchfunktion installieren und einmal neustarten.
Ein guter Suchbegriff wäre "disabler"

Boah das ist ja echt n Krampf hier mit dem mobilen Firefox, ich hoffe das ist alles einigermaßen lesbar und halbwegs formatiert..
 
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke @lilax!
Hab das Modul gefunden, installiert und System neu gebootet. Nun bin ich gespannt!
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich denke es ist selbsterklärend, dass nun aktuell das 5GHz-WLAN auf deinem Handy deaktiviert ist.

Und falls es immer noch Disconnects geben sollte: um den "Versuchsaufbau" genau wie bei mir hinzukriegen, müsste man natürlich das Heimnetzwerk wieder auf Dualband umstellen.

Wenn du nun immer noch täglich oder mehrmals wöchentlich rausgekickt wirst, kann ich leider nicht mehr helfen.

Dieses Phänomen trat bei mir nach einem FW-Update auf - irgendwo hab ich mal einen Thread gesehen wo der neue (fehlerhafte) Netzwerktreiber durch den alten (funktionierenden) ersetzt wurde, aber das sah echt kompliziert aus und da mein Workaround für mich ausreichend funktioniert, habe ich mich da nicht weiter mit beschäftigt.
 
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Installation des "wifi5ghzdisabler" hat bei mir nichts genutzt, ich hatte den Eindruck, dass ich sogar mehr Abbrüche hatte, so dass ich das Modul wieder deinstalliert habe. So bleibt mir nur noch, danach zu suchen, welche sonstigen Apps diese Abbrüche verursachen könnten. Es sieht ja so aus, als ob andere Aquaris X / LOS16.0 Nutzer nicht von diesem Fehler betroffen sind.
 
lilax

lilax

Fortgeschrittenes Mitglied
Also mir erscheint es so als ob das Aquaris X (Pro) ab einem gewissen Firmware-Level mit manchen Routern, speziell auch einigen Fritzboxen Probleme hat. Das ist ein relativ verbreitetes Problem. Es sind außerdem auch Leute mit Stockrom betroffen wie man in anderen Threads nachlesen kann, es ist also kein LOS-Problem.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hab den Thread mit dem möglichen Workaround herausgesucht
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tr1v1um

Neues Mitglied
Ich habe die selbe Problematik seit einigen Monaten. Bisher viel probiert. Nichts hilft wirklich.

Habe mich damit abgefunden.
Wird eh bald Zeit für ein neues Telefon.
 
RadHeiner

RadHeiner

Fortgeschrittenes Mitglied
Tr1v1um schrieb:
Habe mich damit abgefunden.
Wird eh bald Zeit für ein neues Telefon.
Das sehe ich überhaupt nicht ein!
Mein Aquaris X arbeitet sonst noch völlig zufriedenstellend und es ist u. a. aus Umweltaspekten überhaupt nicht nachzuvollziehen dass es nun Schrott sein soll. Es ist nicht einzusehen, dass hier wieder einmal Recourcen allein aus Profitgründen verschleudert werden und unsere Umwelt vergiften. Wo bleibt da die Verantwortung des Herstellers? Wir haben nur eine Erde, auf der auch unsere Enkel noch leben wollen und müssen!
 
Zuletzt bearbeitet:
skeeton

skeeton

Erfahrenes Mitglied
Dafür gibt es einen 👍 sehe ich genau so. Warum alle Nase lang eine neues Gerät kaufen wenn es das alte noch tut. Wenn sich alle so verhalten würden gäbe es garantiert auch länger Updates. Aber warum soll Hersteller XY sich die Mühe machen wenn jeder sich alle paar Monate ein neues Gerät Kauft nur um wieder die bessere Kamera oder den 1Gb Ram mehr zu haben. Mal abgesehen davon das die Teile so langsam Tab Größe erreicht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Android-N00b

Stammgast
Moin. Fumktionieren unter Lineage eigentlich Dinge, die BQ nicht hinbekommen hat?

Z.B.
- Wlan Call
- Voice over LTE
- Kopierschutz-Zertifikate für PrimeVideo/Netflix in FHD
 
C

Curry

Neues Mitglied
RadHeiner schrieb:
Hallo @lilax,
in meiner Fritz!Box habe ich beide Funkbänder unter verschiedenen SSIDs aktiviert. Das Händi bucht sich meistens im 2,4 ghz-Band ein.
Bei GitHub habe ich mir das Modul "wifi5ghzdisabler.zip" heruntergeladen. Wenn ich das über TWRP zu installieren versuche, bekomme ich die Fehlermeldung: "Invalid zip file format".
Versuche ich die Installation über Magisk, bekomme ich: "This zip is not a Magisk Module".
Wer eine Fritzbox hat und 2,4 und 5GHz WLAN mit einer SSID nutzt, sollte einmal versuchen in den Funkkanal-Einstellungen des Routers, den Funkkanal im 5GHz auf Kanal 60 einzustellen. Im 2,4GHz kann die Einstellung auf Autokanal verbleiben. Seit dem das so eingestellt ist, gibt es keine Verbindungsprobleme mehr mit dem X.
Mit Funkkanälen oberhalb von Kanal 60 kann das X scheinbar nicht umgehen.
 
