Tarifberatung CallYa Prepaid

  • 3 Antworten
  • Neuster Beitrag
lm1818

lm1818

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallöchen,

ich benötige von Euch mal Hilfe was die CallYa Prepaid Tarife angeht, denn ich möchte jemandem helfen den richtigen Vertrag zu finden diese sind schon etwas älter und persönliche Umstände sind eingetreten sodass sie jetzt ein Handy benötigen oder auch zwei.

Ich selber habe ja einen Postpaid Vertrag sodass ich mich leider nicht mit den Prepaid Tarifen und dessen Eigenschaften auskennen, Frage ob Postpaid oder Prepaid ist geklärt es soll Prepaid werden so wie dieser hier siehe Link:

CallYa- und Prepaid-Tarife ohne Vertrag bestellen | Vodafone

Sie haben auch kein Internet und keine E-Mailadressen usw... geht das denn überhaupt mit einer Prepaid Karte und wenn ja wie? Der Tarif der in die engere Wahl kommen soll ist dieser hier:
CallYa Digital mit
10 GB Daten
25 € Guthaben bei Rufnummern-Mitnahme
Jetzt nur online
20 €
für je 4 Wochen

sollte es doch ein anderer Tarif werden mit Minutenbegrenzung in der Telefonie bekommt man dann einen Hinweis wenn die Minuten aufgebraucht sind?

Fragen:

- kann ich meine E-Mailadresse bei der Registrierung verwenden?
- bei allen Tarifen steht immer für je 4 Wochen was bedeutet das?
- kann ich nicht verbrauchtes Guthaben mit in den nächsten Monat mitnehmen?
- wie erfolgt die Wiederaufladung der Karte wenn der Betrag abtelefoniert ist?
- wenn man die Karte nicht auflädt verfällt diese dann und wenn ja wann?
- und, und, und

Ich selber habe jetzt eine Vertragsverlängerung für meinen Tarif gemacht mit einem Huawei Mate 20 lite für 1€ dieses Handy sollen sie dann bekommen. Ich frage die Mitarbeiterin von der Kundenbetreuung auch noch in diesem Zusammenhang nach den Prepaid Tarifen und sie meinte: nehmen sie doch zu ihrem vertrag eine Partnerkarte dazu wenn sie diese sehr gut kennen das ist viel einfacher, das würde aber dann doch alles dann komplett über meinen Vertrag laufen und hat man bei der Partnerkarte auch eine Telefon-Flat?

Danke Euch schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Generell:
lm1818 schrieb:
Der Tarif ist nicht Prepaid, sondern erfordert ein SEPA-Lastschriftmandat! Sprich, wird per Lastschrift von einem Konto abgebucht (danach ist aber auch eine Bezahlung ala Prepaid möglich)
lm1818 schrieb:
nehmen sie doch zu ihrem vertrag eine Partnerkarte dazu wenn sie diese sehr gut kennen das ist viel einfacher, das würde aber dann doch alles dann komplett über meinen Vertrag laufen und hat man bei der Partnerkarte auch eine Telefon-Flat?
Das empfiehtl dir die Mitarbeiterin weil sie ne Provision bekommt ;)
Wenn du die Person sehr gut kennst, kannst du das sicher machen. Finde aber dass es nur wenige Fälle gibt wo sich sowas lohnt.
Deine Idee mit Prepaid hat den Charme, dass man eben kurzfristig wechseln kann und eben volle Kostenkontrolle hat. Zudem wahrscheinlich passender für zwei "Neu-Nutzer" ;)

Dazu:
lm1818 schrieb:
- kann ich meine E-Mailadresse bei der Registrierung verwenden?
Warum nicht? ;) Aber spätestens wenn sie ein Smartphone nutzen, ist doch eine eigene GMail-Adresse quasi Pflicht (PlayStore)?
lm1818 schrieb:
- bei allen Tarifen steht immer für je 4 Wochen was bedeutet das?
Die Leistungen gelten für 4 Wochen und dann zahlt man wieder (sprich, ein Jahr sind damit 13,5 Aufladungen)
lm1818 schrieb:
- kann ich nicht verbrauchtes Guthaben mit in den nächsten Monat mitnehmen?
Jepp
lm1818 schrieb:
- wie erfolgt die Wiederaufladung der Karte wenn der Betrag abtelefoniert ist?
Cashcard (Supermarktkasse), Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte...
lm1818 schrieb:
- wenn man die Karte nicht auflädt verfällt diese dann und wenn ja wann?
12-18 Monate

lm1818 schrieb:
Sie haben auch kein Internet und keine E-Mailadressen usw...
Dann nimmst du den größten Tarif wenn die beiden keinen Bezug dazu haben? Überhaupt nötig? Weil kriegst für 10€/Monat auch Allnet+4Gb Flat bei monatlicher Kündbarkeit im Vodafone Netz...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

P.S.: Die Callya-Tarife sind aus meiner Sicht wirklich inzwischen teuer. Evtl. auch mal Lidl Connect anschauen (Flat + 3Gb für 7,99€/4 Wochen und eben Prepaid)
 
Zuletzt bearbeitet:
lm1818

lm1818

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
@Melkor

danke Dir für die ausführliche Beratung dann habe ich ja etwas mehr Durchblick im Prepaid Dschungel, der Link von Dir hier ist ja sehr interessant.

Danke nochmals
 
trashflash

trashflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Möchten Deine Bekannten mit der Prepaid-karte viel Internet nutzen oder eigentlich nur telefonieren?
Deine Beschreibung hört sich so an, als ob es Personen wären, die pro Monat keine 10 GB Datenvolumen verbrauchen sondern ein Festnetztelefon ersetzen wollen. 🤔

Ist angedacht, dass jeder der Bekannten ein Handy bekommt, um miteinander zu telefonieren?
Dann ist zB. der Tarif "Vodafone callya Start" interessant, der kostet 3,99€ pro 4 Wochen und enthält eine Vodafone-Flatrate (also endlos telefonieren und sms-schreiben zu Vodafone-nummern), 100 Einheiten in alle Netze (auch Festnetz) zum Telefonieren bzw. SMS und 500 MB Datenvolumen.
(Dieser Tarif kann nur über die Hotline gebucht werden).

CallYa Start – Prepaid-Wiki

Im Telekom-Mobilfunknetz ( falls das auch in Frage käme) gibt es bei dem Discounter norma den Tarif "NORMA Connect Start", dazu kann man eine Allnetflat für 4€ /4Wochen buchen.
Das ist für NUR telefonieren super. 🙂
Man kann damit für 4€ unbegrenzt in Deutschland und auch in vielen EU-Staaten in allen Mobilfunknetzen telefonieren. Bei Bedarf kann später noch Datenvolumen zusätzlich gebucht bzw. der Tarif gewechselt werden.

NORMA Connect

Die beste Empfehlung im Vodafone-Netz für einen Prepaid-Allrounder ist tatsächlich ein Smarttarif von Lidl connect.
Auch reicht bei Lidl connect eine Aufladung im Jahr mit 5€, um die Karte aktiv zu halten. Das ist auch ein Aspekt, der für Lidl connect spricht, falls die Karte mal zeitweise nicht benötigt wird.

LIDL Connect
 
Ähnliche Themen - Tarifberatung CallYa Prepaid Antworten Datum
6
0
1
Oben Unten