just-Nob

just-Nob

Erfahrenes Mitglied
Moin,
seit 3 Tagen ist nun LOS17.1 auf dem X Pro offiziell unterstützt.
Soweit ich die entsprechende Beschreibung im LOS-Wiki richtig verstanden habe, ist über TWRP ein direktes Update von 16.0 auf 17.1 möglich, ohne eine komplette Neuinstallation vornehmen zu müssen, d.h. Apps und Daten bleiben erhalten - stimmt das so?
Hat das jemand schon ausprobiert?
Ich vermute einmal, dass das händische Update dabei durch die GApps notwendig wird, da diese ja ggf. mit aktualisiert werden müssen (was dem Updater natürlich nicht möglich ist)?
Bei OpenGApps müsste wohl die Version für Android 10.0 passend sein - zum einen, da es keine neuere gibt 😉, zum anderen, da es sich auch bei LOS17.1 laut Wikipedia tatsächlich immer noch um ein Android 10.0 handelt, auch wenn die LOS-Nummerierung hier etwas anderes suggerieren könnte.
Magisk sollte in der aktuellen Version ja eh auch Android 10.0 unterstützen.
 
onlyfor.foren

onlyfor.foren

Stammgast
Ich habe 17.1 direkt über 16 installiert.
Das los-zip und die gapps-zip auf die SD Karte, rein in twrp 3.3.1.0 und ab dafür.
Genommen habe ich dazu die Gapps für Android 10 der Open Gapps als pico-Version.
Bisher habe ich keinerlei Probleme feststellen können. Im Gegenteil, der Akkuverbrauch
hat sich wieder bei 1,x%/h eingependelt bei gleicher Nutzung.
Zu Magisk kann ich nichts sagen da ich es nicht brauche/nutze.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Germelein

Erfahrenes Mitglied
Curry schrieb:
Wer eine Fritzbox hat und 2,4 und 5GHz WLAN mit einer SSID nutzt, sollte einmal versuchen in den Funkkanal-Einstellungen des Routers, den Funkkanal im 5GHz auf Kanal 60 einzustellen. Im 2,4GHz kann die Einstellung auf Autokanal verbleiben. Seit dem das so eingestellt ist, gibt es keine Verbindungsprobleme mehr mit dem X.
Mit Funkkanälen oberhalb von Kanal 60 kann das X scheinbar nicht umgehen.
Achwas, gilt das auch für das XPro?
Das könnte auch meine WLAN-Probleme beim 17.1-Versuch erklären. Mein 5Ghz-Kanal ist aktuell auf irgendwas über 100 eingestellt :D .

Könnte der Grund vllt. daran liegen, dass in der Firmware/Treiber des WLAN-Chips bei LOS 17.1 die falsche Weltregion hardcodiert/definiert wurde?

Wenn ja, kann ich das ggf. mittels Root ändern?
 
just-Nob

just-Nob

Erfahrenes Mitglied
Germelein schrieb:
Achwas, gilt das auch für das XPro?
Das könnte auch meine WLAN-Probleme beim 17.1-Versuch erklären.
Dann sollte ich vielleicht doch mit dem Update noch ein paar Nightly-Versionen abwarten...!? 🤔

Germelein schrieb:
Könnte der Grund vllt. daran liegen, dass in der Firmware/Treiber des WLAN-Chips bei LOS 17.1 die falsche Weltregion hardcodiert/definiert wurde?
War das denn bei LOS16.0 anders codiert?

Germelein schrieb:
Wenn ja, kann ich das ggf. mittels Root ändern?
Ich denke, wenn das tatsächlich ein Fehler ist, kann das ja vielleicht sinnvollerweise gleich von @Quallenauge mit in das offizielle Build eingebaut werden?
 
Quallenauge

Quallenauge

Erfahrenes Mitglied
@just-Nob Klar, was soll ich machen?
 
M

moeppel

Neues Mitglied
wird die v16 eigentlich noch weiter supported? da schon länger keine builds mehr gekommen sind...
 
Ähnliche Themen - [Laberthread] LineageOS für Aquaris X / X Pro? Antworten Datum
22
2
1